Freitag, 12. Januar 2018

kleine Blog-Pause zu Ende und mein Schmuckelster-Sammelsurium

Dieser Post enthält Werbung aus Überzeugung , weil ....alles selbst gekauft ;)

Und schon ist sie zu Ende, meine kleine Blog-Pause. Genäht habe ich nichts mit der Maschine, ein bisschen was mit der Hand. Dazu kommen wir aber ein bisschen später. In ein paar Tagen. Statt dessen  habe ich gestrickt und ein paar Erinnerungen Revue passieren lassen.Und so ist dieser Post entstanden .

Ich denke das ist genetisch bedingt. Entweder man hat dieses Gen oder nicht. Ich kenne viele Frauen die haben das nicht. Mir war das auch nie bewusst. Erst so im laufe der Jahre ist meine Leidenschaft für Schmuck und sammeln von kleinen Teilchen entstanden.

Begonnen hat das eigentlich mit Nomination. Ich habe mir damals immer gerne Gutscheine vom Juwelier gewünscht, nach dem sich hier zahlreiche Deko-Sachen am Geburtstag eingefunden hatten .Die teilweise so ungewöhnlich waren, das sie überhaupt nicht zu unserer Einrichtung passten. Ich muss gestehen, das ich gelegentlich geneigt war den Herstelle anzuschreiben um mal nach zufragen wie er so etwas hässliches auf den Markt bringen kann. Ich habe es dann doch gelassen. Wo bei mich seine Antwort wirklich sehr interessiert hätte  ..*gg

Das war dann auch der Grund und Beginn mir von unserem Juwelier Gutscheine schenken zu lassen.  Monate später  hatte ich am Ende ein Armband was ich sehr gerne mag und keine Rumsteherchen die immer zu abgestaubt werden wollen.


Begonnen hat es mit Nomination und parallel  gesellte sich, mein erstes Pandora Armband  und ein weiteres aus Leder dazu.


Später folgte eine Kette


Aus jedem Urlaub, habe ich mir dann gerne ein Teilchen mitgebracht. Denn Pandora kommt aus DK. Alle Elemente waren aus Silber, aber die aus Glas haben mir auch so gut gefallen.

Und der Zufall hat in  der Vergangenheit etwas ins rollen gebracht, was mich Tage an die Nähmaschine gefesselt hat. Zu dem Zeitpunkt habe ich mich gerne auf einer kreativen Tauschplattform aufgehalten. Und dort gab es unter anderem begabte Perlerinnen.
Und ihr könnt euch sicher denken was passiert wenn selbige sich etwas genähtes wünschen und ich gerne Perlen zum auffädeln hätte......

Ich habe genäht und sie haben mir Perlen nach meinen Farbwünschen hergestellt.


Armbänder sind toll, und ein passender Ring ergänzt das ganze.


Und ein bisschen Auswahl ist auch schön


Ich liebe sie. Trage sie allerdings nicht sehr oft im Winter, weil ich einfach immer Handschuhe an habe .
Alles bunte ist tatsächlich ertauscht. Um auch im Winter die Perlen tragen zu können habe ich mir ein paar raffinierte Anhänger zugelegt.


Irgendwann danach folgte meine Charlotte.
Diese Idee ist den anderen sehr ähnlich und man kann den Ringaufsatz nach Lust und Laune verändern. Von verspielt bis edel ist alles möglich.



An Noosa Amsterdam erinnern sich eventuell noch einige von euch. Oder?

Die Idee finde ich total schön. Mit ändern der Druckknöpfen kann man dem Armband einen neuen Look verleihen. Ganz meins. Den nächsten Sommer werde ich es wieder mehr tragen, zumindest ist es so geplant. Weil ich die ein oder andere Ideen habe, wo es sich sicher ganz gut machen wird.



Und dann der zu letzt erwischte Virus. Purelei ...Hier werde ich sicher kein Sammelsurium anfangen. Meine Wunschelemente habe ich, und  mehr möchte ich da gar nicht zusammen bringen. Einmal etwas in chic und rosegold und etwas maritimes.


Mir gefällt die Idee von Purelei. Sie passt sehr gut zu dem was ich schon habe. Die Sachen sind hübsch, schlicht  und einfach chic .
Und weil ich vor jedem I-Net Shop-Besuch erst einmal die Tante nach den aktuellen Gutscheinen befrage, konnte ich hübsche  30% sparen und mir statt nur einem, beide Armbänder gönnen. Man muss nur love30 in das Feld für Gutscheine eingeben  und schon werden dreißig Prozent abgezogen ;) Ich finde die Ersparnis kann sich sehen lassen und Porto muss man auch keines zahlen .

Meine zwei neuen Armbänder sind eine Kleine Belohnung das ich seid mehr als 11 Jahen nicht mehr rauche. Damals hat es einen Wunsch gebraucht das rauchen aufzugeben. Heute erinnere ich mich noch sehr gut daran, wie die Zeit danach war .

