Sonntag, 11. Juni 2017

Schloss Höllinghofen

Vor ein paar Tagen waren wir dort ..... und haben uns das Schloss Höllinghofen angeschaut . Selbiges Schloss ist nur wenige Kilometer von uns entfernt .


Kleine Enten schwimmen in Entengrütze *gg


Besonders klasse  finden wir das Totholzprogramm , wo Bäume mit kleinen Aluschildchen gekennzeichnet werden um dieses doch wertvolle Holz zu schützen . Wen es interessiert der kann HIER mehr darüber lesen 

Leider waren wir zur Blüte des Rhododendron zu spät dran . Daher haben wir das was noch geblüht hat fest gehalten .

Nur mal so im Vergleich wie riesig die Büsche wirklich sind . Unter diesen Büschen ist es durchaus möglich eine Party zu feiern. Der Freiherr hat nicht nur selbes Gehölz gezüchtet. Eine Sorte trägt auch den Namen seiner Frau . Noch mehr Informationen über den Rhododendron gibt es HIER 


Auf dem Anwesen gibt es auch noch ein Mausoleum. Das habe ich bisher selten gesehen , das man seine Lieben im eigenen Garten bestatten kann .












Mein liebstes Motiv.


Das sind die letzten Blüten von dem wirklich riesigen Blütenmeer .




Und dann habe ich  noch eine  wirklich schöne  Rose entdeckt die sagenhaft  duftet :)) Ich verstehe  bis Heute nicht , warum man Rosen ohne Duft züchtet .

Am Ende des Weges steht dieser  Baum . Er hat einen eigenen Kaminabzug  *gg 


 Heute befindet sich der Besitz im Eigentum der Familie Freiherr und Freifrau von Ketteler-Boeselager,

Uns hat es hier sehr gut gefallen . Im nächsten Jahr werden wir mal zur Blütezeit hin fahren um das Blütenmeer zu bestaunen
Und euch wünsche ich einen schönen Sonntag
Liebe Grüße Heidi 

Kommentare:

  1. Oh jaa ich habe kürzlich einen Rosenstock wegen des Dufts gekauft. Ich musste sie mitnehmen, diese englische wunderbar duftende rosa Rose. Tolle Fotos Heidi, wie im Märchen. Da würde ich auch gern mal spazieren :)
    Wahnsinn diese tollen riesen Rhododendren.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina
    Ich bin heute ein früher Vogel.... am Flughafen Mama kommt wieder ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh klasse, freu mich für Dich das Deine Mama kommt :))
      Wenn Du mal den Weg zu mir findest , gehen wir 2 dort lang ... und machen ein Märchenhaftes Outfit-Foto-Shooting :))

      Löschen
  2. Wow, wie wunderschön dieses Schloss ist, auch der Garten ist ein Traum! Und das alles bei dir in der Umgebung. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das besondere es sieht zu jeder Jahreszeit ganz anders aus :)

      Löschen
  3. was für ´ne herrlich romatische anlage!! divine idylle!!
    aber vll. ist der rhodi gar nicht so gross sondern heidi so klein.... hihihi!
    <3 xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo könnt man fast meinen, Heidi in Lilliput :))

      Löschen
  4. Dazu fällt mir ein." Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah."
    Schöne Aufnahmen hast du gemacht!
    Liebe Grüsse in den Sonntag, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt immer drauf an wie viel Zeit wir haben ;) Danach suchen wir die Ziele aus :))

      Löschen
  5. So ein schöner, verwunschener Park. Da würde ich auch gerne langspazieren.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin sicher es würde Dir gefallen :)

      Löschen
  6. Hej Heidi,
    das sieht alles so malerisch bei euch aus! Toll... und alles blüht so schön. tolle fotos!ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir ... es ist wirklich wie verwunschen ;)

      Löschen
  7. So ein schöner, romantischer Ort! Dort würde es mir auch gefallen. Die Rhododendren sind ja riesig und blühen in so herrlichen Farben. Danke für's mitnehmen, Heidi.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. DAs Burgfräulein Heidi lustwandelt in Ihrem Schlosspark. Tolle Bilder. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst was. Im Fotokurs vor ein paar Jahren , waren wir Anfang Januar dort ....bei minus Graden. Da wäre ich sehr gerne zum aufwärmen in das Schloss gegangen :))

      Löschen
  9. Liebe Heidi,
    ich kann von Schlüssern ja nie genug bekommen ... Klasse, dass dies bei Euch so in der Nähe ist! Und schade, dass Ihr die Blüte verpasst habt, wobei ich finde, da ist immer noch ordentlich was übrige von den Blüten.
    Danke für den tollen Post!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das holen wir nächstes Jahr nach. Wenn unser im Garten blüht, gehen wir dort mal nach schauen ;)

      Löschen
  10. Danke das du uns auf deinen Ausflug mitgenommen hast liebe Heidi. Die Seerosen und der Baum mit dem Kamin gefallen mir besonders gut. Bei dir darf ich immer wieder entdecken, an welchen Orten wir versäumt haben, deren Besonderheiten zu entdecken als wir noch im Sauerland gewohnt haben. Liebe Grüße und eine schöne Restwoche Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke dann musst Du noch mal zurück kommen :))

      Löschen
  11. Eine sehr schöne Reisebeschreibung mit sehenswerten Fotos und tollen farblichen Akzenten. :))

    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war wirklich schön auch wenn schon vieles verblüht war . Nächstes Jahr wollen wir zur Blütezeit noch mal vorbei schauen .

      Löschen