Stop to abuse! my blog!!

Dienstag, 11. Dezember 2018

Arganoel Zauber Tagescreme & Arganoel Zauber Nagelöl im Test

*** unbezahlte Werbung,Produktdarstellung

So einmal im Jahr kommt ein neues Produkt von Arganoel Zauber auf den Markt. Und wie schon in der Vergangenheit habe ich selbige Produkte immer sehr gerne ausprobiert und unter die Lupe genommen. Sicherlich könnte man schneller etwas neues auf den Markt bringen, aber wo bliebe dann die Qualität ? So etwas dauert einfach.
Und dann wären die Produkte von Arganoel Zauber sicher nicht so klasse. Denn bisher sind es wirklich immer super Produkte gewesen. Daher war das auch gar keine Frage wie ich mich bei der Frage ob ich das nächste ausprobieren möchte entscheide. ....  :)
Und ich kann jetzt schon zum ersten Produkt sagen das ich es wirklich klasse finde.

Mein liebstes Problem im Winter, mich juckt es im Gesicht. Das ist so was von gruselig. Da gibt es auch kaum etwas was wirklich hilft. Blond möchten gerne viele sein, aber meine helle und empfindliche Haut will ganz sicher keiner. Das ist wirklich etwas, was man nicht braucht.Ich bin manchmal einfach nur genervt weil es ständig nur juckt. Von daher freu ich mich das es bis jetzt super aussieht mit der neuen Tagescreme von Arganoel Zauber


Was kann sie ?

-sie pflegt wunderbar.........und hinterlässt sin sehr leichtes Gefühl auf der Haut
-zieht super schnell ein ..... Morgens früh habe ich keine Zeit für Öl
-duftet wenig bis minimal ... das empfinde besonders angenehm, denn die aktuelle Pflege war eine Empfehlung von zwei anderen Bloggerinnen ,.... leider riecht die Creme extrem.
-super in der Anwendung .... die Creme ist luftdicht in einem Airless-Dispenser und dadurch sehr leicht zu dosieren. 2 mal auf den Knopf gedrückt reicht bei mir völlig aus.
-sparsam im Verbrauch.... weil ich mich mit dieser Creme nur 1 x eincremen muss

Und sonst??
Kein jucken wie ich es sonst mal habe.

Alles in allem ein super gelungenes Produkt. Wir zwei werden Freunde :)) Und die andere Creme schmier ich mir auf die Füße. Kann ja nicht schaden. Vor allem stört mich da nicht der Geruch ;)

Zusammen gefasst vergebe ich sehr gerne 5*****und eine Kaufempfehlung .

                                                *****************************************

Produkt Nr. 2 ist das Nagelöl von Arganoel Zauber

Seid etwa 3, es können auch schon 4 oder fünf Jahre sein habe ich im Frühjahr extremen Nagelbruch. Kein Finger an den Händen bleibt verschont. Wo ich sonst das ganze Jahr meine Nägel alle paar Tage kürzen muss, brechen sie mir im Februar, März schon bei Kleinigkeiten ab. Wird es wieder wärmer ist der Spuk von jetzt auf gleich vorbei. Spätestens im Sommer habe ich wieder ganz normale Nägel.
Nur leider sieht das dann gute 3 Monate am Stück bei mir mehr als unschön aus. In meinem Beruf nicht besonders schön zumal mir täglich unzählige Menschen auf die Finger gucken. Da sind schöne und gepflegte Hände ein muss.

So habe ich es sogar vor Jahren mit künstlichen Nägeln versucht, leider ist das nicht mein Fall. Oder anders die künstlichen Nägel wollten auch  nicht wirklich auf meinen Natur Nägeln halten. Meine eigenen wurden weich und noch brüchiger. Von daher war das Thema dann schneller durch als gedacht.
Und so habe ich mich bisher damit abgefunden, weil mich diverse Kapseln, die täglich genommen werden müssen noch mehr nerven. Meine Eisenpräparate und der Mönchspfeffer reichen mir schon.
Nun ja alles in allem habe ich nichts zu verlieren. Und so starte ich den Test ab sofort.


Um Ostern rum müsste ich die kritische Phase überstanden haben. Spätestens dann gibt es den nächsten Post über das Nagelöl


Meine Frage an euch .

