Donnerstag, 4. Januar 2018

Luxus

Luxus ist für die meisten viel Geld zu haben. Nicht mehr arbeiten gehen zu müssen oder in den sonnigen Süden auszuwandern. Früher habe ich das auch immer gedacht, wie schön muss das sein, wenn man sich alle Wünsche erfüllen kann. Wenn man über Geld nicht mehr nachdenken muss und man einfach tun und lassen kann was man will.
Im laufe der Jahre hat sich das total geändert.

Geld und Edelsteine in Hülle und Fülle zu haben ist sicher toll

Bild-Quelle Pixabay

Ein schnelleres Auto würde ich sehr gerne fahren .

Bildquelle Pixabay

Luxuriöse Accessoires besitzen  ... warum nicht ?



Kosmetika die einfach nur edler aussehen und einem das Gefühl von purem Luxus vermitteln, haben schon etwas besonderes .

Das alles kann Luxus.

Aber ich denke, ich würde mich fürchterlich langweilen. Mein Leben ist so eingerichtet das ich viele Möglichkeiten und Freiheiten genießen kann. Klar gibt es Pflichten. Aber sind diese erledigt freu ich mich auch sehr auf das danach. Erarbeitet ist halt schöner, als geschenkt :)) Das Gefühl etwas geschafft zu haben ist wunderbar und macht einfach Stolz.

Und so geht es mir auch wenn ich etwas selber genäht habe, genau wie meine neue Flanell-Hose

Das ist für mich wahrer Luxus. Ein Wohlfühl-Outfit wo die Hose lang genug ist. Die Qualität meinen Ansprüchen genügt und die Farbe einfach meins ist. Da muss ich keine Kompromisse machen . Das ist für mich purer Luxus.

Ein weiterer Luxus ist für mich einer Arbeit nachgehen zu können, die ich gerne mache. Die meiner Neigung entgegen kommt.
Und auch wenn ich gerne arbeite, ist mein liebster Luxus einen ganzen Tag zu verschlumpfen.
Kein muss, kein Du sollst, und das sollte ich auch noch ... nein ... einfach mal nichts tun und der Wiese beim wachsen zu zuschauen. Das ist für mich Luxus :)) ...


Noch ein Luxus den ich mir gerne von Zeit zu Zeit gönne, eine


Ein paar Tage werde ich jetzt einfach machen wo zu ich Lust habe. Kleine Winterpause für mich und Zeit zum nähen :)) Ich habe so einiges was ich noch brauche und unbedingt ausprobieren möchte. Und so habe ich mich  entschlossen dieses Jahr jeden Monat 1 Projekt zu nähen wo das Schnittmuster oder der Stoffe schon länger wartet.




Und mein erstes Projekt sieht so aus ;)


Der Schnitt steht noch nicht ganz fest aber der Stoff auf jeden Fall. Ich werde das erste mal in meinem Leben Baumwoll-Fleece vernähen. Ich kann schon so viel dazu sagen. Ich habe den Stoff 2 x gewaschen und getrocknet. Und eine Freude war das nicht. Denn meine Waschmaschine konnte ich nach dem ersten Durchgang komplett reinigen, und vor der Maschine musste ich saugen. Was für eine ...... XYZ.... Aber nu ist alles gut. Das Flusensieb im Trockner war einmal randvoll und beim zweiten mal auch noch mal reichlich drin. So das jetzt alles abgefusselt ist.

Der Stoff ist dichter geworden und genauso kuschelig geblieben wie er vor dem waschen war. Klasse !! Er fühlt sich fast so wie Walkloden in sehr kuschelig an :)) Das hat auch was. Solltet ihr jetzt sagen . Hättest ja nicht in den Trockner geben müssen. Möchte ich hier den Einwand erheben. Ohne hätte ich ihn entsorgt. So ein riesen Fusselknäuel habe ich noch nie aus der Waschmaschine gezogen. Da ist der Trockner eine geniale Hilfe. Die Fusseln sind alle ab und der Stoff fühlt sich super an.

