Montag, 12. Februar 2018

Im Moment auf der Nadel

....habe ich meine Decke. Ein paar Quadrate sind schon dazu gekommen.


Eine genaue Strick-Idee für mein Farbverlaufsgarn habe ich noch nicht. So bin ich auch noch nicht angefangen.


Und durch Burgi´s Blog habe ich das erste mal vom Dreitracht Tuch  gelesen. Welches mir direkt gefallen hat. Allerdings finde ich den Preis bei Neukauf ein bisschen hoch. Deshalb habe ich auch gleich gedacht das kann man durchaus wirklich selber machen. Nur eben die Tante gefragt und fest gestellt das  I-Net bietet einige  Anleitungen. Und beim genauen betrachten sieht es auch nicht so aus, als ob es schwierig ist nach zu stricken. Ganz im Gegenteil.
Und so habe ich Wolle besorgt, Probe gestrickt, gewaschen und los gelegt ...
Das erste Knäule ist verstrickt.


Die gefundenen Anleitungen sind schon recht einfach. Meine eigene ist noch simpeler, das bekommt wirklich jeder hin. Denn bei dieser braucht man gar nicht darauf achten auf welcher Seite zugenommen wird. Es wird IMMER und bei jeder Reihe auf der rechten Seite zugenommen ;)

1. - 3 Maschen werden aufgenommen und rechts gestrickt.
2. - in jeder Reihe wird eine Masche zugenommen
3. - die erste Masche wird abgehoben und NICHT gestrickt ..... so bekommt man automatisch einen schönen Rand.
4. - aus der zweiten Masche werden zwei Maschen herausgestrickt
5. - es wird nur rechts gestrickt
6. - Wenn das Tuch groß genug ist, wird abgekettelt und mit zwei Kontrastfarben nach Wahl das Tuch umhäkelt

Meine erste Kontrastfarbe ist ausgesucht. Die zweite da bin ich noch sehr unsicher. Na mal abwarten. Das dauert eh eine Weile bis es fertig ist.

Ebenfalls habe ich noch einen Schal in knallrot auf der Nadel. Ich habe nämlich vor geraumer Zeit meinen roten Kaschmirschal an einer Ecke in der Maschine verfärbt. Erst habe ich mich wirklich sehr geärgert, aber geändert hat das auch nichts. Und das schlimmste ich habe nicht die geringste Ahnung wie das passiert ist.
Da ich keinen schönen kaufen konnte, habe ich mich zum selber stricken entschieden. Dauert bei der kleinen Nadelstärke ein bisschen was. Aber ich habe auch keine Eile.


Und diese Filzwolle musste mit. Ich habe eine wirklich sehr hübsche Puschen-Idee in einem Buch entdeckt. Das werde ich mal zwischen drin ausprobieren ;)


Ich denke, im Moment habe ich erst einmal genug auf meine To-DO-Strickliste. Bin sehr gespannt was zuerst fertig wird.

Und was steht auf eurer To-Do-Liste ???






Kommentare:

  1. Hej heidi,
    Na das sieht doch nach arbeit aus! :-) das tuch gefällt mir schonmal und deine decke macht sich...hast du immer parrallel mehrere projekte auf der nadel? ...stöhn! Ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eher selten das ich mehrere Projekte gleichzeitig stricke. Würde meinen das liegt nur daran, weil ich das eine brauche, das andere möchte und das die Decke ein Langzeitprojekt ist ;)

      Löschen
  2. Ja schaut nicht so aus als würdest Du demnächst arbeitslos werden. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja fleissig! Bei all der schönen Wolle und den tollen Farben macht es sicher Spaß damit zu arbeiten. :)
    Warte ja ein bisserl auf ein Stück mit dem Farbverlaufsgarn, vielleicht etwas für den Frühling, eine ärmellose Weste? :)

    Wünsche dir einen guten Start in die Woche, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Verlaufsgarn möchte ich schon zu einem Tuch verstricken. Aber das Muster ist das was mir derzeit Kopf zerbrechen macht. Deshalb stricke ich jetzt erst einmal was anderes. Schon deshalb damit ich nicht so verbissen suche. Denn das kann ich in der tat auch ganz gut ;)

      Löschen
  4. Liebe Heidi,
    schöne Wolle bist Du am verstricken!
    ღ Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich Dir auch :))
      Überlege schon die ganze Zeit ob ich auch Namen vergebe.
      Finde die Idee so witzig ;)

      Löschen
  5. Meine To-Do Liste ist mega lang... und seit dem Nähwochenende im Oktober auch kürzer geworden...seither liegt eine Anleitung für diese "Sew-Together" Tasche hier und einiges an Patchwork-Ideen.... also du siehst es stehen viele Sachen drauf.

