Montag, 21. August 2017

Wortschnipsel



-Heidi :    Und wie geht es Dir ? ........ Ich begrüße eine Bekannte

-Bekannte :   Geht so ?

-Heidi :    Wieso ?

-Bekannte :   Ich habe keine Lust mehr auf abnehmen !!! Das klappt nicht ... das ist nichts für mich.

-Heidi :    Warum ?

-Bekannte :   Ich habe es so gemacht wie Du. Erst ging es richtig gut. 1 Kilo in  der ersten Woche , 500 Gramm in der 2. Woche und jetzt tut sich nichts mehr. War das bei Dir auch so ? Das das so langsam geht ?

-Heidi :    Ja

-Bekannte :   Und Du hast nicht die Lust verloren ? Weist Du auf was ich alles verzichten muss ?

-Heidi :    Nein,

-Bekannte :   Stunden lang nichts essen, Keinen Süßkram mehr, Keine Cola mehr und Abends keine Fassbrause  !!!

Ich erkläre das eine Diät etwas mit Verzicht zu tun hat. Ich meine Ernährung nur an meine Bedürfnisse angepasst habe.
Das ich seid Jahren wegen meiner Unverträglichkeit verzichten muss. Das Essen dadurch im vorbei gehen  gar nicht mehr geht. Das ich einige Zutaten in der Küche gegen vollwertigere ausgetauscht habe . Und da ich eh nie gerne früh Frühstücke, die erste Mahlzeit lieber später zu mir nehme ist das für mich keine Umstellung.

Frühes Abendessen passiert bei uns automatisch, weil ich dann koche und die Gegenwart meiner Kinder , incl. Mann bei der gemeinsamen Mahlzeit am späten Nachmittag bevorzuge. Mir ist es sehr wichtig sich mit unseren Kindern gemeinsam an den Tisch zu setzen , den Arbeitstag Revue passieren zu lassen und zu wissen, was, wer , wann in den nächsten Stunden macht .

Beim Thema Sport ... müssen wir dann doch fest stellen. Das sie unter extremer Unlust leidet und ihr einmal in der Woche mehr als genug erscheint. Selber bin ich täglich mit dem Hund unterwegs und 2 x in der Woche zum Schwimmen gehe .

Klar hatte ich Anfangs den Wunsch nach dem ich den Gewichtszuschuß bemerkt habe , etwas abzunehmen. Und auch war ich extrem gefrustet als sich auf der Waage, Tage lang gar nicht getan hat .
Am liebsten hätte ich die Waage


erschossen

aus dem Fenster geworfen

in die Luft gesprengt

oder vor den Reifen des Gatten gelegt .

Aber geändert hätte das nichts . Vielleicht meine Wut gekillt ....
Naja das ist jetzt auch schon ein paar Tage her .
Mir war es wichtig zu wissen , warum ist das so ? Warum geht nichts mehr runter ? Und warum dauert das so lange . Heute weis ich es .

Für alle Interessierten zum nachlesen Klick 

Bei mir ist es tatsächlich so, das sich jetzt so nach und nach Muskeln entwickeln. Das nachmessen meiner einzelnen Gliedmaßen hat es mir verraten. Und so lange das der Fall ist. Ist alles gut :)


Selbst Stillstand geht für mich in Ordnung. Absolut !!! Ich bin nach dem ich das herausgefunden hatte wieder erheblich gelassener. Gute 8 Kilo sind weg . Was will ich eigentlich mehr ? Die Hosen sitzen wieder lockerer. Das war eigentlich das was ich wollte ;)

Sport in Form von 2 x in der Woche Schwimmen werde ich, auch wenn es an manchen Tagen schwer fällt mich aufzuraffen beibehalten.  Und meine Ernährungsumstellung ist selbstverständlich geworden . Auch das lass ich so . Ebenso meine Eiskugeln am Sonntag oder auch mal Kuchen . Darauf werde ich sicher nicht verzichten .

Durch die verlorenen Kilo´s passe ich jetzt wieder mühelos in 38. Wo bei ich 40 je nach Schnitt eher bevorzuge. Ganz eng mag ich nicht mehr.
Den Pullover habe ich gesehen und wusste gleich , das ist meiner , der ist so klasse der muss mi . Allerdings wird er noch das ein oder andere mal als Schnitt-Muster dienen . Ich finde den Schnitt extrem cool .

