Dienstag, 3. Oktober 2017

Zimmerpflanzen

Dieser Post enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu.

Der Herbst-Winter ist für mich die Jahreszeit der Zimmerpflanzen . Man verbringt viel mehr Zeit im Haus und erfreut sich in der grauen Jahreszeit an seiner Fensterbank . Im Sommer , nun ja , bekommt meine Fensterbank viel weniger Aufmerksamkeit. Da ist dann auch weniger dekoriert . Im Gegensatz zur Winterdeko wo ich dann Kerzen aufstelle und Glaskugeln in altsilber  an die Gardinenstange hänge .  Und da mag ich es dann besonders wenn auch etwas grünes dazwischen steht . Für mich ist eine Deko aus weiß, silber und grün eine rund um gelungene Sache .

Allerdings stehe ich ganz oft vor der Frage welche Zimmerpflanze passt jetzt hier her. Welche hat die größte Überlebenschance. Ich bin leider ein wenig Gießer. Bedauerlicher Weise ist da durch schon die ein oder andere Pflanze eher als nötig .... naja ihr wisst schon .

Mein erstes Zimmerpflanzenbuch habe ich vor 20 Jahren erstanden .


Es ist wirklich schön. Allerdings sind da mehr Blüh- als Grünpflanzen drin beschrieben. Ich mag aber tatsächlich nur die Orchidee als Blühpflanze auf der Fensterbank und bevorzuge eindeutig Grünpflanzen . Denn leider reagiere ich mit häufigem niesen auf duftende Zimmerpflanzen. Und manche riechen so stark das ich das als sehr unangenehm im Haus empfinde .
Daher habe ich dann 4 Jahre später ein weiteres Buch gekauft .


Dieses Buch ist sehr übersichtlich und gut sortiert .

Und vor ein paar Tagen hatte ich folgendes Rezension-Exemplar im Briefkasten .


Zum Inhalt
Die Rückkehr der Zimmerpflanzen
Trend & Ästhetik

Pflanzen- Kategorien
-Stattlich
-Essbar
-Blüten & Duft
-Robust & tolerant
-Die Unverwüstliche

Pflanzen-Behälter
-Alles erlaubt
-Materialien
-Terrarien

Gestalten mit Pflanzen
-richtig anfangen
-Größe & Kontrast
-Symmetrie & Wiederholung
-Noch mehr Ideen

Welche Pflanzen für welchen Raum?
-Wohnzimmer
-Küche & Esszimmer
-Schlafzimmer
-Badezimmer
-Kinderzimmer
-Arbeitszimmer
-Flur & Treppe

Grünes Know-How

Mein Fazit :
Beim ersten durchblättern, war ich ein wenig gelangweilt . Mein erster Gedanke . Oh ne noch so ein fades Sachbuch . Aber beim lesen hat sich dann meine Meinung sehr schnell geändert. Manche Kapitel sind wirklich so gut beschrieben das das lesen und entdecken wirklich Spaß macht. Da bekommen die Gedanken Flügel und man überlegt wirklich. Ja die Pflanze würde mir auch gefallen , die könnte ich mir tatsächlich auch im Flur oder im Bad vorstellen . Die Deko-Ideen gefallen mir sehr gut da nicht nur Moderne Einrichtungen gezeigt werden . Stilmix wird hier groß geschrieben .
Die Kurzbeschreibungen machen ein schnelles Vergleichen ob eine Pflanze an den gewünschten Standort passt oder nicht sehr leicht. Besonders Räume die ein anderes oder auch wechselndes Raumklima haben, stellen einen schon mal vor die Frage , geht das oder eher nicht ?
Einen Kritikpunkt hätte ich allerdings wirklich . Denn für mich ist es absolut unpassend Pflanzen welcher Art auch immer im Kinderzimmer unter zu bringen . Kinderzimmer in denen wirklich gespielt wird, diese müssen erfahrungsgemäß schon einiges aushalten . Und dann die Kinder die Pflanzen täglich gießen . Wer natürlich  ein Kinderzimmer hat um was sich Erwachsene sehr viel kümmern  und wo auch einige Dekoration steht, dem dürften auch diese Anregungen sehr gefallen. Wer kann denn schon wilden Tieren und Pflanzen in einem Mini-Aquarium wieder stehen?

