Stop to abuse! my blog!!

Freitag, 15. März 2019

Mode & Leben x 2 ... DIY- Deko


Hallo und Herzlich willkommen zum neuen DIY von Mode & Leben x 2 .

Erinnert ihr euch noch als es vor einigen Tagen, die ersten frühlingshafte Temperaturen gab ?

Das war der Tag, als diese Idee entstanden ist. 

Eine Kundin kam in den Laden und zeigte ein Bild mit einem puscheligen Frühlingskranz. Mein erster Gedanke so einen Kranz will ich auch. 

Meine Kollegin kannte die Idee schon, und hat mir mit wenigen Worten erklärt wie es geht. 
Nach nicht einmal 3 Stunden war er fertig . Ganz ehrlich das ging wirklich sehr leicht von der Hand.


Hinter dem Namen von

 stehen Love T und meine Wenigkeit. Wir  2 sind schon eine Nummer für sich. Für mich ist ein DIY etwas tägliches, für Love T. ist es eher ein Make up. Aber trotzdem oder vielleicht genau aus diesem Grund passen wir deshalb besonders gut zusammen. Wissen tut es keiner, aber Spaß macht es uns beiden ;)

Für den Kranz benötigt ihr einen Styropor Rohling


einen Meter Baumwollstoff


ein Band zum aufhängen und einen Rest Schleifenband ca. 25 cm und eine Kordel ca. 1m


desweiteren eine Zackenschere und eine Stricknadel , gerne Stärke 2,5 oder 3. also nicht zu groß


Ich habe da mal welche beim großen Auktionshaus erstanden, da standen mir anschließend die Haare zu Berge. Von einer älteren Dame sollten die Handarbeitssachen aufgelöst und zu Geld gemacht werden. Mein Gedanke gebraucht ist völlig ok, ist ja umweltfreundlich und insgesamt günstiger.
Meine Erfahrung ... ich bin schier erstaunt was einige unter sehr gut erhalten verstehen.

Denn bekomme habe ich ein Sammelsurium was dermaßen krumm war das ich sie zum Socken stricken ganz sicher nicht verwenden werde. Zum basteln geht´s keine Frage. Aber ansonsten eher nicht. Auf meine Nachfrage bei dem Verkäufer wie er auf die Formulierung sehrgut komme. Habe er mir tatsächlich gesagt ... ich wisse  doch das das gebrauchte wären, von gerade wäre keine Rede gewesen. ....Danach hatte ich keine Fragen mehr


Ok kommen wir zur Anleitung.

Mit der Zackenschere schneidet ihr kleine Karos von etwa ca. 5 x 5 cm... oder halt so lang das sie genau so groß sind wie die Klinge der Zackenschere.


Dann legt ihr den Stoff wie auf dme Bild dargestellt auf dem Kranz und piekst ihn mit der Stricknadel in das Styropor. Den Stoff doppellagig zu nehmen verhindert das ihr mit der Nadel durch den Stoff piekst.

Und das macht ihr so lange bis der Kranz komplett ist. Dicht gepiekst lässt ihn fülliger aussehen.


Jetzt noch das Band zum aufhängen befestigen und direkt gegenüber ein bisschen Schleifenband mit Stecknadeln befestigen und fertig ist der Frühlingskranz.


Mein Flur bekommt die nächsten Tage noch den ein oder anderen Hasen oder ein Ei und dann kann  Ostern kommen


Wie sieht es bei euch aus ? Wer von euch hatte auch schon mal solch einen Verkäufer ?

Ich bin wirklich sehr gespannt was Love T. sich überlegt hat. Es kann wirklich alles sein. Eine Ahnung habe ich nicht . Daher gehe ich jetzt gleich mal gucken. Und wenn ihr mögt dann kommt gerne mit. Und allen anderen wünsche ich viel Spaß beim nach arbeiten .

