Dienstag, 8. August 2017

Krautsalat ganz leicht selber machen

Ich habe Krautsalat immer gekauft, weil ich a.  wusste wo ich einen sehr leckeren kaufen kann und b.   ich immer gedacht habe. Das ist sicher schwer. Aber ich kann berichten das ist gar nicht so . Das geht wirklich einfach und er ist auch fix selbst gemacht


Und so geht´s .

Die Zutaten :
1 Spitzkohl, 2-3 Karotten  fein hobeln  und 1-2 Paprika in sehr schmale Streifen schneiden .



Die Marinade :
100 ml. Essig oder weißer Balsamico,  100 gr. Zucker oder 125 gr. Honig, 2 Eßl. Öl , 1 Eßl. Senf  und 1 Tl . Salz . Alle Zutaten für die Marinade kochen und heiß über das  klein geschnittene Gemüse geben . Und 1 Tag ziehen lassen . Zwischen durch mal umrühren .





Nach einem Tag ziehen lassen ist der Salat ein bisschen zusammen gefallen und schmeckt schon super .


Wir haben dazu mageres Hühnchenfleisch gegessen


Man kann dazu auch Braten , Würstchen, Tofu oder auch gerne Brot reichen.


Es ist einfach lecker :)
Auf dieses Rezept bin ich durch eine andere Bloggerin aufmerksam geworden :)) Weitere  und ähnliche Varianten gibt es reichlich im Netz .

Kleiner Tipp, ein bisschen  Kümmel darüber gestreut und so verträgt das auch ein empfindlicher Magen ;)

Viel Spaß beim ausprobieren
LG Heidi


Kommentare:

  1. Huhu Heidi,
    früher gabs oft Krautsalat zum Brathähnchen vom Grillwagen :0) deiner sieht echt lecker aus! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    das ist eine leckere Variante von Krautsalat! Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, mit der gekochten Marinade!
    Danke für das Rezept und die leckeren Bilder dazu! :O)
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht wirklich super einfach und schnell .
      Viel Spaß beim ausprobieren ;)

      Löschen
  3. Danke für dein Rezept. Bisher habe ich den "Krautsalat meines Vertrauens" auch gekauft....
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man einen guten gefunden hat , warum sollte man das auch ändern ?
      Ich verstehe das sehr gut :))

      Löschen
  4. Oh, der schaut lecker aus.
    Bis jetzt habe ich ihn auch immer gekauft. Selbermachen hat mich immer abgeschreckt.
    Heute Mittag gibt es erstmal Reste vom Nudelsalat von Sonntag...
    Der schmeckt auch nach zwei Tagen noch.
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es mir auch immer gegangen . Aber ich kann Dir versichern, es ist wirklich ganz leicht und den Salat kann man über mehrere Tage essen.

      Löschen
  5. Schaut sehr gut aus. Mache ich auch immer so ähnlich. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Heidi,
    besonders in den warmen Monaten wird bei uns sehr viel Salat gegessen. Auch Krautsalat (hatten wir gestern). Das gehobelte Kraut salze ich und stampfe es tüchtig. Dann drücke ich es aus und schon ist es bereit zur Weiterverarbeitung und zum Essen. Ohne lange Wartezeit. Am liebsten mögen wir es mit einer geriebenen Karotte. Deine Variante mit Paprika würde meinem Mann sicher auch gefallen, ich vertrage diese leider nicht so gut.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gestampft habe ich ihn noch nicht. Wäre zu überlegen wenn man ihn schneller braucht. So müsste er nicht über Nacht ziehen. Den Tipp merke ich mir ;)

      Löschen
  7. Liebe Heidi,
    das ist eine wirklich leckere Variante von Krautsalat, sieht lecker aus!!!
    Danke für dein Rezept werde ausprobieren:)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. viel Spaß beim ausprobieren und guten Appetit :)

      Löschen
  8. Mhhhm, das sieht ja lecker aus, liebe Heidi!
    Ich mag Krautsalat sehr gerne, mit dem Hühnchenfleisch ist es eine tolle Kombi.
    Vielen Dank für Dein Rezept - werde ich probieren.
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  9. Krautsalat liebe ich. Das sieht sehr lecker aus. Muss ich mal machen :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann viel Vergnügen beim ausprobieren :)

      Löschen
  10. Danke für das Rezept! Glaube das ich Krautsalat ebenfalls noch nie selbst gemacht habe, das wird sich jetzt aber ändern. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin gespannt wie er Dir schmeckt :))

      Löschen
  11. Liebe Heidi,
    Deine Bilder sehen wieder verboten gut aus und mein Magen fängt dabei schon wieder zu knurren an:-)
    Das Rezept werde ich mit Sicherheit mal wieder ausprobieren, wenn es richtig warm draußen ist!
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum solltes es Dir besser wie mir gehen ?? :)) . Hab grad Deinen Kuchen angeschmachtet *gg

      Löschen
  12. Hm Lecker ich mag gern Krautsalat. Ich mache ihn gern selbst, aber eher selten. Du hast mich erinnert, könnten wir mal wieder machen. :)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch gerne so . Einige Ideen erinnern mich gerne an beinah vergessenes :))

      Löschen
  13. Liebe Heidi

    Auf deiner Seite bekomme ich doch regelmäßig Hunger. Das sieht leicht und lecker aus.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich darf so manchen Blog auch nicht besuchen. Da bekommt man echt hunger :))

      Löschen
  14. Krautsalat mag ich gern. Aber nur dann, wenn der Salat nicht nach Kraut schmeckt.
    Und bei uns in Bayern gehört da unbedingt Kümmel rein.
    L gSunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Männer mögen Kümmel gar nicht. Ich streu den gerne über meinen Salat, Weil so der Krautsalat humaner mit meinem Magen umgeht ;) Und so lange man nicht drauf beißt, schmeckt das auch super .

      Löschen
  15. Krautsalat mag ich sehr. Ich nehme Zitrone statt Essig und ergänzen und ihn mit ein paar gehackten Erdnüssen. Deine Variante mit der warmen Marinade klingt lecker. So muss ich's auch mal probieren. Nur Kümmel lass ich weg. Mit dem kannst du mich jagen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kümmel streu ich nur über meinen Salat. Meine Männer mögen das auch nicht ;)

      Löschen
  16. Oh ich liebe ja inzwischen deine Rezept, daher werde ich auch diesen ganz sicher ausprobieren, vielleicht nur die Hälfte, sonst müsste ich wohl lange dran essen.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder Du lädt´sein paar Freundinnen ein und ihr macht einen gemütlichen Mädelsabend :)

      Löschen
  17. köstlich frisch an heißen Tagen, das mundet, mhm.....

    egbert

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Heidi,
    wir essen unheimlich gerne Krautsalat, aber ich muss zugeben, so habe ich ihn noch nie gemacht! Was für ein köstliches Rezept, ist schon notiert und wird auch baldigst probiert!
    Liebe Grüße an dich
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Berichte mal wie es geschmeckt hat :))

      Löschen
  19. Liebe Heidi,
    ich liebe Krautsalat und habe gerade heute Mittag auch welchen gegessen! Du hast so recht, den muss man sich wirklich nicht kaufen, denn der geht echt einfach zu machen. Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  20. Das letzte Mal vor vielen, vielen Jahren gemacht, (Klingt fast wie der Beginn eines Märchens :)).) kann ich es dank deines Rezeptes morgen sofort nachmachen. Außerdem muss ich mich damit beeilen, damit ich noch die heißen Tage erwische, bevor es dann kühler und kalt wird.

    egbert, zahntropfend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gutes Gelingen, und einen guten Appetit ;)

      Löschen