Stop to abuse! my blog!!

Montag, 12. April 2021

Zeit ist relativ

Zeit ist für mich das was mich pünktlich sein lässt. Was mir sagt wie lange ich Arbeite oder Urlaub habe. Wann ich los muss um meinen Termin nicht zu verpassen. Am Wochenende oder wenn ich frei habe ist das relativ egal. Da trage ich keine Armbanduhr.
Ich will zwar gerne wissen wie spät es ist, aber auch nur weil ich für manches einfach Zeit brauche. Zu Hause bin ich relativ verrückt... ich habe in jedem Zimmer eine Uhr .... Was das über mich aussagt kann ich nicht sagen. Aber ich finde auch das das "nichts tun" gut organisiert sein will ...*gg

Und wie schnell die Zeit vergeht zeigen diese beiden Zeitmesser. Der linke Wecker ist für den Urlaub und hilft mir beim Sport mit seinem Sekundenzeiger mich bei der Planke bei Laune zu halten. Und der rechte ist nicht einmal als Wecker zu erkennen , weil er sich nach wenigen Momenten in einen Spiegel verwandelt. Sieht cool aus macht aber auch nicht´s anderes als die Uhrzeit an zu zeigen. Das
 er die Raumtemperatur anzeigt finde ich praktisch.



Ja ich messe tatsächlich meine Sekunden bei der Planke. Ohne Uhr hätte ich ein völlig verschobenes Zeitgefühl. Wer schon mal Planke macht weiß was ich meine. Meine aufgeschriebene Zeit bei meinen Sporteinheiten motiviert mich dran zu bleiben. Bei mir heißt es nicht ich muss noch, sondern ich habe schon XYZ erreicht.

Meine Sporteinheiten  Januar, Februar , März

13 Stunden Pilates 
40 Minuten Zumba
10,2 Stunden Powerwalk
3 Stunden Stretching 
82,8 Km. 

Eine bestimmte Zeit messen kann wirklich Spaß machen oder Fragen aufwerfen. 

Ich habe einen Test gemacht, und nicht schlecht gestaunt. Gemessen habe ich die Entfernung mit dem Schrittzähler am Handy und der Pulsuhr am Handgelenk. Gesportelt habe ich .......55 Min. Power-Walk . Der Puls hatte einen Durchschnitt von 132

Und gemessen hat das Handy & die Pulsuhr

 das Handy hat 4,7 km  gemessen & 178 verbrannte Kalorien
die Pulsuhr  hat 5,0 km gemessen & 358 verbrannte Kalorien 

Wem soll ich jetzt mehr glauben ? Ich denke mal das die Pulsuhr, da sie genauer misst. Zumindest meinen Kalorienverbrauch.  Und bei der Entfernung waren sich beide ziemlich einig. Das Handy von Herrn Heidi misst übrigens noch einmal anders als meins. Nicht viel . Aber ein Unterschied ist drin. 
Ich würde meinen auch hier ist die Zeit relativ ... ich weiß das ich am Ende deutlich gemerkt habe das ich etwas getan habe ;) 

Kinder wie die Zeit vergeht ist auch so ein Spruch. Stimmt aber exakt mit den Kindern überein. 
Ich kann mich noch so gut daran erinnern als sie klein waren. Und keine 20 Jahre später sind sie groß. 

Nicht alles braucht 20 Jahre um zu sehen  das die Zeit rennt. Oft ist es das was uns im Alltag begegnet.
Test´s und Untersuchungen...

Meine letzte war schon wieder 2 Jahre her. Für mich stellt sich nicht die Frage ob ich es aushalte oder nicht. Ich kenne wirklich keine Frau die sich wie Bolle über diese Untersuchung freut. Aber ich weiß das nach so einer Untersuchung das Ergebnis zeigt wie viel Zeit Dir bleibt um gesund zu werden wenn Du erkrankt bist. Zu viele Herzkissen habe ich genäht als das ich mich drücken würde. Sorry Mädels ...aber da muss man einfach durch. 


Und etwas was ich nie auf dem Schirm habe. Verbandkästen müssen auch alle paar Jahre ausgetauscht werden. Gott sei Dank ist meiner nie benutzt worden ......Bei mir wurde es echt Zeit einen neuen zu besorgen. Ansonsten kann das bei einer Kontrolle gerne teurer werden als ein neuer Verbandkasten kostet. Übrigens unbedingt die Folie entfernen ... ist selbiges nicht erledigt kann selbst das bei einer Kontrolle bemängelt werden  ;) Info´s gibt´s HIER 


Was mich auch letztens erstaunt hat, wie alt meine Geldbörse ist. Viele Jahre habe ich sie überall mit hingenommen, vieles darin verstaut,  und jetzt war es Zeit für eine neue. Erstaunlich was man alles darin aufhebt was man eigentlich gar nicht braucht. Und damit sich nicht wieder so viel unnützes ansammelt ist die neue 30 % kleiner. Erstaunlicher Weise reicht das auch aus.