Allerdings hatte ich es mir schon gedacht und das kleine Manko das er gute 15 % einläuft ist nicht schön war aber zu erwarten. Daher habe ich, weil ich es geahnt habe gleich entsprechend mehr Stoff mit genommen. Wer diesen Stoff auch vernähen möchte, dem kann ich empfehlen diese cm einfach mit einzuplanen dann müsst ihr euch nicht ärgern ;)

Und was ist für euch Luxus ??? Habt ihr auch ein Projekt was ihr gerne mal ausprobieren wollt ?

***Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten***


Liebe Grüße und ein paar schöne Tage für euch und ich mache dann mal die nächsten Tage eine PC-Pause.

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    das hast Du schön geschrieben! Die Flanellhose sieht super kuschlig und gemütlich aus, die gefällt mir sehr! Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nähprojekt und eine schöne Blogpause! und, ich bin schn gespannt, was Du uns danach zeigen wirst!
    Ich wünsche Dir einen schönen und entspannten Tag,
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spass in Deiner kreativen Blogpause. Die Flanellhose sieht klasse aus.
    Luxus ist für mich Urlaub, absolut. Da habe ich einfach zu wenig und wenn ich ihn habe ist es wie Luxus. :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Zeit. Für mich ist Zeit Luxus. Zeit nur für mich. Zeit zum Reisen. Die versuche ich mir regelmäßig zu nehmen und im Moment klappt das auch ganz gut. Aber mein Chef plant schon wieder ein Attentat auf meinen Zeit-Haushalt *grummel* Ich suche noch nach dem diplomatischen Weg, dem auszuweichen ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  4. Moin heidi,
    Die aktion klingt gut, mal einmal im monat gezielt etwas für sich selbst werkeln ...Luxus ist mal ruhe und zeit für sich selbst zu haben oder mal ungestört einen Abend mit meinem mannzu verbringen :-) essen gehen...naja manchmal eben auch nur die kleinen dinge! Hab einen tollen tag und eine schöne blogpause,heidi :-) ganz lg aus dänemark,ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich bin da wieder mal ganz bei dir... für mich ist Luxus auch eher an einfachen dingen festzumachen. Ich verdiene mein Geld kann mir davon mein Leben gut leisten und einige kleinere Sprünge machen, ach jetzt sind wir wieder beim Thema Glück... lach! Naja, manchmal geht's halt nahtlos ineinander über.

    Aber ich hab letztens mit meinem Sohni telefoniert... er arbeitet ja seit Jahren in schönen Luxushotels ... das letzte Hotel, da waren die Gäste Menschen, die hart für ihr Geld arbeiten.... Geschäftsführer etc... auf alle Fälle die wissen, dass man für gute Arbeit eben gutes Geld bezahlen wollen - macht sich meist auch am Trinkgeld bemerkbar... in dem Hotel wo er diese Saison arbeitet sind die Menschen eher in die Richtung - Sohn und Tochter einzuordnen... nichts für den Reichtum getan haben und Angestellte werden eher missbilligend wie Personal behandelt... haben die Wünsche der häufig jungen Gesellschaft zu erfüllen... manchmal schwierig, wie Sohni meint, aber so ist das.
    Tja, was sagt das ... Reichtum und Luxus hat manchmal wohl nichts mit Erziehung und Anstand zu tun... das kann man nämlich nicht kaufen... zwinker!