Übrigens naschen kann man nicht wenn man strickt

 und ein geniales Hörbuch hört ;)



Und der Lieblingsmann meint auch . Jetzt ist´s genug . Mehr sollte ich auf keinen Fall abnehmen .

Was für mich eine Einstellungssache ist, bedeutet für andere Verzicht.Für einige so gar Verlust von geliebten Gewohnheiten. Ich habe mich schon vor Jahren schweren Herzens von Eis, Kuchen und Co verabschieden müssen. Von daher ist es mir auch stellenweise leichter gefallen zu verzichten . Keine Frage liebe ich Süßes genau wie andere auch ;) Nur weis ich halt das mir diese Sachen überhaupt nicht bekommen. Außer ich stelle sie selber her. Die kaufbaren sind geschmacklich oft eine Überwindung. Die schmecken so gruselig, da ist es sehr leicht zu verzichten *gg.

Was ich allerdings seid geraumer Zeit IMMER mache . Ich frage mich selber brauche ich das jetzt ? Und diese Frage dreht sich nicht unbedingt um´s essen. Sie zieht sich durch alle  Lebensbereiche. Ob Kleidung, Deko,Angebote,  manche Unterhaltung ,.... und auch beim essen . Denn ganz oft brauche ich das gar nicht.
Mein Tipp ...Einfach mal abwägen ... und neu entscheiden ;)


Meine heutige Frage. Was hat euch zu letzt so richtig gefrustet ??

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart .
LG heidi



Kommentare:

  1. Frust gehört zur Ernährungsumstellung und dem Bodyforming dazu. Nenne es bei dir bitte nicht Diät, denn du machst das, was richtig ist, eine Ernährungsumstellung. Diäten sind nur für eine gewisse Zeit und dann auch fürn A..... Insofern alles richtig gemacht Heidi. Man MUSS sein Bewußtsein füllen mit dem Gedanken, Dinge anzustreben und gewisse Dinge nicht mehr zu wollen. Wer nicht aus diesem Grund anders isst, der wird es niemals langfristig schaffen, seinen Körper zu verändern und wer keinen Sport treiben will, auch nicht. Sport ist vielseitig und meines Erachtens ist für jeden was dabei und jede Sportart birgt sein Gutes. Aber ohne geht es nicht, vom auf dem Sofa Sitzen und Füße hoch wird der Körper nicht in Form gebracht. Du siehst super aus Heidi, weiter so :)

    Ach ja, mich frustet oft, wenn der Anteil Muskel zu Fettmasse nicht stimmig ist. Man merkt es als Frau irgendwie immer sofort, ich zumindest. Ein Mü reicht schon aus, um gefrustet zu sein. Dann ab aufs Bike oder in die Laufschuhe und die Welt ist wieder in Ordnung, für mich zumindest. Oder ich lege einfach einen Hirsetag ein: 200 g Hirse kochen und eine geschnittene Mango dazu, dann über den Tag verteilt essen. Das entschlackt, macht satt und bringt das Wohlgefühl recht schnell zurück.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gestehen das habe ich noch nie kontrolliert , wo von ich wie viel im Körper habe :))
      Ohne körperliche Anstrengung wird das auch nichts. Das sehe ich genau so . Vor allem hängt es dann mehr als unbedingt nötig. Da sieht es mit Sport doch gleich ein wenig straffer aus .
      Hätte mir einer vor Jahren gesagt, das Gewicht ohne mehr zu essen so rasant hoch geht, dann hätte ich vermutlich gelacht. Allerdings ist das in keinster Weise lustig .

      Löschen
  2. süsskram, cola & fassbrause und das täglich!!! na kein wunder dass sie jetzt eine diät machen MUSS!
    und du hast so recht - bewegung ist sehr wichtig! aber wenn man nie die erfahrung gemacht hat wie herrlich man sich nach körperlicher betätigung fühlen kann.....
    das einzige was mich frustet ist mein kontostand - aber da fällt uns auch noch was ein. im moment ist kein gemüse kaufen müssen (wir essen ja tonnen davon) schon ´ne hilfe :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beate Du glaubst gar nicht wie oft ich den Satz höre, Nein ich esse so wenig und ich mache doch Sport. Ich verstehe das gar nicht. Holt Luft und schiebt sich einen süßen Riegel oder ein Teilchen vom Bäcker oder was auch immer zwischen die Backen. Meist versuche ich auch nur einmal zu erklären was sie da gerade isst und wenig der Körper davon hat. Meist kommt nur ein hä ? oder das ist doch gar nicht viel .
      Ich mag das auch total gerne , wenn ich was getan habe, platt und geduscht in die Federn falle :))
      Frisches Gemüse von bekannter Herkunft mag ich auch viel lieber :))

