Mittwoch, 29. November 2017

Tipp für Dich ....Ingwer-Wasser

Im Moment ist es ja wirklich grausig, Es ist kalt und nass draußen. Sich bei diesem Wetter zu erkälten ist absolut kein Kunststück. Krank werden ist aber gar nicht gut. Deshalb mein Tipp was ich selbst schon seid geraumer Zeit mache, denn Glaube versetzt Berge ...oder anders ich bilde mir ein das es meinem Immunsystem hilft  .... Jeden Abend eine große Tasse Ingwer-Wasser zu trinken .

Dafür braucht es nur 4,5 Scheibchen Bio-Ingwer


und eine große Tasse. Diese mit heißem Wasser aufgießen und ein paar Minuten bis das Wasser Trinktemperatur hat.... ziehen lassen


Positiver Nebeneffekt  :
Es kann nicht nur helfen einer Erkältung vorzubeugen, es unterstütz auch beim Abnehmen und ist sehr gut für den Magen. Bei mir killt es auch den kleinen Hunger am Abend  ;) Zu dem hilft warmes Ingwer-Wasser der Magen- und Darm-Flora und dem Säure-Basen-Haushalt. Wer einen intensiveren Geschmack mag und die Schärfe ok ist, der kann den Ingwer auch reiben. Aber Vorsicht das ist wirklich sehr scharf.

Diesen Tipp habe ich übrigens von meiner Ärztin. Und ich muss sagen, mir tut das Wasser gut ;)

Und welchen Tipp habt ihr zu letzt ausprobiert ??

Liebe Grüße und bleibt Gesund .





Kommentare:

  1. Sehr gut Heidi, ein Bestandteil meiner Ernährung und mega gesund!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es wirklich genießbar :)) Und wenn es gesund hält , was will man mehr :)

      Löschen
  2. Hallo Heidi, mein Mann ist mittlerweile ein IngwerJunkie - er trinkt täglich 3-5 Gläser. Es gibt ja so einige Rezepte im Netz und er testet sich durch, ich habe mir vor ein paar Tagen auch erstmals eine Karaffe Ingwerwasser zubereitet - schaun wir mal ob es hilft! Warm habe ich es noch nicht ausprobiert. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub da muss ich dann auch mal im Netz stöbern . Schon aus Neugierde was man alles mit Ingwer anstellen kann :)

      Löschen
  3. Ingwer Wasser trinke ich auch sehr gerne. Ich reibe meinen Ingwer immer und gebe auch gerne noch einen Spritzer Zitronensaft hinzu. Und wenns mal etwas süßer sein soll, einen kleinen Löffel Honig. Sehr lecker und danach ist einem schön warm!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse , ich habe vorhin erst Zitrone mitgebracht , Honig habe ich eh da . Das versuche ich mal . Danke für den Tipp :)

      Löschen
  4. Ich mache mir ein daumenbreites Stück (in Scheiben geschnitten) in meinen morgendlichen Grüntee... kurz vorm Trinken, da ist der Tee gut abgekühlt kommt dann noch eine halbe frisch ausgepresste Zitrone dazu (ich sag nur Vitamin C), alles was man für einen guten und gesunden Start in den Tag braucht.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das versuche ich auch mal . Hört sich gut an :)) danke für die Idee

      Löschen
  5. Liebe Heidi,
    ja, das ist ein gutes Wasser, ich mach mir das auch öfters ;O)... und danna cuh mit Zitrone, gerade jetzt in der Erkältungszeit.
    Hab noch einen wundervollen Tag heute!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    das klingt nach einem wirklich tollen Tipp! Ich kenne nur Ingwer-Zitronen-Tee bei Erkältungskrankheiten, aber Ingweraufguss pur habe ich bisher noch nicht probiert. Dieser Tipp würde übrigens auch gut zur Verlinkung bei ANL passen - http://rostrose.blogspot.co.at/2017/11/anl-23-sinnvolles-und-nachhaltiges.html - immerhin ist es ein chemiefreies Gesundheitsmittel und der Ingwer ist bio Bis inklusive 1. 12. Geht es noch, danach beginn das nächste Linkup am 15.12., würd mich freuen, wenn du dabei bist!
    Und freut mich auch, dass dir das Seidenkleid so gut gefällt. Mir ist es ja ähnlich gegangen, nur sitzt es an mir eben wirklich alles andere als perfekt. Ich werde es jetzt eine Zeitlang meiner Schaufensterpuppe Amanda anziehen und währenddessen gut darüber nachdenken, ob ich damit bei einer Schneiderin vorspreche oder es vielelicht doch besser weggebe. Da es dir so gut gefallen hat: Glaubst du, dass du es für dich "umbauen" könntest? (Es ist Gr. 42 und damit doch etwas größer als deine normale Größe...)
    Herzlichst, die Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde das Kleid so wie Du das vorhast erst mal Amanda anziehen , und wenn Du es hin und wieder anschaust , eventuell bekommst Du eine Idee . Für mich würde ich es vermutlich komplett auftrennen , einen Schnitt drauf legen und komplett neu nähen . Anders kann ich mir das bei meiner Größe nicht vorstellen ;)

