Donnerstag, 27. Juli 2017

Da ziehst es mir doch fast die Schuhe aus ...

....so lecker hat mir der Flammkuchen aus dem Buch von Aurelie Bastian geschmeckt .

Und bevor ich es vergesse, dieser Post enthält Werbung und meine ehrliche und eigene Meinung dazu .



So lecker wie er aussieht , genauso lecker hat es auch geschmeckt. Gut jetzt weiß immer noch keiner das es um ein Buch geht. Aber das musste ich erst einfach mal los werden :))

 Ich bin durch das Backbuch von neulich , auf dieses Kochbuch aufmerksam geworden . Und um dieses Buch geht es .



Zum Inhalt :
Dieses Kochbuch beginnt mit einem Vorwort, dann folgen die Rezepte .
Les Entres - Vorspeise
Les Petits Plats - Kleine Speise
Les Volailles - Geflügelgerichte
Les Viandes Rouges - Fleischgerichte
Les Poissons - Fischgerichte
Les Legumes - Gemüsegerichte
Les Desserts - Nachtisch

Und zum Schluss gibt es noch Tipps, Tricks und Infos, das Rezeptregister und Impressum . Die Tipps und Tricks zu lesen kann ich unbedingt empfehlen .Oft sind es nur  Kleinigkeiten die unter Umständen helfen können ein Gericht zu retten oder es in etwas besonderes zu verwandeln . Vieles davon ist den meisten sicher bekannt, allerdings kann man auf diesem Gebiet selbst als leidenschaftlicher Hobbykoch immer noch etwas dazu lernen . Was nicht unerwähnt bleiben sollte ist die Seite mit den Garzeiten . Wie lange braucht ein Braten mit dem Gewicht XY, oder wie lange wird ein Steak gebraten . Für unerfahrene Köche ist das sicher eine Hilfe

Mein Fazit :
Das erste Gericht war ein Volltreffer. Der Flammkuchen war der  beste den ich bis dato überhaupt  gegessen habe. Auch beim durchlesen der Gerichte , habe ich ganz oft gedacht hört sich super an . Bei den allermeisten Gerichten ist auch die angegebene Zeit noch im Rahmen . Wer etwas aufwändigeres zaubern möchte wird auch in diesem Buch fündig .
Kleines Manko nicht alle Zutaten sind im kleinen Tante Emma Laden von nebenan zu bekommen . Größere Lebensmittelgeschäfte können da sicher eher helfen .
Für mich ist das Buch ein Gewinn, auch wenn ich einige Deutsche Rezepte gefunden habe. Wo bei ich mir gar nicht sicher bin, sind die mir bekannten Gerichte wirklich Deutsch oder wurden die in meiner Kindheit einfach aus Frankreich übernommen .Unter anderem habe ich Rezepte vom  Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf , Scholle Müllerinnen Art,  Sauerkrauttopf mit Eisbein und Kassler oder Bohneneintopf gefunden.  Für mich spielt das jetzt nur eine Nebenrolle  Rolle, da die Zubereitung sich ein wenig von meiner mir bekannten Art unterscheidet . Lecker sind sie auf jeden Fall ;)

Da mir das Buch wirklich  sehr gefallen hat vergebe ich sehr gerne 4**** und eine Kaufempfehlung .

Dieses Rezensionsexemplar wurde mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt und ist HIER zu bekommen .

Der wirklich leckere Flammkuchen steht auf Seite 40 ;)


Dazu gab es einen Salat und Joghurt mit Mandarinen
 Sehr lecker :))


Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag Abend
LG heidi 

Kommentare:

  1. Ein Festschmaus, für alle die, die Flammkuchen mögen. Schaut richtig gut aus Heidi, zum reinbeißen :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War es auch , ich hab genau einen Bissen gebraucht um das Rezept zu lieben :))

      Löschen
  2. OOOOOOOHHHHHHH das sieht aber echt lecker aus! Das wäre jetzt ein tolles Abendessen, aber bei mir gibts nix mehr heute :)
    Hach das Buch klingt verlockend Heidi. Danke :)
    Schönen Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um diese Uhrzeit gibt´s bei mir auch maximal nur noch etwas Obst oder Natur-Joghurt wenn ich all zu hungrig bin. Mein Abendessen gab es schon um 17.30 Uhr ;)

      Löschen
  3. Sieht wirklich sehr lecker aus liebe Heidi :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja schon ein bisschen Schade das man nichts durch den Bildschirm reichen kann ;) Sonst hättest probieren können :))

      Löschen
  4. Oh, liebe heidi,
    der sieht aber auch lecker aus! Ich muss auch mal wieder Flammkuchen machen, denn den mögen wir auch sehr gern :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schonmal ein wunderschönes, entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich Dir viel Freude beim genießen :))
      Dir auch ein schönes Wochenende

      Löschen
  5. flammkuchen könnte ich auch mal wieder machen :-) xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann guten Appetit und viel Spaß beim zaubern :)

      Löschen
  6. OH ja, sowas mag ich auch total gern und ja... es sieht schrecklich lecker aus... jetzt läuft mir echt das Wasser im Mund zusammen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
  7. Mhm, in Anbetracht der fortgeschrittenen Stunde mache ich es ganz kurz. Bitte ein Stück für mich. Danke.

    egbert

    AntwortenLöschen
  8. Heidi, Heidi, Heidi :-)))

    Jetzt habe ich Hunger. Muss gleich mal schauen, ob es dieses Kochbuch auch als E-Book gibt. Ich finde Kochbücher als E-Book immer sehr praktisch, weil man dann nicht extra dafür einen Einkaufszettel braucht. Einfach markieren und ab zum Einkaufen.

    Danke für deine leckeren Tipps immer und liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weis ich gar nicht ob es das Buch als E-Book gibt . Die Idee mit dem Einkaufszettel ist wirklich praktisch. Muss ich mal ausprobieren :))

      Löschen