Mittwoch, 26. Juli 2017

Arganöl-Peeling und sich mit seiner Haut wohl fühlen

 Dieser Post enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu .

Mitte Juni hatte ich den  Arganöl-Peeling-Test  gestartet . Da ich auch bis Dato kein Gesichts-Peeling  in den Geschäften vor Ort gefunden habe was mir gefallen hat und welches  OHNE Mikroplastik auskommt, war ich auf dieses Gesicht´s Peeling wirklich sehr gespannt .

Eine kleine Information zum Mikroplastik 

Für mich ganz wichtig, da ich eine empfindliche Mischhaut habe, das das Produkt meine Haut nicht austrocknet oder gar irritiert . Es sollte sich nach der Anwendung gepflegt und sauber anfühlen .

Was für mich im Gesicht übrigens gar nicht geht, schon weil ich es echt nervig finde sind Experimente mit Lebensmitteln .

Ob gemahlene Mandeln, Kokosflocken  oder Mohn



genau wie gemahlener Kaffee


oder noch fürchterlicher Zucken und Salz


Das alles gehört für mich NICHT ins Gesicht. Zum einen ist es eine echte Ferkelei und zum anderen für empfindliche Haut überhaupt nicht gedacht . Ich würde Stunden lang Krebs-rot aussehen. Vielleicht sogar Entzündungen verursachen . Schmiergelpapier hätte den gleichen Effekt . Bürstchen sind ja auch so ein Thema, da habe ich in der Vergangenheit auch so meine Erfahrungen gemacht .
Mal ganz davon ab, das das für meine empfindliche Haut gar nichts ist . Bei meinen selbst gerührten  Kosmetik-Produkte greife ich dann auch lieber zu geeigneten Zusätzen, wie zum Beispiel gute Öle zurück . So wie HIER .

Natürlich spricht nichts dagegen wenn ich zum einmaligen Gebrauch eine Haarkur aus Öl und Zitrone mache


oder eine Pflegepackung aus Quark & Gurke. Bei Rötungen durch die Sonne ist das meine erste Wahl.

Nur eben sind das leichte und zarte Dinge für empfindliche Haut. Mit meinem Gesicht mache ich keine Experimente ;)

Und so habe ich das Gesicht´s Peeling getestet. Und ich sag es wie es ist ... Es ist einfach toll.



 Es duftet ganz leicht nach Vanille. So wie eine frisch aufgeschnittene Schote.


Und es fühlt sich auf der Haut ganz leicht an .


Und wenn man nur etwas zu viel nimmt, ist das absolut suboptimal  . Da hilft dann nur eins das Peeling  mit einem  Waschlappen abnehmen . Ansonsten wäscht man eine kleine Ewigkeit. Also bei der Dosierung ein bisschen aufpassen. Hier ist weniger mehr ;)


Die Peeling -Partikel bestehen aus ganz fein gemahlenen Arganöl-Nüssen


Was ich persönlich extrem gut finde das man dabei auf etwas natürliches zurück gegriffen hat .

Und nach dem peelen fühlt sich meine Haut so an  :))Nein nicht wie ein Pfirsich ... dann hätte ich ja überall Haare im Gesicht. Nein eher wie eine Nektarine ;)


Mein Fazit :

Die dunklen Zeiten sind vorbei. Meine Suche nach einem  Peeling ohne Mikroplastik oder anderen chemischen Zusätzen  haben ein Ende .


Seid etwas mehr als 4 Wochen verwende ich es jetzt , und ich bin sehr zufrieden .


Meine Haut freut sich :) Es ist wirklich sehr sparsam im Verbrauch , riecht sensationell und es tut was es soll ohne meine Haut auszutrocknen.

Zum nachlesen hier der Code-Check  und zu bekommen ist das Peeling HIER 

Meine Frage , Wie wichtig ist euch die Pflege im Gesicht ? Bin sehr gespannt auf eure Antworten

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Mittwoch und möchte mich bei Arganöl-Zauber für die schöne Kooperation bedanken . Es war mir wie immer eine Freude :)
LG Heidi 

Kommentare:

  1. Das klingt gut. Wobei - ich habe im Sommer eine so ölige T-Zone, dass zumindest ein Reinigungsöl, das ich mal ausprobiert habe, eine Katastrophe war. Seitdem halte ich mich bei allem, wo "Öl" draufsteht, lieber zurück. Jetzt lese ich bei dir Mischhaut. Hm, sollte ich nochmal einen Versuch wagen?
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch eine Mischhaut die dann auch noch empfindlich ist. Von sehr trocken über an den Wangen bis sehr ölig an der Stirn. Ich kann sagen bei mir passt´s. Ich hab´s versucht und bin froh sie gefunden zu haben ;)

      Löschen
    2. normalerweise sollte ich auch öliges fürs Gesicht lieber meiden. Aber wenn du trotz Mischhaut gut zurecht gekommen bist, versuche ich es vielleicht auch mal.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Wenn es nicht so wäre, würde ich es sagen., versprochen :)

