Stop to abuse! my blog!!

Freitag, 25. Mai 2018

Sommerkleid für die DSGVO-Party

Die meisten von euch kennen das sicher. Ihr seht ein Kleid und nur noch ein Blick auf´s Etikett und es ist eures. Sicher hat der Preis das letzte Wort, denn so ein Budget ist ja nicht unendlich.

Bei Hobbyschneidern ist das ähnlich. Da fällt allerdings das Material die letzte Entscheidung. Als ich den feinen Viskosestoff das erste mal gesehen habe wollte ich den Stoff unbedingt verarbeiten, war mir aber völlig unschlüssig wie ich ihn vernähen soll. Der Stoff ist flutschig, und bleibt nicht so liegen wie man es braucht. Man bekommt den Eindruck er verschiebt sich  schon wenn man nur weg schaut. Ich habe den Eindruck der  führt ein Eigenleben. Von daher schwierig. Aber er ist einfach schön.

Und um ein akzeptables Ergebnis zu bekommen,  habe ich mich gegen einen aufwändigen Schnitt entschieden. Und dafür einen gewählt der seiner Neigung am ehesten entgegen kommt. 

Dabei heraus gekommen ist ein Kleid, welches aus einem Wasserfall-Shirt und einem einfachen gekräuselten Rock besteht.

Für mich keine Frage, hohe Absätze und eine dezente Tasche 


Aber was wenn die Füße schlapp machen ?

Ballerina´s die Farblich passen könnten ließen sich auch in 7 Schuhgeschäften nicht finden. 
Aber diese Sneaker :)) Gesehen, die richtige Größe gefunden und eingetütet. 
Noch eine Haarspange gesucht und gefunden . Wer lange Haare hat kennt das Problem beim essen ;)



Mit nur einem Handgriff die obersten Haare zusammen gefasst und das Haargummi drüber. Fertig ist die Frisur beim essen. Tanzen geht dann auch besser ;)


Und damit das Kleid auch auf der Rückseite einen Hingucker hat. Habe ich 1,5 cm beim Bruch zugegeben und abgenäht. Jetzt nur noch den Abnäher zur Seite legen und fest nähen. Knöpfe aufgenäht und fertig. Denn Knopflöcher möchte ich bei diesem Stoff erst gar nicht versuchen.


Bequem und ohne zuppeln zu müssen. Der Wasserfallausschnitt fällt eh wie er will. Und knittern tut der Stoff auch nicht ;). Perfekt für den Koffer. Die Tasche hat einen Mitwachs-Effekt. Wenn es denn nötig ist könnte ich sie auf das doppelte vergrößern .


So und nun kann die DSGVO-Party steigen :)) Wir wollen doch dem Anlass entsprechend gut aussehen , Oder ?? :)))


Als ich den Post geschrieben habe, ist mir so ganz nebenher aufgefallen auf was ich mit ler Weile alles achte. So viele Details, das hätte ich vor vielen Jahren nicht gemacht. Heute erleichtern sie mir viele Situationen .

Und wie ist das bei euch. Was muss so ein Sommerkleid alles können ? Und habt ihr auch bequemere Ersatzschuhe in gleicher oder ähnlicher Farbe für besondere Anlässe?

Bin gespannt auf eure Antworten
LG Heidi