      Löschen
  7. Ich trinke meinen Ingwer wirklich nur, wenn ich krank werde, oder befürchte krank zu werden. Der Körper sollte sich nicht zu sehr an antibiotischen Stoffe darin gewöhnen, habe ich mal in einer Medizinsendung gehört, weil dann wirken sie im Ernstfall nicht mehr.
    Allerdings koche ich einen "Daumen" Ingwer (in Scheiben) 20 Minuten aus. DAs ist dann schon ziemlich intensiv. Mit Zitronensaft und reichlich Honig ein echter Kreislaufpuscher.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment husten ganz viele um mich rum. Ich denke da hilft das schon ein bisschen . Bis jetzt habe ich nur ein kratzen im Hals ;)

      Löschen
  8. Hallo Heidi,
    bei meiner letzten Erkältung habe ich das Ingwerwasser einmal getrunken und mir ging es sofort besser. Ich habe das mal wochenlang am Morgen getrunken und was habe ich abgenommen und bin aufgeblüht, das Zeug ist wirklich gesund, aber meine Coffeinsucht hat mich nach paar Wochen , wieder umgeschmissen :-) Ich werde es aber nochmal versuchen, danke für die Erinnerung. Paar Kilo weniger wären mir ganz lieb und dafür ist das Getränk auch spitze !
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So lange trinke ich das Ingwerwasser noch nicht. Das ich den Gewichtsverlust darauf geschoben hätte. Aber wenn es das unterstützt ist´s super :) Ich denke ein paar Wochen muss man das schon machen . Also zumindest länger als ich das mache ;)

      Löschen
  9. Liebe Heidi,
    heute bin ich mit einer Erkältung aufgewacht und den ganzen Tag zerbreche ich mir den Kopf was ich besser machen kann. Ein Apfel am Tag hat wohl nicht geholfen. Ich brauche mehr :-) Also mache ich mir gleich so ein Ingwerwasser. Das ist eine prima Idee. Vielen lieben Dank!
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  10. Ingwer mag ich so gar nicht. Aber wenn´s gut tut... ;-)
    Ich trinke jeden Morgen auf nüchternen Magen heißes Wasser mit einem Stück Zitrone.
    Das mag ich und ich glaube, es tut mir auch gut.
    Regt die Verdauung an und stärkt ebenfalls die Abwehrkräfte.
    Probier es mal aus.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ich trinke auch sehr gerne Ingwer Wasser, ich süße es allerdings ein wenig. Schmeckt gut und ist ebenso wärmend wie Tee.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Zucker habe ich das noch gar nicht getrunken ;)

      Löschen
  12. Liebe Heidi,
    danke für den Tipp. Werde ihn ab sofort beherzigen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi, Ingwer wärmt prima. Wir trinken es kollektiv in der Praxis auch gern mal wenn wir frischen Ingwer haben. Für uns eher morgens. Am besten noch mit frischer Zitrone, es schmeckt und wir sagen es hilft :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Ingwerwasser Morgens zu trinken machen ja einige wenn ich die Kommentare so lese. Das werde ich auch mal versuchen .

      Löschen
  14. Toller Tipp Heidi! Ich schwöre ja auch auf Ingwer und Hausmittel generell. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Heidi,
    an sich finde ich solche Sachen immer richtig cool, aber mit Ingwer kannst Du mich jagen:D Ich habe eine leidenschaftliche Abneigungen gegen dieses Ding, sodass ich bei dem Tipp leider verzichten muss. Trotzdem danke fürs vorstellen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir bei Zimt. Kann ich sehr gut verstehen :)

      Löschen
  16. Liebe Heidi, da hat Dir Deine Hausärztin echt einen guten Tipp gegeben! Danke fürs Teilen :) Ich hab das vor einigen Jahren auch praktiziert, aber irgendwann wieder aufgegeben, daher danke für Dein Input, dass ich das wieder anfangen kann.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich auch,man gibt kleine Ideen auf und irgendwann wird man wieder daran zurück erinnert.

      Löschen
  17. Das trinke ich immer im Winter. Kommt auch in die Kürbiscremesuppe hinein.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de