    Oh ich bin jetzt echt gespannt, was du schönes nähst... ich hab die Aktion auch schon gesehen, leider kollidiert die mit meinem Vorhaben für 2018 mehr Zeit für nichts .. weniger Termine und Zwänge... aber ich schau mal.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi, Luxus ist für mich auch, Zeit zu haben für all die Dinge, die sonst immer liegen bleiben. Ich hab früher auch mal ganäht (kaum zu glauben) aber aus Zeitgründen muss man eben Prioritäten setzen. Weil andere Dinge dann halt Vorrang haben.
    Ansonsten empfinge ich mich bereits als sehr privilegiert. Ich lebe eigentlich im Luxus. Wenn ich durch die Münchner Innenstadt bummle, habe ich sehr stark das Gefühl, im Luxus zu schwelgen! Ein Auto, ein Haus, Pferde und Pferdepfleger brauch ich nicht, von einem Lottogewinn würde ich mir aber eines kaufen: Zeit und Freiheit! Das geht, alles andere kann man eh nicht kaufen. Aber ich bin auch so sehr zufrieden.
    So eine virtuelle Pause ist klasse, ich muss das auch mal wieder machen. Das ist auch Luxus!
    Liebe Grüße
    Maren
    P.S. der rote Anzug gefällt mir sehr gut an Dir!

    AntwortenLöschen
  7. Zu tun, was einem Spaß macht, ist sicher auch ein Luxus, ebenso wie sich Dinge einfach leisten zu können. Oder sich eine Auszeit gönnen. Viel Spaß bei der Blogpause.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Huhu :-)
    Purer Luxus ist für mich Zeit.
    Mir Zeit für etwas zu nehmen, während alles andere da draußen rast.
    Der große Plan für 2018 ist: Zeit für den Garten zu nehmen, Zeit zu nehmen, um nicht nur die Kinder, sondern auch uns Erwachsene zu benähen (und das nicht nur den obligatorischen Loop) und: Endlich diese verdammte Patchworkdecke anzufangen. Ich hab diese Zeitschrift im Abo gesammelt und nie die Zeit gefunden, sie zu nähen. Das soll sich ändern

    LG Angela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Heidi in Pause,
    Luxus ist für mich morgen einfach mit meinem Mann einen Städtetrip zu machen.
    Arbeit hin oder her, wir machen einfach mal blau.
    Dir wünsche ich einen tollen verschlumpften Blogurlaub,
    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Luxus ist für mich Zeit, Zeit nur für mich, die ich mit keinem auf dieser Welt teilen muss :)

    Eine schöne Hose hast du, das ist für mich Alltagsluxus und ich liebe es auch, nach Hause zu kommen und in mehr als bequem Klamotten zu schlüpfen (bei mir heißen sie liebevoll Schlumpfklamotten). Rot steht dir eh bombig, von daher Daumen hoch zum Outfit.

    Mein Plan 2018 heißt 3 Halbmarathoni (ist das die Mehrzahl?) zu laufen, gebucht sind alle drei, also los gehts mit der Lauferei :) leider etwas zu Lasten der Näherei. Aber man kann eben nicht immer alles......

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi,
    ich wünsche Dir eine tolle und kreative Bloggerpause und bin schon sehr gespannt mit welchen tollen Kreationen Du uns bald wieder beglücken wirst.
    Mein Luxus ist meine Familie. Ich glaube Einsamkeit wäre das schlimmste für mich.
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Den Luxus für Dich hast du schön beschrieben, aber eien Blogpause gehört auch zum Luxus ,die man sich gönnen muss. Ich wünsche Dir viel Spass beim Nähen und das weiter so schöne Klamotten dabei rauskommen. Luxus ist für mich nicht wichtig, aber schöne Dinge die mich umgeben, idielle Werte, Gesundheit und etwas von der Welt sehen zu können, ja zeit zum schreiben ist für mich momentan auch Luxus, der sein muss.
    Liebste Grüsse ins Jahr 2018, Klärchen