      Löschen
  2. Das klingt super Heidi. Ich peele einmal die Woche mit meiner Naobay Peeling Creme. Da ist auch kein Micropkastik drin, das ist mit Acaiipalmschalen. Musste erstmal nachschauen. Mit Kaffee habe ich auch eins, finde ich auch klasse. Da kommt es halt drauf an wie fein er gemahlen ist, genau wie bei Deinen Nussschalen ;)
    Toll dass Du Dein Produkt gefunden hast und die Vorstellung mit den Bildern ist genial unterhaltsam :)
    Schönen Mittwoch, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tina , jetzt muss ich erst mal nachschauen was Naobay ist :))

      Löschen
  3. Sehr schön, dass du DEIN Pflegeprodukt gefunden hast. Im Dschungel der Kosmetikindustrie ist das oft nicht so einfach, durchzublicken. Ich habe auch mein Produkt gefunden, das Neovadiol von Vichy (Loreal). Das trage ich nach dem Duschen auf und das ist perfekt für mich und obendrein hat es noch einen angenehmen Geruch und riecht nicht wie viele Gesichtscremes nach vergammelter Oma. Für den Körper benutze ich ich Schüssler Salze Lotio von DHU Nr. 1, denn die kann Ü40 niemals schaden :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DHU-Lotion kenne ich gar nicht. Muss ich echt mal nachsehen , was das ist :) Kenne wohl die homöopathischen Tabletten .

      Löschen
  4. Liebe Heidi,
    das klingt gut. Danke für diese informativen Zeilen!
    Hab einen wunderschönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heidi,

    das hört sich gut an. Das werde ich mir auch kaufen und testen.

    Lieben Dank und Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sag aber bescheid wie es Dir gefallen hat :) Das interessiert mich nämlich auch ;)

      Löschen
  6. Das liest sich sehr gut liebe Heidi. Schön, dass Du ein geeignetes Peeling gefunden hast.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag´s mal so ich bin es auch. Mich hat das Mikroplastik wegen Unwissenheit nie gestört. Seid ich um die Bestandteile weis musste ich das Produkt einfach ändern ;)

      Löschen
  7. Widersprüchlichkeit im Leben:

    Kaum hat man einen Obstkrumen am Mund hängen, bleibt etwas Öl haften, hinterlässt der Joghurt oder die Milch einen Bart, muss man nach der Serviette greifen, um all diese Dinge zu entfernen. Nun schreibst du davon, dass du dir das alles und noch viel mehr auf das ganze Gesicht aufträgst. Nee wirklich, irgendetwas lief in meiner Erziehung der Tischsitten schief.

    ODER LIEGE ICH JETZT MIT MEINER BETRACHTUNG SCHIEF? :) :) :) :) :) :) :) :)

    Bitte nicht ernst nehmen. Ich wünsche dir einen gepflegten Nachmittag.

    egbert, pilierend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gacker , hust ... lach .. Ne schreib weiter so , änder bitte nichts ;))

      Löschen
    2. Öh, kopfkratz, das versteh ich nicht. Wie meinst du das?
      :) :) :) :) :) :) :) :)

      Löschen
  8. Hui, klingt gut! Ich selbst komme mit gar keinem Peeling zurecht, sobald da irgend etwas vermahlenes drinnen ist, zickt meine Haut total. Daher verzichte ich im Gesicht darauf. Aber am Körper liebe ich es ein Peeling zu machen. Kann nicht ohne. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Körper bin ich auch nicht so empfindlich, warum das im Gesicht so ist . Ich habe keine Ahnung

      Löschen
  9. Das Gesichts Peeling hört sich aber sehr interessant an! Ich habe keine sehr empfindliche Gesichtshaut, aber ich passe trotzdem auf, welches Produkt in mein Gesicht kommt! Bei Peelings bin ich überhaupt sehr vorsichtig geworden!
    Danke für deine Vorstellung liebe Heidi!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Produkt finde ich wirklich gut :)

      Löschen
  10. Was aber wirklich ein gutes "Lebensmittel für die Haut" ist, ist Salz, bevorzugt aus dem toten Meer. Es hat gute Peelingeigenschaften und wertvolle Mineralien, die der Haut gut tun. Ist alles Ansichtssache;-) LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Körper finde ich es auch gut , nur halt im Gesicht gar nicht. Ich hab´s versucht . Geht einfach nicht ;)

      Löschen
  11. Gute Inhaltsstoffe sind die halbe Miete. Und wenn man es verträgt die andere. Wobei ich bei Nussschalen persönlich vorsichtig wäre. Zucker finde ich absolut problemlos, da er sich sowohl in Öl als auch in Wasser auflöst.
    Meersalzbäder sind super für Neurodermitis und andere Haut"krankheiten".
    Ich Peele so gut wie nie. Wenn dann mit einem Microfasertuch.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, da geb ich Dir völlig recht. Ich bin im Gesicht empfindlicher als am Körper. Im Sommer peele ich meist 1-2 x und im Winter maximal 1x in der Woche . Da ich gar nicht in die Sonne gehe, weil ich sie überhaupt nicht vertrage. Benütze ich nur Selbstbräuner, und da macht ein Peeling gute Vorarbeit. Ich meine immer die Bräune wäre dann gleichmäßiger. Ich benütze auch lieber Selbstbräuner als Make up. Weil Make up bei mir wenig hält ... von wegen mal eben durchs Gesicht wischen ;) Und das sieht echt blöd aus, so verwischt .
      Mikrofaser nehme ich gerne zum abschminken, das geht echt super ;) Ich habe auch Gott sei Dank nur trockene Haut, keine Neurodermitis