    Die Granny-Farben sehen so genial aus. Die Farbverlauf Wolle schreit eigentlich förmlich nach einem Tuch/Schal.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich sehr auf deine Tasche gespannt :))

      Löschen
  6. Aha die Decke hat noch Quadrate dazubekommen :)
    So einige schöne Projekte hast Du im Kopf. Toll.
    Ich habe überhaupt kein neues Projekt, hm... nein wirklich nicht.😉
    Liebe Grüße aus Thailand, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... bis auf das Haus nebenan :)) Oder ?

      Löschen
  7. Liebe Heidi,
    Du bist ja wirklich fleißig!!!! die Wolle ist wirklich sehr schön.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Die Wolle mit dem Farbverlauf sieht toll aus. Ich bin gespannt, was daraus entstehen wird.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin es in der Tat auch. Überlege schon die ganze Zeit mal die gewohnten Pfade zu verlassen, und was ganz neues zu versuchen.

      Löschen
  9. Liebe Heidi,

    Danke Du Liebe, das Du mich auf Deinem Blog verlinkt hast. Gell, das Trachtentuch ist hübsch und so einfach zu stricken. Ich hatte es vor ein paar Wochen bei "Landherzen" gefunden, mir dann die Tücher bei "DreiTracht" angeschaut und gedacht, das kannste auch. Rosa ist schon mal als Umhäkelung klar, mit dem schwarz hadere ich noch. Wie wird es bei Dir? Damit es mir nicht zu langweilig wird hab ich eben auch noch meinen Zackenschal und das Leuchtturmtuch in Arbeit, wobei das ja auch nur kraus rechts gestrickt wird aber wenigstens mal eine andere Farbe kommt. Ich bin gespannt auf Deine Hauspuschen, so recht komme ich, nachdem einer fertig gestrickt (geht mir aber immer so mit zwei gleichen Dingen) ist nicht weiter obwohl mit Nadelstärke 8 ja eigentlich schnell ein Ende absehbar wär. Bei meinen Platzsets die ich aus der Restwolle vom Sommer in Arbeit habe fehlen auch nur noch 4 Runden beim Vierten, dann kann ich die auch abhaken. Einen ähnlichen Wollbobbel hab ich auch noch aber auch noch keine Idee, was daraus werden soll. Ich dachte schon mal an ein Virustuch zu häkeln aber so überzeugt bin ich noch nicht.

    Bis bald und gut Strick, liebe Grüße Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch.
      Ich wollte auch erst rosa nehmen. Jetzt bin ich aber unsicher, habe schon das ein oder andere in rosa. Mein Dirndl ist hellblau. Von daher überlege ich noch. Die erste Runde wird dunkel-grau. Und dann mal sehen. Wo bei meine Kollegin direkt gesagt hat. Das muss bei dir rosa werden . Unbedingt :))
      Virustuch muss ich mal schauen was das genau ist ;)

      Löschen
  10. Hallo Heidi,

    soviel Winter kommt doch hoffentlich gar nicht mehr, wie du noch warme Sachen strickst! *lach
    Aber es dauert ja sicherlich noch etwas bis alles fertig wird. Das graue Dreieckstuch sieht aus wie eines von mir, die Zunahmen gehen total einfach. Allerdings hat der Rand bei meinem Tuch nicht gut ausgesehen. Es ist ein meliertes flauschiges Garn, da fällt es nicht so schön glatt.

    LG und einen schönen Rosenmontag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Flauschgarne nehme ich am liebsten für Jacken, Pullis und Loops. Ich habe auch mal ein Tuch daraus genadelt. Da rollt sich der Rand. Ich muss sagen das gefällt mir nicht so gut, weil von dem Flausch so viel verschwindet ;)
      Ich friere oft, von daher kann ich die warmen Sachen immer gut gebrauchen :))

      Löschen
  11. Liebe Heidi,

    dein Tuch sieht toll aus...aber auch wenn es sicher einfach ist...ich scheitere schon an den Anfang. :) Dein Farbverlaufgarn gefällt mir auch richtig gut.

    Viel Spaß wünscht dir die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stricken ist wirklich nicht schwer
      Ganz bestimmt nicht ;)

      Löschen
  12. Liebe Heidi
    Du bist ja so fleissig! Wunderschön!
    Einen glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    vielen Dank für die einfache Anleitung, dafür bin ich immer zu haben. Mal sehen, was ich an Wolle in meinem Fundus finde. Wie ich sehe, wachsen Deine Projekte stetig - ich bin so gespannt auf die fertige Decke.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  14. Ui liebe Heidi was für schöne Projekte. Auf die Decke bin auch schon gespannt und auf die Puschen ebenso, gerade am Wochenende hatte ich auch Filzwolle in der Hand und habe sie aber dann doch nicht mitgenommen weil ich nicht genau wußte wie und was :-))

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen