Stop to abuse! my blog!!

Freitag, 26. Oktober 2018

Isse-Alm

*** unbezahlte Werbung,Ortsbezeichnung


Heute machen wir uns auf, um den Rundweg 525 zu gehen. Es sollte nicht so anstrengend wie der vorherige werden  und auch nicht so lang. Halt nur so lange wir Lust haben. Dieser führt an der Isse-Alm vorbei


Auf dem Weg zum Ausgangspunkt sehen wir diese niedlichen Alpaka´s


coole Frisur :))


Da ich bei der letzten Wanderung so sehr an den Ohren gefroren habe, habe ich mir über Nacht ein Stirnband genadelt. Diese Wolle war eigentlich für den Gürtel von meinem aktuellen Strickprojekt gedacht. Aber wie schon mal fest gestellt. Kommt es erstens anders und zweitens als man denkt.


Jetzt mit warmen Ohren machen wir uns auf den Weg .



Vorbei an dieser alten Mühle.


entlang am Bach

über einen bequemen Schotterweg .



Gesehen haben wir diese Flechten auf den Bäumen. Was aussieht als ob sie im Feenland stehen .




Diese Kreuzwegbildstöcke begleiten einen hier sehr viel auf Wanderwegen. Viele sind mit guten Wünschen beschrieben.



Erster halt an der Isse-Alm



Pause


Hier gab es Radler für den schmalen Taler, ein Bettchen mit Ofen und eine Kochstelle für den Notfall. Also nur das man wirklich vom Wetter überrascht wird, ist es eine gute Unterkunft um die Zeit zu überbrücken. In dem Büchlein welches wir in der Alm gefunden haben, haben wir auch einen Gruß hinterlassen .



Was für ein Panorama




Diese Disteln pieken enorm. Abpflücken kann ich nicht empfehlen ;)





Und hier müssen wir rüber.


Ohne Hilfe hätte ich das NIE geschafft.



Hier ist es extrem steil und meine Höhenangst macht mir zu schaffen. Vor einiger Zeit muss sich der Weg verabschiedet haben und wir müssen gucken wie wir hier weiter kommen.


geschafft ... und dann wird die Heidi mit einem mal richtig flott und beschleunigt von jetzt auf gleich trotz Muskelkater von Null auf Hundert. Und nur weil ich mittem im Ameisenhaufen sitze .






Heimweg


Mein Fazit :

Heute war die Höhendifferenz etwas über 600 m Plus
gelaufene Schritte 15708... das macht ca. 10,3 km
die Issealm ist für Jedermann zugänglich & steht immer offen
im Ameisenhaufen sitzen ist nicht ratsam
und ein Wanderstock hilft auf dem Heimweg enorm

und wenn der Lieblingsmann sagt ...Schatz Heute machen wir nicht so viel ... dann sollten mir die Alarmglocken schrillen ...*gg

LG heidi