Ich habe meinen Entschluss das Rauchen nach über 20 Jahren aufzugeben keine Sekunde in Frage gestellt. Das Verzichten auch wenn es Anfangs nicht ganz leicht war, hat sich bis Heute gelohnt. Ich habe bis zu einem bestimmten Punkt sehr gerne geraucht. Aber irgendwann hat es mich nur noch genervt. Und das war dann auch eine der wenigen male das ich mir etwas für das Neue Jahr vorgenommen habe.
Denn eigentlich halte ich es immer so, wenn ich etwas ändern will, dann muss ich es einfach nur tun. Jetzt, sofort auch gerne gestern schon. Wo für auch warten und erst mühselig nach Ausreden suchen. Einfach los legen und machen. Dafür braucht es kein Neues Jahr, einfach nur ich will.
Und das beste ...., das ist gar nicht so schwer ;)

Ok ich bin ehrgeizig, ich muss nur überzeugt sein, dann bin ich kaum zu bremsen. Aufgeben ist eh nicht meins von daher kommt mir diese Eigenschaft dann sehr zu gute. Ich weis einige haben davon weniger in sich, dafür aber auch andere Stärken.  Man kann halt nicht alles haben. Das ist mir bewusst. Daher nutze ich das was mir leichter fällt auch für mich aus. Bis auf die Schwäche das ich Schmuck liebe :))

Und wie ist das bei euch, welche Charaktereigenschaft motiviert euch etwas geplantes umzusetzen ??

LG heidi 

Kommentare:

  1. Tolle Schmuckstücke hast Du da Heidi. Das ist wirklich eine Sammlung :)
    Du hast mal geraucht? gratuliere Dir, dass Du das geschafft hast. Ich würde das gar nicht Verzicht nennen sondern Bereicherung.
    Schönes Wochenende Heidi, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hui, diese Perlen sind ja hübsch, der Ring sieht sehr schön aus. :)
    Überhaupt hast du eine sehr vielfältige Sammlung, für jedes Outfit ist da etwas dabe!
    Habe vor ca.25 Jahren zu rauchen aufgehört. Wenn ich etwas wirklich machen möchte, schaffe ich es auch. Mein Charakter ist da eher stark. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde solche Art von Schmuck richtig toll. Nicht nur, dass man sich kreativ austoben kann und danach ein individuelles Stück in seinen Händen halt. Nein, man ist auch mit Kleidung sehr variabel bzw. mit dem Schmuck zur Kleidung, denn der ist dann immer passend bei diesen Baukästen-Systemen. I love it Heidi! Am wunderschönsten finde ich den Froschanhänger und den grünen Ring dazu :) will doch irgendwie jedes Mädchen, einen Frosch, den sie zum Prinzen küssen kann :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Heidi,
    schön das Du wieder hier hier bist.
    Wow, da hast Du ja eine wirklich tolle Sammlung. Und so viele Farben, da kannst Du vieles kombinieren und für jedes outfit das passende Schmuckstück. Und auch noch alles nach Farben sortiert. Ziemlich toll.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi
    Deine vielfältige Sammlung efällt mir sehr. Danke fürs Zeigen.
    Hab ein schönes Wochenende und sei ganz lieb gegrüsst. Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    ach ja Pandora, da sammel ich heute noch, allerdings nicht mehr so eifrig wie vor 10 Jahren, als es mit der Sucht anfing.
    Heute habe ich eigentlich alles zusammen, was mir gefällt und so viel Neues kommt ja auch nicht mehr raus.
    Aber die Charlotte möchte ich auch mal ausprobieren. Das juckt mir noch in der Nase.
    Vielleicht nach meinem Krankenhausaufenthalt als Belohnung... mal schauen.
    Ansonsten sammel ich aus Teelichter und Blumenvasen auch nicht viel.
    Und Geschenke, die mir nicht gefallen, werden ganz einfach bei E--y verkauft. Einer findet sich meistens, dem sie gefallen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du Dir ja wirklich besonders schöne Stücke zusammengesammelt. Den Ring kann ich mich erinnern, als Du ihn auf dem Blog hier vorgestellt hast.
    Freut mich, dass Du so ein schönes Exemplar für die "Fallen in Love" Aktion ausgewählt hast. LG sUnny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi,
    ich trage zwar selten Schmuck, aber Deine Teile gefallen mir auch. Es ist schön, wenn man sich einer Sache verschreibt und dabei bleibt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi, solcher Schmuck, der sich so vielseitig variieren lässt und nicht so 08/15 ist, gefällt mir auch super. Ich hab auch ewig geraucht und vor einem Jahr entgültig aufgehört, weil ich leider auch so Asthma-Tendenzen bekommen habe... komischerweise fiel es mir überhaupt nicht schwer, nachdem ich wirklich ein paar Mal das Gefühl hatte, keine Luft mehr zu bekommen, ich glaub, das hat mich so geschockt, dass ich "einfach so" - zack - nicht mehr geraucht hab. Schon merkwürdig - alles mental. Vielleicht gibt es wirklich gar keine wirkliche "Abhängigkeit"...
    Ich kann das auch gut nachvollziehen, dass Du sagst "einfach machen". So und nicht anders geht Veränderung - nicht warten. Sondern tun. Ob am 1.1. oder am 23.5. - egal.
    Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de