LG und ein schönes WE wünscht euch Heidi

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    der Kranz ist wirklich sehr puschelig :O) Ich kannte diese Technik auch schon und hatte solche Kränze ( und auch Styroporeier ) auch schon vor vielen Jahren damit gemacht.
    Solche Erfahrungen mit einem Verkäufer hab ich bisher noch nicht gemacht ...
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein freundliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich auch Gott sei Dank sehr selten.
      Ist schon eher die Ausnahme ;)

      Löschen
  2. Der Kranz ist schön geworden. Eine hübsche Dekoration für die Wohnung.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Heidi, das sieht wirklich sehr hübsch aus. Super zu den zwei roten Äpfeln. Hatte der Verkäufer kein Foto gemacht von den Nadeln? So was gibt es immer wieder. In letzter Zeit waren meine ersteigerten Artikel immer gut. toi toi toi....
    Schönen Freitag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch das war wirklich ok und lies keine andere Vermutung zu als das alles ok ist .

      Löschen
  4. Moin heidi,
    Dein kranz sieht sehr hübsch aus, eine schöne deko. Vielen dank für die anleitung, ich hatte mich schon öfter gefragt,wie das funktioniert... Aber was wirklich der hammer ist sind diese kirschen! Ich weiss ja nicht, wo du sowas immer auftreibst!!! Ganz lg aus Dnemark und ein schönes We, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es eher nicht glauben, aber die Kirschen habe ich in einem Bekleidungsgeschäft erstanden. Andere kaufen dort Hosen und Pulli´s und Heidi die Deko ...*gg

      Löschen
  5. Was für eine coole Idee Heidi. Sieht super aus der Kranz :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine schöne Idee! Der Stoff den du verwendet hast ist farblich super hübsch, der Kranz ist eine tolle Deko. Danke für die Anleitung. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste echt grinsen als ich Deine Anleitung gesehen habe. Da hatten wir beide eine ähnliche Idee :))

      Löschen
  7. Servus Heidi, eine tolle Idee. Leider bin ich dafür zu ungeduldig um ihn auch zu machen.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och das bin ich auch. Der Kranz geht aber wirklich fix von der Hand ;)

      Löschen
  8. wow der Kranz ist toll geworden liebe Heidi,
    eine sehr schöne Idee.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  9. Der Kranz ist wirklich ein Hingucker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der sieht real so gar noch besser aus. Wir haben ihn X mal versucht zu fotografieren. Und dann hatte ich echt keine List mehr. So habe ich dann die besten Bilder genommen.

      Löschen
  10. Ein hübscher Kranz. Habe ich auf einem Künstlermarkt schon mal so gesehen. Jetzt weiß ich, wie es geht :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf solchen Märkten findet man tolle Ideen. der Besuch lohnt irgendwie immer ;)

      Löschen
  11. Die Idee mit dem Kranz ist ja toll.
    Und das hält dann ganz von alleine?
    Muss ich mal ausprobieren.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das hält wirklich , wenn man nicht dran rum zuppelt und die ordentlich fest in den Kranz piekst hält das wirklich gut. Ehrlich ;)

      Löschen
  12. Es ist toll, wie man so einfach etwas schönes zaubern kann!So simpel aber so schön!Sehr schöne Idee, mal was ganz anderes, finde ich gut!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    der Kranz sieht super schön aus und wie es scheint, recht einfach zu basteln. Vielen Dank für die Beschreibung. Ich hätte ja schon wieder Angst das der Kranz zerbröselt, wenn man da so oft mit der Stricknadel einsticht. Aber das Ergebnis sieht toll aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidi,
    eine wirklich einfache Anleitung und so herrlich effektiv - Dein Kranz ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    eine wundervolle Anleitung - mehr davon :))))
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht ja toll aus Heidi. Was für eine geniale Idee. Wie lange bist Du denn da dran gesessen? BG Sunny

    AntwortenLöschen
  17. Der Kranz sieht toll aus. Ich bin begeistert. Ich glaube, daran hätte ich Ewigkeiten dran gesessen. Da sieht man mal wieder, wie kreativ Du bist :-).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de