Sonntag, 19. November 2017

Topfgucker ... "Bunt wie der Herbst "

Der Herbst ist schon eine schöne Jahreszeit. Auch wenn es früher dunkel wird, hat er seinen Reiz. Ich mag das total gerne wenn sich die Blätter verfärben . Dann wird es draußen noch einmal richtig freundlich und herrlich bunt. Und weil ich diese Zeit wirklich sehr mag,habe ich mich über das ausgesuchte Thema von Love T. auch sehr gefreut. Klasse , da kann man einiges machen.


Jetzt kommt die Stelle wo vor ich mich am meisten gefürchtet habe ...ich muss euch leider sagen . Ich hatte eine Mäuseplage in der Küche :O  Aber seht selbst was sich da in meiner  Schüssel tummelt.


*gg

Ok .... Nun zum Rezept meines bunten Kartoffel-Salat´s :

Ihr benötigt für 4 Personen

500 gr. lila   & 500 gr. gelbe Kartoffeln....  gekocht, gepellt und gewürflt, 1  Pck Schafskäse gewürfelt, 1 mittelgroße rote Zwiebel ...klein gewürfelt , 1/2 Bund Schnittlauch  klein geschnitten,

Für das Dressing :
6 Eßl. Joghurt, 3 Eßl. Majo, 1 Limette , 2 Eßl. Honig , 1,5 Tl . Dijon Senf und Pfeffer & Salz


Erst das Dressing zusammen rühren und dann über die Kartoffeln , den Schafskäse und die Zwiebeln geben . Umrühren und fertig .
Als Beilage mögen wir gerne Würstchen mit Senf oder Spiegeleier


Diese wunderschöne Wildblumenwiese haben Imker in der Nachbarstadt für alle späten Insekten mitten in der Stadt eingerichtet. Diese wollte ich unbedingt im Bild festhalten.  Ich bin absolut von der Blütenpracht begeistert. Denn auch im Herbst blüht es noch wunderschön und bisher ist keiner auf die Idee gekommen sie zu pflücken :)) So haben alle etwas von ihr :)


Wer wissen möchte wie man die Mäuse herstellt , für den habe ich eine kleine Anleitung erstellt . Es ist auch ganz leicht . Versprochen :))
Für die Mäuse benötigt ihr nur etwas Zeit , ein Bund Radieschen  und ein Schellemesser .

Und so geht´s :
Dem Radieschen das grüne abschneiden ... ein paar Millimeter für die Nase übrig lassen. Auf der Unterseite flach schneiden & 2 Kerben für  die Ohren einschneiden
 Ein weiteres Radieschen in dünne Scheiben schneiden, und selbige in die Kerben stecken .
Und fertig ist die Maus .

Nachtisch gibt es auch Heute. Und dafür benötigt ihr bei 4 Portionen.... 6 Spekulatius, 1 Limette , 1 Dose Mandarinen , 500 gr. Naturjoghurt und Süße nach Geschmack . Honig , weißer Zucker , Birkenzucker oder was immer ihr mögt .
4 Kekse grob zerbröseln und auf 4 Gläser aufteilen . Den Joghurt süßen und den Limettensaft dazu geben.
Ein paar Mandarinen auf die Kekse , dann den Joghurt und zum Schluss die letzten 2 Kekse in einem Gefrierbeutel mit der Teigrolle platt drücken und auf dem Joghurt verteilen . Noch eine Mandarine zur Deko und fertig .


Guten Appetit
Wenn euch mein bunter Herbst gefallen hat, wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren . Und nun hüpfe ich rüber zu Love T. und schaue was sie feines gezaubert hat .

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht euch Heidi


Kommentare:

  1. Die Mäuschen sind so süß, was für eine dekorative Idee! Die Blumenwiese finde ich auch ganz toll! :)

    Wünsche dir einen schönen Sonntag <3 LG

    AntwortenLöschen
  2. Der Herbst mit seinen Farben bietet schon ein herrliches Bild, wenn nicht nur der lange Wintern mit seiner Kälte und der langen Dunkelheit folgen würden.
    Radieschen verbinde ich immer mit dem Frühjahr, sie sind sehr lecker mit Baguette und Butter.
    Kartoffelsalat und Spiegeleier, ein einfaches Gericht, aber das mag ich. Der Nachtisch ist etwas Besonders.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    du hast das thema sehr gut umgesetzt. Von allem Etwas.
    Von dem Salat könnte ich sofort kosten!
    Liebe Sonntagsgrüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Dein Essen schaut lecker aus und ist schnell zubereitet und herzhaft. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Lecker sieht das aus, den Kartoffelsalat gibt es hier das nächste Mal auch. Allerdings ohne Mäuse :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    die Mäuse sind ja so süß! Ich bin total verliebt und muss sie unbedingt auch mal servieren. :-)
    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
  7. mmmhhh das sieht aber lecker aus! Die Mäuschen sind so niedlich... das muss ich unbedingt nachmachen, wenn meine Nichte und Neffe kommen. Da werden die aber Augen machen ;-)

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  8. Hach das wäre jetzt das perfekte Abendessen! Und Deine Mäuseplage würde ich auch gern übernehmen. Sind die süüüß :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Hello,

    Oh, lovely !

    Sarah, http://www.sarahmodeee.fr/

    AntwortenLöschen
  10. mmmhhh ich liebe Kartoffelsalat da könnt ich auch zum Mäuschen werden :-)). Bestimmt lecker mit den beiden Kartoffelsorten.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi,
    hier schreibt Dir Heidi...aus der grünen Ecke...
    Ich habe mir gerade Deine Rezepte angeschaut, und direkt Appetit bekommen, obwohl es Mitten in der Nacht ist...
    Hier muss ich wohl öfter einmal reinschauen...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Oh deine Kartoffelsalat-Variante hört sich auch lecker an, ich liebe Schafskäse und mal schauen das mache ich sicher mal nach. Auch dein NAchtisch lecker und schnell... hm.
    Liebe Grüße jacky

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    jetzt hast du mich wirklich erst einmal erschreckt. Mäuse, dachte ich und dann fiel mein Blick auf deinen leckeren Kartoffelsalat und alles war klar...... lach. Das ist ein Essen, welches auch wir immer wieder gerne essen. Nur mit dem Schafskäse dazu, das muss ich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  14. Everything looks so great!!
    https://clickbystyle.blogspot.in/

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    Das Thema ist klasse umgesetzt!!! Es sieht alles so lecker aus.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  16. Ein leckerer bunter Herbst liebe Heidi,
    ich mag alles....
    bunte Bäume, die kleinen Mäuse, Kartoffelsalat mit Würstchen und den Nachtisch sowieso.
    Danke fürs Rezept, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Oh Dann haben wir drei "Bunt wie der Herbst"im Blog, nur, dass bei mir sind nur die Nägel! ;)
    Spaß beiseite, ich liebe Kartoffelsalat mit Würstchen,aber mit Lila Kartoffeln habe ich nie gemacht! Gute Idee!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de