Zeit zum kochen nehme ich mir gerne. Backen ist für mich langweilig. Aber kochen mag ich. Das gezeigte essen ist das was mich Tage lang bei der Tante immer wieder angestupst hat. Schafskäse mit Cherrytomaten im Backofen gebacken und dann gewürzt und zerdrückt über die Nudeln gegeben. Das ging wirklich fix. Und lecker war es auch :))


Zeit ist wirklich relativ. Mal verbummel ich sie, und dann habe ich Zeiten da versuche ich so viel es geht zu schaffen. Ich mag es, wenn es läuft. Was ich gar nicht mag wenn wir wieder die Zeit umstellen müssen .... 
Ehrlich jetzt ? Jeder weiß das sich das Thema selbst überholt hat. Die meisten sind genervt und haben 2 Tage Spaß daran. Zahlreiche Abstimmungen brachten deutliche Ergebnisse hervor, das die allermeisten dagegen sind. 
Und als das Thema letztens zur Debatte stand hab ich bei der Erklärung warum das immer noch nicht umgesetzt ist nicht schlecht gestaunt.... Man könne sich nicht entscheiden welche  Zeit man nehmen würde. Winter oder Sommer ? !

Naja ich fürchte das Thema wird uns noch eine Weile begleiten. Oder wir machen es wie die Russen. Die haben das Thema am 31. Oktober 2010 eingestellt. Ich bin wirklich dafür. Und ihr ?

LG Heidi


Kommentare:

  1. Guten Morgen Heidi, ich mag es oft gar nicht auf die Uhr schauen zu müssen. Aber klar wer berufstätig ist lebt danach.
    Schokolade hab ich nicht bekommen bei der Mammographie, also sowas! 😁 Erinnert mich an die Tüvplakettenkekse welche es bei unserem TÜV immer gab. Damit konnte man sich dann trösten.
    Zeit ist so eine Sache. Manchmal viel zu schnell vorbei und manchmal ewig langwierig, Relativ.
    Schöne Woche Heidi, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tüvplakettenkekse hab ich noch nie bekommen. Das macht mich jetzt nachdenklich :)))
      Gerade da braucht man schon mal Trost ....*gg

      Löschen
  2. Liebe Heidi,
    ja alles hat seine Zeit...auch in dem Sinne, sich von Liebgewordenem oder Gewohnheiten verabschieden zu müssen. Die Zeit habe ich meistens im Blick, ob am Arbeitspatz oder privat wenn Termine anstehen. Wenn mal ausnahmsweise nix im Terminkalender steht, genieße ich auch einfach mal in den Tag hineinzuleben ohne Zeitdruck.
    Na sowas...von Schoki nach einer Mammo oder TÜVplaketenkekse habe ich noch nie gehört.
    Hab eine feine Woche - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Verbandskasten, da sagst Du was.
    Letzte Woche war mein Auto beim TÜV und da wurde mir nett mitgeteilt, ich brauche einen neuen Verbandskasten. Der alte läuft diesen Monat ab.
    Ach Mensch, das hätte ich jetzt fast vergessen, danke für die Erinnerung.
    Zeit ist für mich ganz wichtig, ich habe immer eine Uhr an, ohne komme ich ins Träumen...
    Und ich bin auch gerne fünf Minuten überall zu früh, daher läuft sie auch etwas früher.
    Mammographie mache ich seit drei Jahren auch und ich finde es sehr wichtig.
    Nun hab einen schönen Tag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Verbandskasten! Da muss ich doch nachher gleich mal nachsehen. Ich weiß, dass wir mal einen neuen gekauft haben. Aber wie lange mag das jetzt schon wieder her sein??

    Unter der Woche habe ich die Uhr ständig im Blick: Arbeit, Termine, die Abfahrt der nächsten Straßenbahn etc. Am Wochenende schaue ich wirklich selten auf die Uhr. Außer, wir haben wirklich was vor und wollen dafür nicht zu spät kommen. Faulenzen zeitlich geplant habe ich hingegen noch nie :-)

    Zeitumstellung: Definitiv gerne ohne. Aber dann bitte auf die reale Zeit, die Winterzeit umstellen. Mit der Sommerzeit durch den Winter? Da bekomme ich vom drüber nachdenken ja schon Depressionen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin morgen zum Check bei der Gyn. Brustschallern und Abstrich. Ich bin aber zuversichtlich, dass es gut laufen wird.
    Und ja. Mal vergeht die Zeit schnell, mal kriecht sie. Aber sie vergeht. Da kann man nichts machen. Oder aber auch, glücklicherweise ist das so.
    Ich versuche mich möglichst wenig von ihr und ihrem Tempo beeinflussen zu lassen. Denn ich brauche immer länger, als ich dachte. Nennte es grenzenlosen Optimismus oder einfach Lahmarschigkeit. Wer weiß das schon. Zumindest vermeidet es Stress. Fixe Termine am liebsten gleich morgens.
    BG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Manches geht bei mir nach der Uhr, aber vieles unternehme ich nach meinem inneren Bauchgefühl, da verliere ich jedes Zeitgefühl.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de