      Löschen
  12. Guten Morgen Heidi

    Ich habe sehr trockene Haut. Ich denke, das Peeling ist nichts für mich.Bei mir sind eher Feuchtigkeitsmasken angesagt.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Peeling hat meine empfindliche Mischhaut nicht ausgetrocknet. Feuchtigkeitsmasken sind super gegen die Minifältchen am Auge, die mag ich auch sehr ;)

      Löschen
  13. ich weiss gar nicht warum alle welt immer wie wild "peelt" - täglich seife und wasser entfernt viel schonender und billiger alles was wegmuss..... ich hab nur 1x ein peeling gehabt - so 1997 rum - fand das blöd und überflüssig, hab es wohl nichtmal aufgebraucht. auch heute habe ich nicht das gefühl ich müsste "peelen" - wäre vll. was anderes wenn ich beim strassenbau oder in´ner kohlengrube arbeiten würde ;-D
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du ich denke da hat jeder seine Beauty-Philosophie. Für mich selber ist das Peeling eine gute Hautvorbereitung, da ich regelmäßig Selbstbräuner verwende. Ich habe den Eindruck das mein Hautbild dadurch gleichmäßiger aussieht. Auf Make up kann ich deshalb zu 90 % verzichten.
      Aber wo Du es sagst, es gibt ganz vieles an Beauty-Angeboten was sehr viel kostet, oft so gar weh tut, wo ich dann denke ... das würde ich mir niemals antun. Und doch gibt es immer welche die es tun ;) Von daher alles kann, nichts muss und jeder wie er es mag und sich wohlfühlt. Selbst auf die Gefahr hin das der ein oder andere seine Gesundheit gefährdet. Ich bin sicher sie wissen alle was sie tun ;)

      Löschen
  14. Liebe Heidi,

    finde ich super, dass du ein Peeling gefunden hast, mit dem deine empfindliche Haut gut zurecht kommt und das noch dazu natürlich und umweltbewußt ist. Ich halt's mit Peeling eher wie Beate, aber du sagst es ja selber sehr genau, da hat jeder seinen eigenen Zugang, manche wollen nicht peelen und manche schon - dann ist es gut, eines zu kennen, das tolle Eigenschaften hat. Das würde auch wieder gut zur Verlinkung bei ANL passen! Und NOCH geht’s – http://rostrose.blogspot.co.at/2017/07/anl-19-oko-fumatte-bio-sandalen.html - bis zum Abend des 1.8. (sonst wieder ab 15.8.)

    Herzliche Sommergrüße,

    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es für Dich passt, dann mach ich gerne mit .
      Der Post von Morgen könnte auch gut passen .... denke ich ;)

      Löschen
  15. Liebe Heidi,
    also wenn es von Dir als gut befunden sein muss, dann ist es auch gut! Jetzt bin ich direkt neugierig drauf geworden, und muss mir dieses sagenhafte Peeling direkt mal anschauen :) Danke fürs Vorstellen!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich Danke Dir für Dein Vertrauen. Gerne stelle ich so gute Produkte vor .
      Toll wäre es übrigens wenn ich das von allen sagen könnte :))

      Löschen
  16. Liebe Heidi, jeder muss für sich herausfinden was ihm gut oder nicht gut tut.
    Du hast etwas Gutes gefunden ,dann bleibe dabei. Ich benutze kein Peeling und experimentiere auch nicht mehr herum mit meiner Haut.
    Ich glaube , wenig Falten bei mir zu sehen, um die Augen sehr wenig um dem Mund vielleicht ein paar mehr, aber das macht mein Gesicht aus und ich mag mich so wie ich bin.
    Liebe grüße zu Dir, ich finde du hast eine schöne Haut, was man so sieht!
    Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt , wird sind ja auch alle verschieden . Was für den einen passt ist für den anderen nichts oder auch umgekehrt ;)
      Danke für Dein Kompliment .

      Löschen
  17. Bei Codecheck schaue ich jetzt auch immer häufiger!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist das ein super Hilfe. Ohne hätte ich ganz schön Mühe die Inhaltsstoffe auseinander zu sortieren ;)

      Löschen
  18. Hallo, das ist doch toll wenn du etwas für deine Haut gefunden hast. Ich mache Peeling für das Gesicht nicht so häufig, aber den Körper regelmäßig. Ich kann Zuckerpeeling gut vertragen und für die Lippen finde ich es super.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen