Freitag, 11. August 2017

Inspiration die begeistert

Dieser Post enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu .

Vor ein paar Tagen, da kam eine reifere Dame in unseren Laden. Ich kenne sie schon länger und  mag sie sehr gerne. Sie hat auch diese Ausstrahlung :).Allerdings hatte mich ihre neueste Eigenkreation absolut begeistert. Sie hat sich aus einem gecrashten Blusenstoff eine leichte langärmelige Jacke mit Kapuze genäht. Nach dem sie ihren Einkauf erledigt hatte und gegangen war, habe ich gleich in unserem Schnittmusterbuch nach einem ähnlichen Schnitt geschaut. Aber nichts war zu finden.
Leicht geknickt fuhr ich später heim. Dort angekommen war mein neues Malbuch von Vogue im Briefkasten. Was für eine Freude, der Tag wird doch noch schön :)) Als ich es mir dann mit einer Tasse Kaffee und dem Buch gemütlich gemacht habe, sehe ich in dem Buch, genau so einen leichten Mantel wie ich ihn gerne hätte :)) Ich war ganz hingerissen von dieser Idee .



 Eventuell etwas kurz , aber insgesamt sieht es schon sehr nach dem aus , was ich mir vorgestellt hatte. Und zu kurz lässt sich ganz leicht ändern ;) So mein Gedanke . Zu finden ist er auf Seite 50 ;)

Das zu vor beschriebene Malbuch


Zum Inhalt :
Hier wurden  Mode-Ideen aus längst vergangenen Vogue-Zeitschriften zu einem tollen Potpourrie aus den  50s  zusammen gefasst. Auf mehr als 90 Seiten kann man sich in die längst vergangene Zeit mit nehmen lassen . Zahlreiche Modelle zeigen einen kleinen Ausschnitt wie man sich damals gekleidet hat. Die Skizzen laden einfach zum ausmalen ein .
Kurze Texte zu jedem Modell beschreiben das Jahr des Kleidungsstück´s , von welchem Designer es ist, bis hin zum Schmuck und dem Make up.

Mein Fazit:
Auch dieses Malbuch begeistert ganz sicher alle Fashionista . Wer die Mode der 50s mag , wird von diesem Malbuch richtig begeistert sein. Besonders gefällt mir die Art und Weise der Skizzen. Da bleibt viel Spielraum für die eigene Kreativität. Und das es von der leichten Sommerbekleidung bis zur pompösen Ballrobe etwas gibt gefällt mir besonders. Die Hobbyschneider könnten an diesen Skizzen Stoffproben aufkleben um schon mal zu schauen, passt der Stoff mit dem Muster oder doch lieber ein anderer. Dieses Malbuch inspiriert .

Mir hat dieses Buch richtig gut gefallen. So gar noch etwas besser als die Ausgabe aus den 70s. Das mag allerdings auch daran liegen. Das mir die Mode aus den 50s etwas mehr zusagt .

Daher vergebe ich sehr gerne 5***** und eine Kaufempfehlung .

Dieses Malbuch ist von Ian R. Webb,  hat 96 Seiten und ist im Prestel Verlag erschienen . Selbiges Exemplar wurde mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt und ist Hier zu bekommen .

************

Nun ja ich  hatte jetzt eine Idee, aber immer noch kein Schnittmuster.

Nach ein paar Tagen überlegen. Bin ich dann meine Nähhefte durchgegangen . Und was soll ich sagen ich hatte eins ....allerdings in Mandarin geschrieben :O.


Sieht doch ganz leicht aus ...*gg

Das kopieren war noch leicht , und dann kam nichts mehr .....pffff

Aber aufgeben gilt nicht . Und so habe ich Fotokopien gemacht und dann gebastelt. Nach einem halben Nachmittag und einer Portion Logik war das gröbste geschafft .

Na geht doch :))

Ich schwöre ich habe noch nie ein Kleidungsstück mit so vielen Abnähern gehabt .

Und hier mein Ergebnis :))





Die Walla-Walla-Form ist so gewollt .

Die Nebendarsteller

 Schockverliebt in diese Schuhe :)) Die haben ganz laut Heidi gerufen . Ehrlich :))!!!

In dem Malbuch habe ich wirklich tolle Ideen entdeckt . Allerdings wird es nicht ganz leicht werden alle Schnittmuster zu bekommen. Na mal sehen kommt Zeit , kommt Rat :)

Und das Modell auf der Rückseite ... der Ausschnitt ist genau meins :)) Ich bin ganz begeistert :))


Ich weis einigen wird dieser Mantel, den man auch mal als Oversize-Bluse tragen kann gar nicht zusagen. Aber das ist ok. Mit 20 hätte mich das nachdenklich gemacht. Seid ich Kinder habe und diese groß sind gar nicht mehr. Alles kann , nichts muss ;)

Wie haltet ihr das eigentlich mit eurem Stil ? Ist euch das was andere sagen wurscht ? oder tragt ihr lieber das was gerade In ist ?

