Stop to abuse! my blog!!

Dienstag, 7. November 2017

Fleur de Lis


 Gibt es einen besseren Grund sich eine neue Tragehilfe zu nähen als ein neues Kleid ? Ne eigentlich nicht, aber ich wollte  eine passende Tasche. Und so habe ich  aus dem restlichen Stepp-Stoff von neulich meine Tasche zugeschnitten .......bis auf ein Teil war es beinahe geschafft . Hier war dann der Stoff zu Ende. Kein Problem, ich habe ja noch etwas nachgekauft. Das letzte Teil war aus dem neuen Stoff zugeschnitten .....und dann sehe ich den Farbunterschied zwischen den beiden Stoffen . ....Oh nein , ....Minimal ...aber für mich geht so was  nicht . Also noch mal von vorne und das ganze aus dem  neuem Stoff .... das zum Thema Perfektionismus und sich selbst im Weg stehen .....

Und so habe ich dann am letzten Feiertag meine Fleur de Lis genäht.
Bei Stoff und Stickerei weis ich in den allermeisten Fällen was gut zusammen passt. So auch dieses mal.  Einmal Probe gestickt ... nicht weil ich der Stickdatei nicht getraut hätte, sondern wegen der Farbe und ob das Motiv so gut passt wie ich es mir überlegt habe.  Ich war zufrieden, und so ging´s los . Nach einigen Stunden war das Werk vollbracht.

Und hier mein Ergebnis


Die Henkel sind fertig gekauft und aus Leder. Besser hätte die Farbe gar nicht passen können . Zu dem mag ich das Gefühl von echtem Leder sehr gerne .

Auf der Tasche vorne befindet sich einmal die Lilie und auf der Rückseite. Diese aufgenähte Tasche ist für meinen Schlüssel . Das Innenfutter ist ein heller Stoff weil ich dunkles Futter unlogisch finde . Und innen gibt es auch noch kleine Fächer für Handy und co. Der lange Träger ist aus Nylon weil er doch schon mal über die Schulter muss, und da mag ich dann  keine dünne Strippe. Das ziept sonst am Rücken. Ausrangierte Platzdeckchen eignen sich super für Taschenböden ;)

Nun war ja noch genügend Stoff übrig und so wurden noch fix diese 2 Mini-Täschchen genäht . Kann Frau ja immer gebrauchen .

Ach ja und das Kleid


Das Armband habe ich vor sehr langer Zeit mal ertauscht. Und ich liebe es . Diese filigrane Fädelei  ist einfach wunderschön. Das würde ich auch sehr gerne können .
Meine Fleur de Lis
Ich muss gestehen, ich mag meine Tasche gerade viel mehr als das was ich aktuell in den Läden sehe. Das Individuelle, das besondere fern ab von der Masse  und das wertige stehen bei mir mehr denn je im Kurs. Bevor ich selber Taschen genäht habe, hätte es gerne eine tolle Marke sein dürfen . Nach dem ich dann allerdings die Preise kannte und richtig gute Kopien zu hauf in unseren Laden spaziert sind , war es mit dem will ich haben Faktor endgültig vorbei . Nein , nichts für mich .
Wenn ich allerdings eine Tasche kaufe, dann hat sie das gewisse etwas. Sie wird gerne aufgepimpt oder ist ganz neutral und kommt ohne ein großes Logo aus .

Und nun zu euch .

Welche Taschen bevorzugt ihr ? Ich bin wirklich sehr auf eure Antworten gespannt .

Liebe Grüße und einen schönen Dienstag für euch
von Heidi