Sonntag, 17. Dezember 2017

Lieblings-Kekse

Backen ist jetzt nicht so meine Passion, da meine Kreation selten Ähnlichkeit mit dem Bild im Buch haben. Warum auch immer. Was dem Geschmack aber keinerlei Abbruch tut. Sie werden gerne gegessen. Allerdings folgt das backen seid Jahren schon einem Ritual. Dazu brauche ich unbedingt Weihnachtsmusik. Aktuell höre ich die Weihnachts-CD von Michael Buble. Rauf und runter und wieder zurück. Dann läuft das fast wie von selbst. Nach ein paar Stunden  war das Werk vollbracht, und die Kekse gebacken und chic gemacht :))

Wenn ihr mögt möchte ich euch Heute zum dritten Advent-Kaffee einladen. Kaffee, Tee und Kekse stehen bereit :))

Bei uns schon immer sehr beliebt, weil sie wirklich hauchzart werden, ...die Haferflockenkekse. Nach dem backen müssen diese unbedingt komplett auskühlen. Ansonsten zerbrechen sie sehr schnell. Dekoriert werden sie mit Zartbitterschokolade und etwas Streusel. Dieses Jahr war mir nach rosa.


Das Rezept:
125 gr. Butter, 150 gr.Zucker, 1 Ei, 75 gr. gem. Nüsse, 60 gr. Mehl, 1 Tl. Backpulver, 75 gr. Haferflocken
Den Teig mischen, kneten, ganz kleine Kügelchen rollen und platt drücken. Bei 175 Grad 10-12 Min. backen


Die Tassenkeks-Ausstecher habe ich letztens beim Kaffeeröster entdeckt. Die haben mir wirklich super gefallen, die mussten einfach mit. Ich finde die Idee einfach entzückend :))
Allerdings braucht es dafür eher ein Rezept was sich gut ausrollen lässt. Daher habe ich mich  für das Mandelgebäck entschieden.


Das Rezept :
250 gr. Butter, 120 gr.Puderzucker, 1Eigelb, 100 gr. gem. Mandeln, 350 gr. Mehl

Die Zutaten mischen, kneten, ausrollen und ausstechen. Bei 180 Grad werden die Kekse 15 Min. gebacken.

Dieses Rezept steht in dem Zwergenstübchen Plätzchenbuch auf Seite 42 . Meine Ausgabe ist tatsächlich schon über 20 Jahre alt, und von 1996. Wenn ich mich recht erinnere ist das eines der ersten Bücher aus dieser Buchreihe gewesen. Später ist dann noch das ein oder andere Buch aus dieser Serie gefolgt. Die Rezepte sind wirklich toll. Ganz einfach und so lecker


 Einige Backbleche sind es dann doch geworden und so wurde unsere Keksdose voll. Ich denke allerdings das dauert nicht all zu lange bis sie wieder leer ist.



Und habt ihr auch schon gebacken ? Und sind eure Rezepte schon immer eure, oder probiert ihr jedes Jahr ganz neue aus ??

Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent
wünscht euch Heidi

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee – diese Tassenkekse, die sind wirklich ein Highlight zu jedem Kaffee oder Tee und werde ich sicherlich demnächst mal nachbacken.
    Da ich selber kein Highlight in der Küche bin, liebe ich Rezepte, die einfach sind und vor allem nicht allzu viele Zutaten brauchen, sonst bin ich beim Lesen schon überfordert ;-)

    Ich wünsche dir einen schönen Adventsonntag und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  2. Meine Jüngste hat fleißig gebacken, ich selbst war in diesem Jahr etwas bequem. Da ich nicht gerne Backe, ist das aber auch kein Problem.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    wie schön, dass es nicht nur mir so geht - meine Backwerke sehen auch
    nie so schön aus wie im Heft - habs einfach nicht drauf - aber schmecken
    tun sie immer -
    und Weihnachtsmusik... die hab ich auch immer an, wenn ich Weihnachtsplätzchen backe - ein Kerzchen... da bin ich in einer schönen Stimmung .