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten .

Und zum Schluss wünsche ich euch ein sonniges Wochenende

Liebe Grüße von der Heidi ( die seid Tagen nur dunkle Wolke sieht und die ein wenig genervt von dem losen Wasser ist ) 

Kommentare:

  1. heidi - der mantel ist sensationell geworden!! kann ihn mir auch gut über schmalem kleid und sogar weitem midirock vorstellen!!
    todschick!!!!
    wie meine antwort ausfällt kannste dir ja denken - hihi! (wenn k.lagerfeld mich kritisieren würde tät ich hinhören - sonst nicht!)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Kompliment :)) Freue ich mich sehr drüber.
      Deine Antwort kenne ich tatsächlich. Wenn Du Dich verbiegen lassen würdest, wärst Du auch gar nicht mehr Beate ;)

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Heidi:)
    als erstes Mal der absolute Hammer das du so nähen kannst, ich würde auch gerne mal Klamotten nähen wollen, aber ich traue mich da noch nicht so richtig dran. Kleinere Arbeiten wie ein Kissen klappen schon, aber von Jacken, Röcken etc. bin ich noch weit entfernt.
    Das Malbuch habe ich auch, aber den 2. Band- der kam dieses Jahr im Februar raus. Da sind auch wieder wunderschöne Bilder zum Ausmalen dabei.
    Ich selbst trage was mir gefällt und wo ich mich wohlfühle- früher mit 16 habe ich alle Trends mitgemacht, heute als Erwachsene wird man reifer und interessiert sich nicht mehr für die Trends- denn manche sind wirklich auch blöd wie z.B. im Winter bauchfrei rumlaufen :D oder mit Absicht keinen Regenschirm aufklappen - trotz Wolkenbruchs :)
    Najaaa... man war halt jung :)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andrea, Danke für das Kompliment .
      Ich habe mir das allermeiste wirklich selbst beigebracht. Und die wichtigen Erfahrungen habe ich am meisten durch Fehler gesammelt. Ich sag da immer ... einfach machen . Mehr als schief gehen kann nicht passieren ;)

      Löschen
  3. Sieht klasse aus!!
    witzig genau titelblatt-teil näht grade meine japanische kursteilnemerin.
    es ist im übrigen kein mandarin, es ist japanisch;-)
    probleme mit ihren konstruktionen fangen an,wenn die OW 106cm überschreitet,denn japanerinen sind für gewöhnlich nicht mit grössen brüsten gesegnet.
    ich finde dein teil super!ich finde auch die konstruktionen aus dem Magazin zunehmend interessanter.sehr raffinierte konstruktionen bieten die letzte eit an.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst, ich kann das nicht mal sagen ob das Japanisch oder Mandarin ist. Kann das echt nicht lesen ...*gg . Danke für Dein Kompliment.
      Oben am Hals habe ich noch jeweils rechts und links 4 cm abgenäht. Der Kragen stand einfach sehr ab. Das hat aber super geklappt.
      Da gibt es jetzt noch 2,3 Schnittmuster die mir ebenfalls sehr gefallen. Ich denke da werde ich noch das ein oder andere versuchen ;)

      Löschen
  4. Das hast Du super hinbekommen. Ich trage ebenfalls am liebsten meinen eigenen Stil. Meistens gekauft. Klamotten nähen kann ich nicht so gut.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment . Ich finde Dein Stil passt auch unbedingt zu Dir :))

      Löschen
  5. ...und demnächst sehen wir eine eigene Modezeitschrift mit Ratgeber für alle Lebenslagen von dir? Stimmt's?

    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg :)) grins . Ich denke eher nicht. Allerdings werde ich tatsächlich gerne nach meiner Meinung gefragt wenn es um Farben, Kombi´s und Schnittmustern geht.

      Löschen
    2. und die Seifen nicht vergessen, die Rasierseife z.B.
      :))

      Löschen
  6. Liebe Heidi,
    meinen Respekt, dass Du Dich da durch getüffelt hast, klasse.
    Das Ergebnis gefällt mir, etwas weit und lang für mich, ansonsten vom Schnitt und Farbe sonst klasse.
    Nun bin ich gespannt, wann wir das Kleid von der letzten Seite an Dir zu sehen bekommen.
    Ich habe auch meinen eigenen Stil, ob das gefällt oder nicht, egal...
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :) Bei dem eigenen Geschmack bin ich ganz Deiner Meinung . Ich mache das auch so :)

      Löschen
  7. Also ich war echt sprachlos... die vielen Teile mit den Abnähern, ich hätte nicht gewusst welches Teil wohin kommt, das hast du fantastisch gelöst und ich bin auch der Meinung, der Mantel ist fantastisch, richtig wohlfühlen, aber auch für schmale Sachen perfekt.

