Mittwoch, 25. Oktober 2017

4 x selbst gemacht

Ich habe ein neues Rezept ausprobiert. Das Besondere es kommt mit diesen 3 Zutaten aus.
Eier, gemahlene Haselnüsse und Puderzucker. Und er schmeckt super.
3 Eier trennen & Eischnee schlagen . Die 3 Dotter mit 5 weiteren Eiern und 250 gr Puderzucker ,  8 Minuten lang schaumig schlagen. Danach 250 gr. gem. Haselnüsse unterrühren . Zum Schluss das Eiweiß ganz sachte unterziehen und den Teig in eine 26-28 cm gefettet und panierte Springform füllen . Eine eckige Form geht auch .
Den Ofen vorheizen und den Kuchen bei 180 Grad Umluft 25-30 Min. backen .
Je nach Geschmack mit Schokoglasur und Nüssen dekorieren .

Vielen Dank für das Rezept Claudia :))


 2. ....ein selbst gestalteter Türkranz

Ich kaufe längst keine fertige Deko mehr. Selber machen geht oft schneller und mag ich meistens so gar lieber. Wer auch Lust dazu hat sich einen Türkranz selbst zu gestalten, der benötigt 20 cm Stoff gemustert , noch einmal 20 cm in Karo oder Uni und beides in 140 cm  breite, einen Weiden-Kranz, ein Bändchen zum aufhängen und ca. 30 min. Zeit.

Und so geht´s

Die Stoffstreifen halbieren und die schmale Seite zusammen nähen. Beide Stoffstreifen rechts auf rechts legen und zusammen nähen . Im letzten Drittel eine Wendeöffnung offen lassen und die beiden Schleifenenden schließen .

Durch die Wendeöffnung auf rechts drehen, das Loch zunähen und  bügeln


Jetzt nur noch das Band  um den Kranz wickeln und eine Schleife binden . Fertig ;)


30 Minuten braucht es ungefähr . Ich denke dafür habe ich schon einige Wochen Freude daran.
Und wie sieht das bei euch aus ? Viel Deko oder eher weniger für den Herbst ??

3. .....Brühe ganz einfach selbst gemacht

Dann habe ich von Madam rote Rübe das Rezept für die selbst gemachte Brühe ausprobiert. Ich bin wirklich ganz begeistert. Total simpel und in kürzester Zeit hergestellt. Bin mal gespannt wie lange ich damit auskomme . 4,5 Gläser sind es geworden .

Das Rezept findet ihr HIER Klick 

und 4.  .....Mütze & Schal in dunkel blau

Die Mütze ist fertig  und für eine Bommel muss ich mich noch entscheiden .
 Ein gutes viertel ist vom Schal auch schon gestrickt.


Das Mosaik-Tuch braucht noch ein bisschen. Aber auch da habe ich sicher schon ein viertel gestrickt .

Und was macht ihr aktuell selbst ??

Liebe Grüße
Heidi

Kommentare:

  1. Hej Heidi,
    Dein türkranz ist wirklich hübsch geworden :-) gar nicht so schwer zu machen,danke für die anleitung! Die rechte bommel finde ich schön flauschig. Du strickst echt wie der wind.... ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr fein alles Heidi! Die Brühe ist feucht oder, also nur begrenzt haltbar vermute ich. Insofern heißt das öfters neue machen. Kannst du ja zu einem Ritual werden lassen :) Die Mütze ist super, das braucht man schon bald. Ich würde die rechte Bommel nehmen, finde ich irgendwie cooler ;-)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    das ist 4 x super gelungen!
    Der Kuchen klingt absolut köstlich! Der Türkranz ist schnell gemacht und ebenso sehr hübsch! Brühe hab ich so noch nciht gemacht, aber Suppengrün eingekocht ;O)
    Die Müetz wird klasse mit dem Bommel, ich bin gespannt, für welchen Du Dich entscheiden wirst, ich würd den "struppigen " nehmen ;O)
    Hab einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Einen wunderschönen guten Morgen liebe Heidi,

    das ist ja ein toller Post von Dir heute und jedes einzelne Projekt sieht mehr als nur toll aus, besonders der Kranz hat es mir angetan. Wunderschön - gefällt mir!
    Auf deinen Schal bin ich schon sehr gespannt:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. kuchen - sieht oberlecker aus!
    kranz - extrem hübsch! ich? keine explizite herbstdeco - maximal liegen irgendwo paar kastanien rum....
    brühe - check ich aus!
    bommelmütz - coooool!!
    fröhliches werkeln! xxxxx

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Rezept mit den Haselnüssen ist toll! Brühe wollte ich auch schon einmal selber machen, das soll ja wirklich viel besser sein. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    ich frage mich wie machst Du es bloß!!!!! Du machst soooo viel selber und so schnell und so klasse ...... und und und
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. 8 Minuten schlagen.... Puh. Da fällt einem ja der Arm ab. Ich kenne mich. Das werden bei mir nicht mehr wie 5. Auf dem Auge bin ich blind.
    Der Kranz ist wirklich schön geworden. Ich wollte in diesem Herbst auch einen neuen für die Haustür. Mal sehen. Oder obs gleich wieder auf Weihnachten switcht, bis ich mich entschieden habe. Hust.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heidi,
    eben entdecke ich deine Gemüsebrühe, wie schön, dass du auch so begeistert von ihr bist wie ich. Vielen Dank fürs Erwähnen. Tolle Bommel sind das, ich bin gespannt, für welchen du dich entscheiden wirst.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Heidi,

    Da warst Du ja richtig fleißig, backen, basteln, stricken und auch noch Gemüsebrühe, alles ist Dir sehr gut gelungen, die Brühe muss ich auch ausprobieren, die kann man für so vieles verwenden. Der Kranz gefällt mir auch sehr gut, da wollte ich auch schon längst was Neues für die Haustür basteln aber irgendwie hat der Tag zu wenig Stunden und meine To-Do-Liste wird immer länger. Nächste Woche ab Dienstag habe ich Urlaub, 6 Tage frei aber da steht auch schon wieder Auto in die Werkstatt zum Reifenwechseln, evtl. den Flur streichen, die Blumenzwiebeln sollten in die Erde und, und, und. Ach wenn man doch schon Rentner wär. Ich hätte da keine Langeweile wie so manche.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  11. Großartig Heidi! Du hast an alle Sinne gedacht. Brühe mach ich auch selber und bald mal wieder Sofakissen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ohhhh der Türkranz ist süß! Der Kuchen sieht sehr lecker aus, ganz ohne Mehl ist er bestimmt schön saftig.
    Fleißig warst Du Heidi :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  13. Oh, da gibt es soviel was ich gerade selbst mache... Herbstpost, Grannies, ein Kissen, ein Tischläufer und und und...
    Genug zu tun für die nächsten Tage.
    Die Brühe werde ich mir jetzt mal genau anschauen und die Bommel für die Mütze sind klasse, da wüsste ich auch nicht welchen...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Du bist eine fleissige Biene ;) der Kuchen wäre ja mal ein Versuch wert ob er auch micht Puder- X - ucker geht? Der Kranz ist hübsch, aber Herbstdeko fällt bei mir dieses Jahr aus, ich wander sofort zum Winter! Die Brühe hat meine Tochter schon mal gemacht und ich fand sie genial! Tja und Deine Strickarbeiten sind eh der Hammer und mir gefällt der rechte Bommel sehr gut, bin gespannt wofür du dich entscheidest! Ich mache zur Zeit nichts, meine Gelenke machen nicht mit - aber es kommt auch wieder bessere Zeiten. Freue mich schon auf Morgen! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de