Alles in allem ist dieses Buch wirklich sehr hilfreich. Einige Tipp´s und Ideen dürfte der Blumenfreund garantiert darin finden. Daher vergebe ich sehr gerne 5 ***** für dieses gelungene Sachbuch

Selbiges Rezensionsexemplar wurde mir kosten-und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt und ist HIER zu bekommen .

Ich mag jedes der 3 Bücher
Würde aber vermutlich nur das heute rezensierte kaufen, da es mich am meisten anspricht .

Und in einigen Wochen wenn meine Fensterbank dann wieder für 6 Monate neudekoriert wird. Dann bin ich garantiert erst einmal im Blumencenter . Allerdings dieses mal mit einem Einkaufszettel in der Hand . Hoffentlich bekomme ich dann auch alles was ich gerne hätte .

Liebe Grüße Heidi 

Kommentare:

  1. Interessantes Thema. Wäre ja schon neugierig was du dir auf dem Einkaufszettel für Pflanzen notieren wirst. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe tatsächlich schon Überlegungen angestellt ;)

      Löschen
  2. Bücher über Pflanzen sind so gar nicht meins. Entweder meine wenigen Zimmerpflanzen überleben oder eben nicht.
    Und einen grünen Daumen werde ich in diesem Leben nicht mehr bekommen :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen grünen Daumen habe ich auch nicht. Und genau wie Du habe ich viele Jahre meine Blumen gekauft.Was mir gefallen hat , durfte mit. Seid ich sie nicht mehr im vorbei gehen kaufe, sondern ein bisschen überlegter im Blumencenter habe ich kaum noch Verluste . Einige Topfblumen habe ich schon Jahre und das ohne grünen Daumen :)) ...

      Löschen
  3. Hallo liebe Heidi:)
    ich finde solche Bücher immer recht interessant, sofern sie pfiffig im Schreibstil sind und die Umsetzung machbar ist.
    Es gibt wirklich so viele Bücher in diesem Bereich, dass es schon außergewöhnlich sein muss, dass ich es mir dann auch wirklich kaufe. Ich persönlich mag zum Beispiel lieber Pflanzen für den Garten, als im Zimmer, weil bei mir alles kaputt geht :D
    Ich freue mich, dass Du neue Inspirationsideen sammeln konntest und ich bin mir sicher, dass wir bestimmt bald Fotos davon sehen werden :)
    liebe Grüße und einen wundervollen Abend
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht´s mir auch. Wenn Sachbücher langweilig sind, lese ich sie nie. Andere hingegen ... besonders Sachbücher die wirklich gut sind, erkennt man in meinem Bücherregal gleich an den ganzen Papierschnipseln die oben raus schauen :))
      Wenn mein großes Eßzimmerfenster fertig ist, mache ich sehr gerne ein Bild davon ;Das dauert allerdings noch ein Weilchen .

      Löschen
  4. Bücher über Zimmerpflanzen habe ich jede Menge , auch uralte. Wenn ich Blumen habe,dann Grünpflanzen und zwischendurch je nach Jahreszeit mal etwas blühendes dazwischen. Orchdeen halten sich jahrelang bei mir, obwohl sie nicht zu meinen Lieblingen gehören. Scheinbar mögen sie mich weil ich sie wenig gieße, zur Zeit blüht eine besonders schön.
    Liebe Grüße zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Orchideen machen gerade eine Blühpause. Mit etwas Glück blühen sie wieder um Weihnachten rum :))

      Löschen
  5. Liebe Heidi, ich habe ja fast keine Zimmerpflanzen. Ist einfach nicht so mein Ding und sie leben einfach auch nie lange.
    Gut dass Du das Buch gelesen hast und nicht gleich nach dem Durchblättern weggelegt hast.
    Schönen Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt da hätte ich wirklich was verpasst. Das Buch ist für alle interessierten wirklich schön. Viele Topfblumen habe ich bis jetzt auch nicht. Na mal sehen welche noch dazu kommen :)

      Löschen
  6. Liebe Heidi,
    vielen Dank für deine Rezension, gerade beim Lesen ist mir bewusst geworden, dass ich nur Bücher über Zimmerpflanzen von anno dazumal im Regal stehen habe. Ich glaube, es wird mal wieder Zeit zu schauen, was heutzutage so angesagt ist.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir auch so, das ich viele Bücher habe die mehr als 20 Jahre alt sind .

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de