    Deine Schuhe sind der Knaller - die Stickerei ist fantastisch, aber der Schmuck ist auch schön, so toll und filigran.
    Liebe Grüße zum Wochenende wünscht jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Dein Kompliment .
      Mir war insgesamt nach asiatisch :))

      Löschen
  8. WOW klasse, bin sehr angetan ist wirklich klasse geworden, hätte ich nicht gedacht RESPEKT!!! Du überrascht mich immer mehr... Ich selbst trage was mir gefällt und was im Schrank gibt ;) Manchmal kaufe ich was es grade in ist :)aber selten:)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob :)
      Geht mir auch so. Einzelne Trend-Teile sind immer dabei. Allerdings auch immer weniger , als noch mit 20

      Löschen
  9. Liebe Heidi,
    der Mantel sit megaschön geworden, Respekt, den hast Du super genäht!
    Das Malbuch bietet schöne Inspirationen :O)
    Ich wünsche Dir ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob .
      Ich hab das Malbuch echt mal aus der Sicht einer Hobbyschneiderin betrachtet und da kann man dann viel mehr mit anfangen als nur auszumalen ;)

      Löschen
  10. Hallo Heidi,

    tolle Jacke! Steht dir klasse und gefällt mir richtig gut. Kannst du definitiv tragen.

    Ich versuche nicht auf andere zu hören, was meinen Klamottengeschmack betrifft. Mir muss es gefallen, nicht den anderen. Natürlich klappt das nicht immer und wenn ich tatsächlich mal total danebengegriffen habe, bin ich auch froh, wenn mir das jemand sagt.

    Wo hast du denn diese tollen Schuhe her bzw. von welchem Hersteller sind die??? Ich höre sie nämlich auch "Jenni, Jenni.." rufen ;-)

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage, die Schuhe sind aus einem Mini-Laden aus dem Nachbarort. Hab geschaut kein Name dran ;) Bei der Bekleidung sehe ich das auch so. Allerdings fotografiere ich ganz oft ein Outfit, da sehe ich dann am ehesten ob es geht oder nicht. Beim Spiegelbild ist das seltsamer Weise gar nicht so .

      Löschen
    2. Schade! Ich halte die Augen offen... vielleicht entdecke ich sie ja auch irgendwo. ;-) Das mit den Fotos geht mir auch so! Besonders ob eine Farbe mir steht sehe ich da viel besser!

      Auch sehe ich im Spiegel nicht, wie "dick" oder "dünn" ich bin. Hab mal 25 kg mehr gewogen und den Unterschied am Anfang auch nur auf den Bildern gesehen!

      Löschen
    3. Ja wirklich Schade ich wäre gerne behilflich gewesen .

      Das Phänomen kenne ich auch. Jetzt bei der weißen Jeans da sehe und spüre ich einen Unterschied. Aber 7 Kilo ist auch nicht wirklich die Menge. Meine Silhouette ist definierter und meine Hosen sitzen wieder bequemer. Was ich sehr angenehm finde :))

      Löschen
  11. Wow Heidi wie genial! Auch dass sowas tatsächlich im Malbuch war! Das bringst echt nur Du fertig, nähen auf mandarin! klasse. Das Ergebnis ist unerwartet aber mir gehts wie Dir ich finde es genial. Einfach mal raus aus der Jack Wolfskin Komfort Zone. Ich grinse grad so, weil mir das echt super gefällt! ECHT!!! ;)
    Ach so und das Malbuch scheint interessant auch wenn man nicht malen möchte, kann das sein?!!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Das Kompliment :) Bei mir laufen immer mehrere Projekte im Hinterkopf zusammen. Hin und wieder schreibe ich auch Listen. Sonst verfranse ich mich. Wo bei ich es auch schaffe alles in wenigen Sekunden über den Haufen zu werfen. Da stehen anderen schnell die Haare zu Berge ...*gg

      Löschen
  12. Hallo Heidi, der Mantel ist wirklich toll geworden, auch die Farbe gefällt mir sehr gut.Den hast du super genäht, kannst du doch mandarin ;-)
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Lob. Ich dachte das wäre Mandarin, tatsächlich ist es Japanisch . Wenn ich das können würde, wäre es in der tat leichter :))

      Löschen
  13. Ich teile deine Auffassung, dass dir die Mode der 50er eher zusagt, wirklich schön anzusehen, doch war sie leider nicht nur praktisch.
    Deine Nebendarsteller gefallen mir besonders, leider ist Weiß aber auch etwas unpraktisch.
    Dein Nähtalent kann ich nur bewundern. Phantastisch!
    Ein schönes Wochenende,
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :)
      Stimmt weiß ist hier und da unpraktisch, besonders wenn Hundeline in der Nähe ist. Die hat mir schon in ihrer Freude einen Pfotenabdruck auf den Allerwertesten verpasst ..*gg

      Löschen
  14. Wow, was für ein schicker Mantel! Das ist ein Einzelstück vom feinsten, bin total begeistert!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen