Stop to abuse! my blog!!

Freitag, 15. März 2019

Mode & Leben x 2 ... DIY- Deko


Hallo und Herzlich willkommen zum neuen DIY von Mode & Leben x 2 .

Erinnert ihr euch noch als es vor einigen Tagen, die ersten frühlingshafte Temperaturen gab ?

Das war der Tag, als diese Idee entstanden ist. 

Eine Kundin kam in den Laden und zeigte ein Bild mit einem puscheligen Frühlingskranz. Mein erster Gedanke so einen Kranz will ich auch. 

Meine Kollegin kannte die Idee schon, und hat mir mit wenigen Worten erklärt wie es geht. 
Nach nicht einmal 3 Stunden war er fertig . Ganz ehrlich das ging wirklich sehr leicht von der Hand.


Hinter dem Namen von

 stehen Love T und meine Wenigkeit. Wir  2 sind schon eine Nummer für sich. Für mich ist ein DIY etwas tägliches, für Love T. ist es eher ein Make up. Aber trotzdem oder vielleicht genau aus diesem Grund passen wir deshalb besonders gut zusammen. Wissen tut es keiner, aber Spaß macht es uns beiden ;)

Für den Kranz benötigt ihr einen Styropor Rohling


einen Meter Baumwollstoff


ein Band zum aufhängen und einen Rest Schleifenband ca. 25 cm und eine Kordel ca. 1m


desweiteren eine Zackenschere und eine Stricknadel , gerne Stärke 2,5 oder 3. also nicht zu groß


Ich habe da mal welche beim großen Auktionshaus erstanden, da standen mir anschließend die Haare zu Berge. Von einer älteren Dame sollten die Handarbeitssachen aufgelöst und zu Geld gemacht werden. Mein Gedanke gebraucht ist völlig ok, ist ja umweltfreundlich und insgesamt günstiger.
Meine Erfahrung ... ich bin schier erstaunt was einige unter sehr gut erhalten verstehen.

Denn bekomme habe ich ein Sammelsurium was dermaßen krumm war das ich sie zum Socken stricken ganz sicher nicht verwenden werde. Zum basteln geht´s keine Frage. Aber ansonsten eher nicht. Auf meine Nachfrage bei dem Verkäufer wie er auf die Formulierung sehrgut komme. Habe er mir tatsächlich gesagt ... ich wisse  doch das das gebrauchte wären, von gerade wäre keine Rede gewesen. ....Danach hatte ich keine Fragen mehr


Ok kommen wir zur Anleitung.

Mit der Zackenschere schneidet ihr kleine Karos von etwa ca. 5 x 5 cm... oder halt so lang das sie genau so groß sind wie die Klinge der Zackenschere.


Dann legt ihr den Stoff wie auf dme Bild dargestellt auf dem Kranz und piekst ihn mit der Stricknadel in das Styropor. Den Stoff doppellagig zu nehmen verhindert das ihr mit der Nadel durch den Stoff piekst.

Und das macht ihr so lange bis der Kranz komplett ist. Dicht gepiekst lässt ihn fülliger aussehen.


Jetzt noch das Band zum aufhängen befestigen und direkt gegenüber ein bisschen Schleifenband mit Stecknadeln befestigen und fertig ist der Frühlingskranz.


Mein Flur bekommt die nächsten Tage noch den ein oder anderen Hasen oder ein Ei und dann kann  Ostern kommen


Wie sieht es bei euch aus ? Wer von euch hatte auch schon mal solch einen Verkäufer ?

Ich bin wirklich sehr gespannt was Love T. sich überlegt hat. Es kann wirklich alles sein. Eine Ahnung habe ich nicht . Daher gehe ich jetzt gleich mal gucken. Und wenn ihr mögt dann kommt gerne mit. Und allen anderen wünsche ich viel Spaß beim nach arbeiten .

LG und ein schönes WE wünscht euch Heidi