Stop to abuse! my blog!!

Dienstag, 13. November 2018

Alles was mein Herz erfreut.

*** unbezahlte Werbung,Buchrenzension, Zeitschrift & Wolle 

Bald kommt für mich die schönste Zeit im Jahr. Die Advent- und Weihnachtszeit. Und da mir vier Wochen einfach zu kurz sind. Mache ich das schon seid Jahren so und ziehe die gemütliche Zeit einfach ein paar Wochen vor und verlängere sie nach hinten. Denn sein wir mal ganz ehrlich 4 Wochen sind einfach zu kurz. Oder ??

Ich esse gerne schon im Sommer Lebkuchen und gucke Weihnachtsfilme. Allerdings lese ich passende Bücher tatsächlich nur jetzt. So wie dieses hier. Das war so schön, nur leider ein wenig kurz ;)


Zum Inhalt :
Susan hat einen kleinen Wollladen. Den liebt sie sehr. Ganz besonders weil es in der Valerie Lane diese besondere Gemeinschaft gibt. Wo man zusammen sitzt , Kekse genießt und Tee trinkt. Einen Weihnachtsmarkt ausrichtet und diese ganz besondere Atmosphäre genießt. Dort strickt sie für ihren Laden und für wohltätige Zwecke.
Zusammen mit ihren Freundinnen erlebt sie einen ganz besonderen Advent, der vieles verändert und für Susan noch ein bisschen schöner macht.

Mein Fazit:
Vorweg kann ich sagen ich liebe diese Art Bücher, nehmen sie einen wenn auch nur für eine kurze Zeit auf eine ganz schöne Reise mit.
Besonders hat mir gefallen das alle Personen inclusive der Protagonistin sehr wirklich sind. Keine überzogenen Charaktere oder Exzentriker. Man kann sich durchaus vorstellen das es sie wirklich gibt. Die Straße mit Menschen die einfach nett sind. Die genau so herzlich und freundlich sind wie man sie am liebsten hat. Die aufeinander aufpassen und sich mögen. Für mich ist das eines der Bücher das mit viel Herz für eine besondere Zeit am schönsten ist.
Gefallen hat mir, das im Anschluss des Romans noch die Rezepte von Susans Gewürzkuchen, Lauries Bratapfeltee, und Meryls Weihnachtsmarmelade geschrieben stehen .

Da mir das Buch wirklich gut gefallen hat, vergebe ich sehr gerne 5 ***** und eine Leseempfehlung

Das wunderbare Wollparadies wurde von Manuela Inusa geschrieben, hat 317 Seiten und ist im Blanvalet Verlag erschienen und HIER zu bekommen.

Aktuell genieße ich jeden Tag Mandarinen und Erdnüsse. Ich liebe es :)))
 Genau wie diese Zeitschriften. Da stehen so viele Anregungen drin, einfach toll. Das ein oder andere werde ich sicher versuchen.


Und wenn es dieses Gebäck das ganze Jahr im Laden geben würde, wäre ich kein bisschen traurig. Allerdings würde es enorm viel Disziplin von mir fordern. Ich kann da immer kaum wieder stehen.
Und was ich noch liebe sind diese Bücher.


Zum Inhalt:
Diese hübsch bebilderte Buch beschäftigt sich um Geschenke von Mutter Natur. Dort findet man Anregungen zum
*Herbstlaub haltbar machen
*Schalkragen und Samendolde
*Orangen-Pflaumen-Blondies
*Fossilien-Anhänger
*Natur-Tagebuch

 Und unter der Rubrik Kuschezeit befinden sich folgende Themen:
*Gitterschal
*Apfel-Karamell-Schnecken
*Selbstgemachte Kaminanzünder
*Weißdorn-Gin
*Hecken-Meisenknödel

Der Themenbereich Festtage und Festlichkeiten beinhalten diese Ideen
*Dekozweig mit Papierblättern und -beeren
*Häkel- Halskette
*Brombeer-Mandel-Streuselkuchen
*Beeren-Cocktail
*Winterlicher Kranz

Die grauesten Tage verschönern wir mit
*Tassen-Schokoladenfondant
*Pulswärmer "Weißdorn"
*Perengirlanden-Halskette
*Mark Making mit Wasserfarbe

Ist der Frühling in Sicht, geht es los mit
Frühlings-Vorfreude
*Neujahrsblüten
*Stiefelmanschetten"Christrose"
*Federzeichnungen
*Blütenzweige
*Zitronen-Thymian-Schnitten

Mein Fazit:
Dies ist eines von den Büchern welches man gerne auf dem Tisch liegen lässt. Man sich beim durch blättern und lesen schon die ein oder andere Vorstellung über einzelne Projekte macht. Wo man überlegt was man sich noch besorgen muss. Die Schritt für Schritt Anleitungen finde ich beim umsetzen der einzelnen Projekte sehr hilfreich.
Ich kann mir sehr gut vorstellen das man das ein oder andere als Geschenk anfertigt um Jemanden damit eine Freude zu machen. Um die grauen Tage ein kleines bisschen schöner und kreativer zu verbringen ist es auf jeden Fall eine schöne  Inspirationsquelle. Die gelungenen Bilder sprechen einen auch wirklich sehr an.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und daher vergebe ich gerne 5*****

Das Buch Wunderbarer Winter wurde von Emma Mitchell geschrieben, hat 127 Seiten, ist im Kösel Verlag erschienen und HIER zu bekommen .


Im Moment schaue ich auch wieder Weihnachtsfilme. Ja ich weiß ...aber warum sollte ich warten ? Nein ich mag sie das ganze Jahr. Sie sind so romantisch und fast immer etwas für´s Herz. Das muss auch sein. Den manches mal unlustigen grauen Alltag aussperren muss auch sein.

Ein schöner Film und Strickzeug reichen oft völlig aus und schon ist man entspannt.


Langsam aber sicher nimmt mein Wickelrock Gestalt an. Das Muster mag ich sehr gerne, und die Wolle von GB lässt sich gut vernadeln, nur leider habe ich aktuell nicht ganz so viel Zeit zum stricken wie ich gerne hätte. Im Urlaub hatte ich mehr. Da ging das wie geschnitten Brot. Naja kommt Zeit, dann ist der Rock auch irgendwann fertig. Ich stricke ihn ja auch erst seid Oktober.

Und welches Projekt geht gerade bei euch nur langsam voran ??

Beide Bücher wurden mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt. Vielen dank dafür :))

LG Heidi