      Löschen
  3. Hallo Heidi

    Das ist wieder mal ein interessanter Beitrag von dir. Abnehmen ist keine leichte Sache. Aber, es geht. Beschäftigung is das A und O dabei. Langeweile lässt einem zum Frustesser werden. Fassbrause und Cola gibt es bei mir nur noch selten. Und wenn, dann genieße ich Schluck für Schluck. Dann ist aber mal wieder eine Zeit Ruhe. Bewegung hab ich auch immer. Aquajoggen im Sommer-Fitness im Winter.

    Die Frage, ob ich etwas brauche, stelle ich mir auch immer öfter. Ich habe schon mal gelesen, dass gerade Menschen, mit überfüllten Wohnungen, an Übergewicht leiden. Ich habe auch selber schon gemerkt, wie man sich nach dem Ausmisten "ERLEICHTERT" fühlt.

    Liebe Grüße und einen schönen Montag,
    Gisela


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wenn ich mal nichts zu tun habe, was unbedingt erledigt werden muss. Greife ich auch viel eher zur nächsten Mahlzeit. Bin ich beschäftigt vergesse ich das Essen selber so lange bis mein Magen sich laut und deutlich meldet.
      Das geht mir genau so , ausmisten erleichtert ungemein . Nur das aufraffen dahin ist manches mal sehr mühselig ;)

      Löschen
    2. Stimmt. Ich brauche immer lange bis ich ausmiste. Wenn ich jedoch damit angefangen habe, fliegt einiges und wird sofort aus der Wohnung gebracht!

      Löschen
    3. unbedingt , wenn ich das nicht gleich weg bringe. Könnte es sein das ich es wieder zurück räume. :))

      Löschen
  4. Acht Kilo liebe Heidi ist doch jede Menge, damit wäre ich super zufrieden.
    Glückwunsch.
    Auch zum Pullover, der ist einfach klasse.
    Und gefrustet war ich gerade, als mein Chef einen Brief ans Gericht komplett neu geschrieben haben wollte.
    Uff, sechs Seiten Arbeit fast umsonst...
    Da überlege ich auch manchmal, Fenster auf und raus mit ihm ;-)
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es ... acht sind wirklich eine Menge. Manches mal frag ich mich echt wo waren die? Allerdings sieht man das so eher nicht. Ich merke das echt nur an den Hosen, das die lockerer sitzen ;)
      Nicole die Gedanken sind frei ...*gg .Ab durch´s Fenster mit ihm ;) Er hat es so gewollt *gg

      Löschen
  5. Du kannst auf jeden Fall richtig stolz auf Dich sein, liebe Heidi! Denn das, was Du Dir vorgenommem hast, hast Du auch durchgezogen und Du siehst tolll aus. Ich denke, dass es beim Abnehmen wie mit allem ist, was man sich vorgenommen hat, zu erreichen: man braucht Biss, Durchhaltewillen und Disziplin.
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir , Ja da ist was dran , wenn man ein Ziel hat muss man manches mal einfach die 4 Buchstaben zusammenkneifen und durch. Sonst wird das leider nichts .

      Löschen
  6. Wow der Pulli sieht toll aus, Du siehst toll aus. Ich glaube Du bist sowieso ein vernünftiger Mensch und setzt es gut um, wenn Du Dir etwas vorgenommen hast. Die 8 kg sind der Beweiss. Gratuliere Dir von Herzen.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meiste Zeit bin ich das tatsächlich. Das andere kommt auch vor, aber immer seltener *gg Ich Danke Dir :))

      Löschen
  7. Ach ja, immer wieder dieser Ärger mit den hartnäckigen Wohlstandspölsterchen. Ein ewig währender Kampf oder sagt man an dieser Stelle lieber Krampf.

    egbert, gleich Kaffee trinkend
    :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bis vor wenigen Jahren gar keine Probleme mit dem Gewicht, nach 48 ging der Driss los. Ich hätte das nie geglaubt, wenn ich es nicht selbst erlebt hätte .