    AntwortenLöschen
  13. Luxus ist definitv seine freie Zeit so zu verbringen, wie man es gerne möchte. Blogpause. Klar. Wenn Du Deine Zeit lieber in anderes steckst, geht es wohl nicht anders.
    LG und gute Erholung
    Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Gönne Dir den Luxus liebe Heidi. Einfach mal abschalten. Die Zeit bringt Dir keiner zurück. Deine Hose sieht klasse aus. Schön chillig.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Heidi,
    toll, welch schöne Sache du immer wieder erschaffst, dabei habe ich leider zwei linke Hände. Ich wünsche dir aber viel Spaß und Kreativität bei deiner Blogpause und bin schon gespannt auf die Ergebnisse.
    Luxus ist für mich eindeutig meine Familie – wenn ich mein Umfeld betrachte und da sehe, was sich in manchen Familien abspielt, dann schätze ich diesen Luxus richtig. Hin und wieder braucht man auch einen Vergleich, um zu sehen, wie gut es einem geht.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heidi,
    schau doch heute mal bei meinem Post vorbei , Du hast gewonnen ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥


    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heid

    Das hast du wunderbar geschrieben. Ich wünsche dir eine erholsame Blogpause. Ich bin mir sicher, du wirst sie kreativ nutzen. Deine Näharbeiten begeistern mich immer.

    Ganz liebe Grüße und ein gutes neues Jahr,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  18. Der Stoff von der neuen Hose ist ja wieder einmal sowas von schön, ganz toll! Die Fotos zu dem Post gefallen mir auch sehr. :)
    Wünsche dir wundervolle Tage, freue mich auf die Ergebnisse der Näharbeiten. Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidi,
    die Blogpause hast Du Dir mehr als verdient! Viel Spaß, bei den schönen Sachen, die Du machen wirst.
    Ich bin total Deiner Meinung. Für mich wäre es auch gar nichts, nicht arbeiten zu gehen und mir ohne weiteres alles leisten zu können. Denn gerade die Arbeit verschafft mir Befriedigung, soziale Kontakte und vor allem das Gefühl, dass ich für mein Leben und meine Wünsche selbst aufkomme.
    Alles Liebe von Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  20. Wie für viele der Kommentatoren vor mir, ist für mich Zeit Luxus liebe Heidi. Vor allen Dingen Zeit um mich einfach mal für ein paar Stunden mit meiner Nachbarin über Gott und die Welt auszutauschen. Deine Hose sieht klasse aus und deine Nähkünste finde ich beneidenswert. Meine Geduld ist ziemlich schnell am Ende, wenn die Nähmaschine gleich am Anfang nicht so will wie ich. Wie soll es da dann mit einem Schnittmuster funktionieren ;)? Liebe Grüße sowie eine gute und kreative Zeit Ursula

    AntwortenLöschen
  21. Hola guapa!!
    desde hoy te sigo en tu blog y te invito a conocer el mío https://todoeldiadecompras.blogspot.com.es/
    Bss

    AntwortenLöschen
  22. Viel Spaß in deiner Blogerpause, die hast du dir wirklich verdient.
    Tank gut Energie :)
    Für mich ist Luxus, den Job zu machen, den ich wirklich liebe.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  23. Gesund sein ist heute für mich mit 60 der neue "Luxus". Ich habe Gott sei Dank schon alles, aber ich würde nicht alles geniessen, wenn ich nicht gesund wäre!
    Viel Spaß in deiner Blog-Pause und lass es dir gut gehen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Great post dear! I followed you on GFC (#244) .Can you follow me? It whould be great to be blogfriend with you :)
    https://anastasijakostic.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Heidi,
    für mich ist Zeit und Gesundheit der pure Luxus. Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Blogpause. Genieße sie!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Heidi,
    Luxus ist für mich gesund und glücklich meinen Dingen nachzugehen. Die letzten Wochen habe ich an meinem neuen Blog herumgebastelt und deshalb war ich auch einige Zeit in der Versenkung - das ist natürlich der reinste Luxus. Ich kann das gut nachvollziehen, dass das Nähen solch schöner Sachen genauso gut tut.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganzen Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.