    Ich wünsche dir einen schönen 3. Advent - liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du ja wieder mal ganz liebevoll dargestellt. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Du bist eine ganz Fleißige. Man merkt die Liebe, zu allem was du machst.

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Nein, ich backe selten. Bin aber dankbarer Esser ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hach die Kekse sehen so süß aus, wie niedlich diese Zuckerstange ist! :)
    Die Fotos zum Post gefallen mir auch sehr.

    Wünsche dir einen wunderschönen 3.Advent! LG <3

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Heidi,
    zu Dir komme ich gerne zum Kaffee. Die Plätzchen sehen lecker aus. Die Tassensteher finde ich sehr gelungen.
    Ich backe gerne aber nicht Unmengen und nur Plätzchen, die keine besondere Sorgfalt verlangen. Unsere Dose hab ich schon dreimal gefüllt und ein viertes Mal wohl nächste Woche.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Heidi,

    gerade gestern habe ich Engelsaugen gebacken, die gehen simpel und schmecken je nach Marmelade immer wieder etwas anders. Deine Haferflockenkekse sehen besonders gut aus. fürs Verzieren bin ich nicht der Typ, aber sie sehen wunderbar aus.

    Hier kannst du ein Foto meiner gestrigen Backerei sehen:

    http://sommerlese.blogspot.de/2017/12/neuzugange-69.html

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Eine Keksdose gefüllt mit leckeren Plätzchen, oh, wie fein ist das denn. Das sieht so weihnachtlich aus und ich bin dankbar für deine Rezepte, einfach und erprobt, das gefällt mir immer. Ich backe zwar unsere altbewährten jedes Jahr, aber ich probiere auch immer wieder neue aus und wenn sie uns geschmeckt haben, werden sie in die Familientradition einverleibt.
    Liebe Grüße und hab einen schönen 3. Advent
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Nein dieses Jahr backe ich nicht. Aber wenn ich backe sind es die altbewährten Lieblingskekse.
    Das sieht richtig lecker aus Heidi :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  11. Die sehen wirklich super schön und niedlich aus. Auch in diesem Jahr backe ich nicht. Aber wir haben von Rudis Eltern welche bekommen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  12. Ich hatte dieses Jahr bereits vor dem ersten Advent gebacken, weil ich meinem Sohni welche mitgegeben habe... nachdem die erste Portion alle war hab ich sicherheitshalber keine mehr nachgebacken... die Figur freut es.
    Ich hab einige Varianten die ich immer gern mache und dann immer mal eine neue Sorte, die ich teste.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  13. Eines der Dinge, bei denen ich meiner Ernährung gut treu bleiben kann :) aber sündigen ist ja auch mal ok und so finde ich deine Kekse wunderbarsupertoll :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Heidi,
    die Haferflockenkekse mag ich auch sehr!!! die sehen richtig lecker aus.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    die sehen aber wirklich zum Anbeißen aus und Haferflockenkekse mag ich auch sehr.
    Tassenkekse finde ich auch klasse.
    Dir guten Appetit, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Heidi:)
    oh die Kekse sehen richtig gut aus. Am liebsten würde ich mal durch den Bildschirm greifen und mir eines holen:)
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidi,

    mmmhhh das klingt lecker. Ja, ich habe auch schon gebacken hier stehen Kokosmakronen und Nussbusserln hoch im Kurs, die sind auch schon wieder weggefuttert.Morgen werde ich noch einmal backen Lebkuchen und die Makronen, aber Deine Haferflockenkekse werde ich mir auch mal vormerken♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Heidi,
    deine Kekse schauen sehr lecker aus.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag die Kekse auch,
    bei muss immer ein gewisser Schokoanteil dabei sein.
    Und wenn ich mir deine Plätzchen so ansehe bekommt man ja direkt Hunger :D

    GEWINNSPIEL ich verlose 3x Beauty-Goodiebags im Wert von ca 350 Euro mit den Produkten von Siriderma und HIER NIMMST DU AM GEWINNSPIEL TEIL

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de