      Löschen
  8. Wenn einem etwas gut tut etwas zu unterlassen, nimmt man es sicher nicht als Verzicht war.
    Ich habe auch schon gehört, dass sich lange Phasen ohne Zucker/Essen gut auf den ganzen Organismus auswirken und er in den Ruhephasen Dinge tun kann, zu denen er nicht kommt, wenn er mit Essen zugeballert wird und die "wegschaffen" muss.

    Aber: Ich rauche nach dem Frühstück. Das heißt, ne Stunde nach dem Aufstehen will ich gegessen haben, weil ich sonst nicht rauchen kann. Auf nächternen Magen rauche ich nicht. Plööööt.

    Gut. Dann esse ich 4-5 Stunden nichts, erst dann wieder, wenn ich Hunger habe.
    Tja. Und eigentlich hätte ich dann wieder nach 4-5 Stunden Hunger. Dummerweise bin ich da unterwegs..... und komme selten vor 19h zum Essen. Vorher ist auch keiner da, der mitessen würde. Und wenn mir da die kohlehydratfreie Kost gut bekommt, ist natürlich der "Weinzucker", den wir uns zum Abend gönnen dann nicht wirklich sinnvoll.

    Aber vermutlich würde ich kugeln, würde ich zwischendrinn auch noch immer Essen.

    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so habe ich das auch gemacht, als ich noch geraucht habe. Allerdings ist das lange her. Besser was essen , als das Dein Kreislauf schlapp macht ;)
      Gestern war wieder einer dieser Momente wo mein Mann Torte essen konnte und ich zuschauen musste. Beim Burgerbrater gab es für mich Pommes und Ketchup und er hat Burger gegessen. Das ist so fies. Das zum NICHT essen dürfen. Ganz ehrlich ....grrrr
      Allerdings ist das eher nicht die Regel. Das kommt nur vor wenn wir unterwegs sind und im Stau stecken bleiben .
      Stimmt da habe ich wirklich Glück das hier alle zwischen 16-17 Uhr eintreffen . Da warte ich gerne. Alleine essen ist doof .

      Löschen
  9. Hallo liebe Heidi:)

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinen verlorenen Kilos.
    Ich kann davon auch ein Lied singen. Seit ich denken kann bin ich immer übergewichtig gewesen. Klar als Kind die ganzen Süßigkeiten, aber irgendwie muss ich die Sachen nur ansehen und nehme zu.
    Viele Diäten habe ich ausprobiert- halbherzig weil ich es nur gemacht habe um nicht gemobbt zu werden in der Schule, aber leider war ich nicht taff genug um durchzuhalten.
    So bin ich wieder in eine Jojo-Falle gerutscht.
    Mittlerweile habe ich 15 Kilo abgenommen, leider 4 wieder drauf- fühle mich aber nach wie vor gut und achte mehr darauf was ich esse:)
    Solange man es selbst will, kann man es schaffen, solange man einen dazu drängt gibt man auf, weil der Wille fehlt :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke , da hast Du aber einen lange Weg hinter Dir .
      Glückwunsch zu dem tollen Anfang.Ich bin sicher Du kommst an dein Ziel :))Daumen drück .

      Löschen
  10. Ich kenne das zu gut, ein ewiger Kampf mit dem Gewicht. Aber ich habe vergangenen Mai mit den Weight Watchers begonnen und damit sehr viel abgenommen. Bevor ich mich dazu entschlossen hatte, einen Kurs zu besuchen, war ich auch total gefrustet, aber jetzt geht es mir super gut und ich fühle mich richtig wohl!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich super an. Klasse :)) Ich habe die Erfahrung gemacht das jeder seinen Weg finden muss, Was bei mir super geht ist für andere gar nichts und umgekehrt auch .

      Löschen
  11. Herzlichen Glückwunsch zu 8 Kilo weniger auf der Waage liebe Heidi. Obwohl eigentlich eher Gratulation dazu das du das Durchhaltevermögen und die Diziplin aufbringst bei deiner Ernährungsumstellung und den sportlichen Aktivitäten am Ball zu bleiben. Cola und Fassbrause sind schon seit Jahren von meinem Speiseplan gestrichen. Wenn ich nur mal bei meinem Mann einen Schluck probiere, weil gerade nichts anderes in Reichweite ist (er fährt unheimlich auf alles ab, was stark zuckerhaltig ist), komme ich mir schon vor als würde ich am Zuckerwürfel lutschen ;). Manche Lebensmittel vertrage ich mittlerweile nicht mehr so besonders gut. Die lasse ich dann möglichst weg. Ein Chips, Flips oder Pommes Fan war ich noch nie sonderlich. Da fällt mir der Verzicht auch nicht sehr schwer. Bei Schokolade und Kuchen ist die Herausforderung schon etwas größer :).

