Freitag, 16. Februar 2018

Winterlicher Weißkohlauflauf



Was macht Frau eigentlich wenn sie einen ganzen Weißkohl gekauft hat, und vom Kohlrouladen kochen noch einiges vom Gemüse übrig geblieben ist ??

Wieder eine Suppe, oder doch einen Salat ?? 

Ich hätte da eine Idee für euch ;)

einen Weißkohlauflauf :


Zutaten :
ca. 1 Kilo Weißkohl
4 große Tomaten
1 Zwiebel 
500 Gramm Hackfleisch 
190 gr. Feta
400 ml. Soja  oder Sahne
4 Eier 
Salz, Pfeffer, Brühe , Paprika 

Und so geht´s :
Den Weißkohl in Streifen schneiden & kochen
Die Zwiebel würfeln & mit dem Hackfleisch anbraten 
Den Feta & die Tomaten würfeln .... und dann zum angebratenen Hackfleisch und den Zwiebeln geben. Mit Salz & Pfeffer würzen.

Die erste Hälfte vom Weißkohl in die gefettete Auflaufform geben . 
Jetzt Eier & Sahne mischen 

Danach die andere Hälfte vom Weißkohl mit dem Hackfleisch - Feta - Tomatengemisch vermischen und auf den Weißkohl in der Auflaufform geben. Danach die Sahne/Soja mit den Eiern verquirlen , würzen und über den Auflauf geben . 

Das ganze bei 200 Grad , 30 Minuten backen .

Tipp ... Wer keinen Weißkohl hat der kann auch Wirsing nehmen. Das geht auch ;)

Viel Spaß beim ausprobieren und Guten Appetit
Und was macht ihr aus  übrig gebliebenen Weißkohl ?

Und am Sonntag gibt es den nächsten Topfgucker mit Love T. und mir, mit dem Thema ...Heiße Liebe im kalten Februar . 

LG heidi 

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    der Auflauf sieht super lecker aus! Werd ich mir mal merken!
    Wenn cih von Kohlrouladen noch Kohl überhabe, schmor ich den kleingehackt mit Hackfleisch und Zwiebeln, dann ein bischen dunkle Sosse dran, das ist auch super lecker und dazu reicht eine Scheibe frisches Brot oder Baguette oder so ;O)
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende! ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Rezept liest sich aber auch sehr lecker :)
      Dir auch ein schönes WE

      Löschen
  2. Liebe Heidi,
    es ist gerade Mittagszeit und ich habe sooo Hunger !!!
    das sieht wirklich sehr lecker aus und ich liebe Weißkohl vor allem im Winter:)
    Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße und einen guten Start ins WE.
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne.
      Dir auch ein schönes Wochenende

      Löschen
  3. Liebe Heidi,
    heute würde ich mich zu gerne an Deinen Tisch setzen, Dein Weißkohl-Auflauf klingt köstlich und wird gleich notiert.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gib mal bescheid ob er Dir geschmeckt hat .

      Löschen
  4. Ohhh ich hab mir schon gleich das Rezept gespeichert, vielen Dank Heidi. Weisskohl mit Feta.... klingt gut. Bin ja auch mal wieder zu Hause und muss kochen. Liebe Grüße aus Thailand, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis dahin sind ja noch ein paar Tage. Genieße die Zeit in Thailand
      Und später verrätst Du mir wie es Dir geschmeckt hat.
      PS ...Bring bitte ein paar Rezepte aus dem Urlaub mit ;)

      Löschen
  5. Klingt lecker, werde ich mal ausprobieren und bin gespannt, was meine Leute dazu sagen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich sehr lecker an und auch so, als ob es uns Norddeutschen SEHR gut schmecken würde. Ich merk mir das mal vor :-)
    Habe heute auch einen Eintopf "erfunden" Rosenkohl, Möhren und Kartoffeln - hätte es nie gedacht, aber war auch oberlecker.

    Schönes Wochenende

    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die erfundenen Rezepte sind oft die besten. Irgendwie kommt dann auch das in den Topf oder die Pfanne was man sehr gerne isst :)) Bitte genaue Anleitung auf dem Blog schreiben ;)

      Löschen
  7. Liebe Heidi,

    lecker, lecker, Auflauf geht doch irgendwie immer. Weißkohl kaufe ich ganz selten, nur wenn ich Bayrisch Kraut koche oder Krautsalat mache, sonst bevorzuge ich Wirsing, den liebe ich und daraus mache ich auch meine Wirsingrouladen, Aufläufe etc. und wenn was übrig bleibt friere ich den ein und mach daraus einfach ein Rahmgemüse als Beilage zur Bratwurst, Frikadelle oder so.

    Ich wünsche Dir ein schönes sonniges Wochenende, hier ist ja schon wieder fürs WE kalt und Regen angesagt, liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahmgemüse, damit bekommt man mich auch. Hach ich liebe es :))

      Löschen
  8. Weißkohl. Außer als Schmorkraut, Krautsalat oder Sauerkraut noch nie gegessen. Also dann, wenn es eben nicht mehr nach Kraut schmeckt. Bin nicht so der knackig, warm und grün Fan. Aber aussehen tuts schon gut. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Krautsalat habe ich auch schon selbst gemacht. Sauerkraut noch nicht
      müsste ich echt mal ausprobieren ;)

      Löschen
  9. Ohhhh das Rezept muss ich meinem Partner zeigen er LIEBT Kohl!
    Muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Danke dafür <3

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann berichte mal wie es ihm/euch geschmeckt hat :)

      Löschen
  10. OMG!! Ich bin von der Arbeit gekommen und habe Hunger!!! Sieht das lecker aus.

    Liebe, hungrige Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich gut an liebe Heidi,
    aber ich mag Weißkohl am liebsten knackig als Salat.
    Hach, da könnte ich mich reinsetzen.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich richtig richtig lecker und gut an liebe Heidi. Das Rezept werde ich mir gleich mal abspeichern. Gerade erst letzte Woche habe ich Deine Putenfleischsuppe mit Feta nachgekocht, die hat mir auch richtig gut geschmeckt♥

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Rückmeldung.
      Und es freut mich sehr das es Dir so gut geschmeckt hat :))

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de