Wer von euch hat das gleiche Problem/Phänomen mit den Fingernägeln. Und wie habt ihr es gelöst ?

Ich bin wirklich sehr gespannt und voller Hoffnung. Denn ganz ehrlich Nägel die wegen jeder Kleinigkeit brechen und einreißen braucht Frau wirklich nicht.

LG Heidi ...die sehr gespannt auf eure Kommentare ist 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Heidi,
    ein interessanter Beitrag wieder einmal. Ich habe auch ziemlich oft eingerissene oder brüchige Nägel. Dann benutze ich wie Du Nagelöl und trage so einen Nagelhärter auf.
    Aber über die Weihnachtszeit trage ich sie immer sehr kurz, weil beim Teig kneten finde ich es sonst etwas unhygienisch mit langen Nägeln:)
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurz trage ich auch immer. Nur wenn sie unkontrolliert einreißen tut das manches mal wirklich weh.

      Löschen
  2. Hallo Heidi, schön das Dir das Arganöl als Gesichtspflege so gut hilft! Deine Beschreibung zur Nagelpflege liest sich gut, ob es wohl auch was ist für diese rauhen Ecken an den Fingernägeln? Ich kann teilweise nicht stricken, weil ich immer hängen bleibe. Zu Deinen Nagelproblemen kann ich nichts sagen! Bin gespannt was andere dazu zu erzählen haben. Dir wünsche ich eine schöne Woche! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es ganz kalt wird, dann habe ich das auch schon mal. Mal sehen ob das Öl da etwas gutes bewirken kann. Ich werde berichten.

      Löschen
  3. Das Nagelöl ist wirklich sehr gut, ich benutze es schön länger und bin nach wie vor sehr zufrieden damit :)

    Liebe Grüße aus den Sporthotels Südtirol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah , dann will ich hoffen das das bei mir auch der Fall ist. Wär ja super wenn es funktioniert.

      Löschen
  4. Ooohweh.. ich glaube, ich bin nicht die richtige Frau für diesen Post, liebe Heidi. Ich benutze Kosmetika fast nicht. Außer Niveacreme, einen Kajalstift und Wimperntusche brauche ich morgens nichts. Dir einen lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel mehr benütze ich auch nicht. Bei sind es auch eher Pflegeprodukte. Creme , Kajal und Rouge Morgens. Zum Weg gehen oder für Bilder Make up und Tusche ;) Und im Winter gerne gelegentlich Selbstbräuner.

      Löschen
  5. Ich kenne die Augencreme dieser Marke und war damit absolut zufrieden. Für die Nägel drücke ich dir die Daumen. Ich habe immer Probleme, wenn ich zu häufig lackiere. Da hilft dann auch kein Nagelöl, egal, von welcher Marke. Ich drücke dir die Daumen und bin gespannt, wie deine Erfahrungen in ein paar Monaten sind.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Die Arganöl Produkte scheinen echt gut zu sein, deine Haut reagiert sehr positiv darauf. Finde es schön wenn man Naturkosmetik verwenden kann. Ich muss leider oft auf konventionelle Produkte ausweichen, teste aber immer wieder ob ich etwas finde, das ich gut vertrage. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es toll dass Du mit der Tagescreme so zufrieden bist. Es ist toll wenn man ein schönes Hautgefühl hat und das richtige Präparat entdeckt hat.
    Ich trage beruflich bedingt ultra kurze Fingernägel, die können nicht kaputt gehen. Sind sozusagen nicht wirklich vorhanden. Aber meine Nagelhaut ist furchtbar, ich denke von der Desinfektion.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,
    ich freue mich das dir die Tagescreme so gut hilft. Juckende Stellen habe ich manchmal auf der Stirn. Da muss ich dann ganz intensiv cremen. Ansonsten benutze ich immer eine getönte Tagescreme, weil ich so blass bin.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Super, dass du ein Produkt gefunden hast das den Juckreiz von deinem Gesicht lindert. Ich bin sehr neugierig geworden ob dir der Nagelöl hilft, lass es uns wissen. Ich habe zum Glück, seit dem ich für die Nägel Gel Nagellack verwende, keine Probleme mit meinen Nägeln, und du weißt ja, "meinen Nägel" sind eine meiner vielen Leidenschaften! ;)
    Liebe Grüße,
    Claudia
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de