Stop to abuse! my blog!!

Sonntag, 22. Oktober 2017

Topfgucker ....Ernte Dank



Passend zur aktuellen Jahreszeit möchten wir ...Love T. & Ich.....  euch zu unserem heutigen Thema  "Ernte Dank" einladen. Dieses mal hatte sie dieses wirklich schöne  Thema ausgesucht .

Da ich diese Jahreszeit schon wegen dem vielen frischen Obst und Gemüse aus heimischer Region schätze, greife ich  gerne auf alles was gerade geerntet wird zurück. Wer braucht Produkte die erst ins Land importiert werden müssen, wenn es auch ganz einfach geht .
Daher gibt es Heute Möhreneintopf  a la Heidi. Dieser Eintopf ist mit ler Weile zu einem echten  Familienrezept geworden. Selbst den größten Gemüse-Kritiker konnte ich bisher davon überzeugen das auch Gemüse schmeckt . Er ist meine ganz eigene Kreation, die ich schon seid Jahren immer auf die gleiche Art und Weise zubereite.

Für den Eintopf benötigt ihr .....


Möhren, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Porree, Sellerie & Kartoffeln .......werden geschält, geputzt und gewürfelt. Die Petersilie wird nur gezupft & nicht geschnitten ...und erst 5 Minuten vor dem servieren in die Suppe gegeben . Wer mag kann noch 3 Mettwürste und ein Pfund mageres Hackfleisch mit in die Suppe geben .

Und so geht´s :

Die Zwiebeln, optional die klein geschnittene Mettwurst und das Hackfleisch in etwas Rapsöl oder Kokosöl anbraten, und dann die Möhren dazu geben . Wenn alles etwas angebräunt ist mit ca. 1,5 l Wasser ablöschen . Nun das restliche Gemüse hinzugeben und mit Pfeffer aus der Mühle und Meersalz würzen . Gute 50- 60 Minuten bei mittlerer Flamme köcheln .


Brot mit Malz schmeckt besonders gut dazu ;)


Zum Nachtisch gibt es ..... Joghurt mit Knusper & Trauben ....aus dem eigenen Garten ;)


 Das braucht ihr für den Knusper :  gehackte Haselnüsse, Haferflocken und Rohrohrzucker

Und so geht´s .....alle 3 Zutaten  mit etwas Kokosöl in der Pfanne rösten. Danach beiseite stellen und abkühlen lassen .


Den  Naturjoghurt mit Zitronensaft und Süßmittel nach Wahl abschmecken. Die Weintrauben waschen. Den Joghurt als erstes in ein  Glas geben, dann ein paar Weintrauben und etwas Knusper darüber streuen, noch einmal etwas Joghurt darüber geben und zum Schluss noch Trauben und etwas Knusper zur Deko oben auf streuen .



Guten Appetit



Wenn euch meine Idee gefällt wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren und guten Hunger .

Was mögt ihr bei der kommenden kalten Jahreszeit gerne ?

Und nun hüpfe ich zu Love T. rüber und schaue was sie sich überlegt hat und euch wünsche ich einen sonnigen Tag. Den nächster Topfgucker gibt es dann im November ;)

LG Heidi