Stop to abuse! my blog!!

Donnerstag, 7. September 2017

Mein Herbst-Trend 2017... und (m)eine Blogpause

In diesem Herbst kommt man nicht an der Farbe Olive vorbei . Manch einer wird sich sicher das ein oder andere Teilchen aus Camouflage-Muster zulegen. Auch die kreativen Selbermacher müssen nicht leer ausgehen. Stoffe mit diesem Muster gibt es in den verschiedensten Varianten zu kaufen.
Ansonsten werden noch Bordeaux, Senf gelb , Grau und dunkel blau den Ton angeben. Das allermeiste an Farben und Mustern gefällt mir wirklich sehr .

Die digitalen Stoffe  sprechen mich ebenso an wie die Uni´s . Und das die Niete auch in diesem Winter  wieder an Schuhen und Stiefeln  zu finden sind haben sicher die meisten von euch schon mitbekommen .

Selber setze ich auf dezente Muster ohne Schnick und Schnack. Und Stoffe in Strickoptik liegen bei mir, wie  auch schon im letzten Winter  hoch im Kurs. Das erste Teil was ich schon länger auf meiner To-Do-Liste hatte, ist auch schon fertig genäht. Mein Strickmantel in extra lang

Mein  Strickmantel zum Kaschmirkleid . Dieses Kleid liebe ich,weil es im Herbst an den noch sonnigen Tagen einfach schön zu tragen ist. Mal ganz davon abgesehen das es , sich toll auf der Haut anfühlt , unglaublich bequem und leicht ist :)

Strickmantel und lässige Kombi mit T-Shirt und Sneaker
 oder auch  mal in chic mit Bluse  und Lack-Pumps
 Die Hose hatte es mir wegen diesem Detail besonders angetan.


Was mir allerdings an dem neuen Hosen-Trend gar nicht gefällt. Und mich sehr an die 80s erinnern lässt, das die neuen Hosen wieder einen extrem hohen Bund haben. Klar hat die Hose gepasst. War aber so was von unbequem das ich da echt was unternehmen musste.
Zum allerersten mal in meinem Leben habe ich einen Keil seitlich in den Bund eingesetzt. So sitzt die Hose einiges tiefer und bequemer. Auch wenn ich das in der Vergangenheit sehr mochte, das der Bund extrem hoch war. Heute ist das nicht mehr mein Fall. Wer sehen möchte wie man das ganz leicht macht der folgt diesem LINK ;)


Und dann gehe ich  für einige Tage in die Blog-Pause. Ich brauche ein wenig Internet freie Zeit zum Abschalten , Pause machen, Ideen umsetzen ,ausprobieren, nichts tun, lesen, faulenzen ....oder einfach nur so :))


Ich wünsche euch eine schöne Zeit und wir lesen uns in einigen Tagen wieder. Allerspätestens zum nächsten Topfgucker am 24. 9 . bin ich wieder da und dann mache ich ganz sicher eine Blogrunde um zu schauen was ihr derweil so alles gemacht habt.

Bis dahin alles Liebe für euch :))
Gruß Heidi