    Frustriert bin ich meistens dann, wenn am PC irgendwas nicht funktioniert. Da bin ich inzwischen auch viel ungeduldiger als vor ein paar Jahren.

    Den Schnitt von deinem Pulli finde ich übrigens klasse. Allerdings dürfte er für meinen Geschmack ruhig etwas mehr Farbe haben, denn Grau ist es ja draußen schon oft genug ;). Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt aktuell ist das Wetter extrem herbstlich.
      Wenn ich süßes esse oder trinke, dann ganz bewusst und mit Genuss. Im vorbei gehen ohne es wirklich zu genießen mache ich gar nicht mehr.
      Und die Ungeduld mit der Technik und Heidi ... 2 Welten für mich die nicht so gut harmonieren ..*gg

      Löschen
  12. Das hast du sehr schön geschrieben Heidi! Da nehme ich mir einige deiner Worte für mich mit. :)
    Dein neuer Pulli ist super hübsch, er steht dir toll!

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich und vielen Dank für das Kompliment :)

      Löschen
  13. 8 Kilo sind enorm, finde ich. Da brauchst Du echt Durchhaltevermögen bzw. das brauchst Du sowieso immer wegen Deiner Unverträglichkeiten. Ich rauche z.B. seit vielen Monaten nicht mehr und nehme dafür gerne das ein oder andere Kilo mehr in Kauf. Bisher geht's aber. Ich verzichte weitgehend auf Zucker und Bewegung ist auch wichtig. Du schaust toll aus, superschlank (wobei ich auch auf alten Fotos nicht wirklich erkennen kann, dass Du "zu viel" hattest... :-) Liebe Grüße, Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir vor mehr als 10 Jahren das Rauchen abgewöhnt. Das fiel mir übrigens leichter als gedacht. Das hat mir damals gute 7 Kilo eingebracht. Gefallen hatte mir das auch nicht. Und wegen der Bilder. Nein es gibt nur eines auf dem Blog wo man genau sieht wo es zu viel ist. Mit geschickten Aufnahmen kann man eine Menge unsichtbar machen ;)

      Löschen
  14. Liebe Heidi , gefrustet hat mich nichts, höchstens ist viel Aufregeung und Veränderung in unserem Haus, aber das geht vorüber und ist absehbar.
    Abnehmen müsste ich auch, aber ich mache keine Diäten. Lasse nur bestimmte Nahrungsmittel weg und mache Trennkost. Süßes versuche ich zu ignorieren, es gelingt allerdings nicht immer.Gratuliere zu Deinem Durchhaltevermögen.
    Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trennkost ist super, das war bisher die einzige Diät , die ich bisher auch wirklich ausprobiert habe.Damit kann man echt gut leben .

      Löschen
  15. Gefrustet hat mich in letzter Zeit meine neue Kamera, weil sie trotz besserem Sensor keine besseren Bilder macht. Es liegt natürlich an mir und ich weiß, dass ich es irgendwann mal lernen werde. Aber aller Anfang ist schwer und ich bin ungeduldig. Glückwunsch, dass Du Durchgehalten hast und für Dich das Beste draus machst.
    Dein Pulli ist sehr schön, die Hose nicht weniger. Ein ganz tolles Outfit, Heidi. Ich bin begeistert!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das kenne ich auch. Ich habe mir vor einer Ewigkeit eine kleine VideoKamera gekauft, und schaffe es bis dato nicht damit richtig um zu gehen. Da habe ich schon irgendwie keine Lust mehr sie zu benützen . Danke für das Kompliment :)

      Löschen
  16. Puh… das Ding mit dem Sport ist auch einfach nicht meines - ich bekomme es einfach nicht hin und hab leider auch keinen Spaß daran – an Deinem Pullover wiederum hätte ich extrem viel Spaß :D

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
  17. Das denke ich mir , das Dir der Pulli auch gefallen würde :)

    AntwortenLöschen
  18. Nice post, like to follow you.
    Plz follow me .
    https://clickbystyle.blogspot.in/

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de