Mittwoch, 14. Juni 2017

Das neue Gesichtspeeling im Test und ein Interview mit Arganoel-Zauber



Vor ein paar Tagen bin ich gefragt worden , ob ich das neue Gesichts-Peeling von Arganoel-Zauber  testen möchte .
Ihr könnt es euch sicher denken . Ich habe Lust dazu . Da diese Produktlinie genau meinen Nerv trifft und ich bis dato noch kein passendes Peeling gefunden habe, teste ich sehr gerne ;)

Auch wenn ich gerne selber rühre  finde ich es bei diesem Pflegeprodukt schwierig. Zu mal Salz & Zucker zu grob für´s Gesicht sind. Kaffee-Pulver und gemahlene Mandeln lassen sich unglaublich schlecht  auftragen . Das ist eine echte Ferkelei ...*gg . Ich hab´s ausprobiert . Am Körper geht das ...aber im Gesicht , ne lieber nicht .

Ist also nicht so leicht etwas passendes zu  finden, wenn man alles auf Naturkosmetik umgestellt hat . Zur Erinnerung Klick   Gerade bei Peelings bin ich extrem verwundert das beinahe alle Mikroplastik enthalten . Ganz ehrlich das braucht kein Grundwasser . Schließlich ist selbiges irgendwann mein Trinkwasser ;) Zum nachlesen und was sie mit unserer Umwelt machen HIER 


Da jetzt  die Zeit kommt wo ich lieber Selbstbräuner  verwende , statt in der Sonne zu braten ... das bekommt mir gar nicht gut. Ich möchte aber auch etwas Farbe haben .  Und vor dem Selbstbräuner ist  ein Peeling  Pflicht . Zumindest wenn es schön gleichmäßig werden soll .. Ohne kann der Selbstbräuner anders aussehen . Von daher  bin ich sehr gespannt ob dieses Produkt zu mir passt .

Der Test startet Heutet 14.6.

Und das Interview .......

Interessiert euch auch , wer sich hinter so mancher Firma verbirgt , wer der Kopf des ganzen ist ? Mich schon :))
 Und so habe ich einfach mal  meine  Fragen  gestellt, und diese Antworten bekommen .

-Herr Kruse, welchen Beruf haben Sie ursprünglich gelernt ?

Ursprünglich habe ich den Kaufmann für Speditions- und Lagerlogistik erlernt. 

-Waren Beauty-Produkte immer geplant ? 
-Wie Sind Sie auf das Produkt Arganöl gekommen ?
-Hatten Sie schon immer den Wunsch Naturkosmetik anzubieten  ?
-Was war der Auslöser/Grund ?

Diese 4 Fragen lassen sich nur im Zusammenhang beantworten. Der Sprung zum Arganöl kam eher zufällig.
Ich litt in meiner Jugend unter Neurodermitis, viele Produkte halfen mir nicht...aber Arganöl.
So bekam Arganöl meine Aufmerksamkeit. Ich sehe in Arganöl viel Potenzial, es ist ein herrliches Produkt für fabelhafte Naturkosmetik, aber auch zur Verwendung in der Küche zum Kochen.
So entstand das Projekt Arganoel-Zauber im Laufe der Jahre. Ich informiere über alle Themenbereiche und biete verschiedenste Arganölprodukte mit an.
Dabei lege ich höchsten Wert auf die absolute Qualität. Daher sind alle Produkte vegan, tierversuchsfrei und frei von chemischer Behandlung jeglicher Art.

-Welche Öle sind ebenfalls für Sie interessant ?
Ich persönlich mag (frisches) Olivenöl noch sehr gerne.

-Sind noch weitere Produkte geplant?
Oja, noch viele weitere. Über pflegende wie dekorative Kosmetik. Die Produktideen gehen mir nicht aus und es werden künftig regelmäßig weitere neue Produkte von Arganoel-Zauber folgen!

-Entwickeln Sie die Produkte selber?
Ja und nein. Wie oben steht habe ich etwas ganz anderes gelernt, bin selber also gar nicht dazu in der Lage, die Produkte zu entwickeln.
Ich arbeite hier mit professionellen Firmen zusammen, die die Entwicklung für mich ganz spezifisch nach meinen Wünschen übernehmen.
Das Produkt, die Inhaltsstoffe & Verpackung stammt von mir, die eigentliche Entwicklung übernimmt aber dann logischerweise ein ausgebildeter Laborant.

Vielen Dank für dieses sehr nette Interview .


Ps . ... Das passt grad so gut . Die ein oder andere von euch wird sich sicher noch an diesen Post erinnern Klick  Bin ich doch letztens gefragt worden ... 

-Warum hast Du keine trockenen Stellen an der Ferse ? Deine Füße sehen immer so gepflegt aus . Ich creme und creme und nichts ändert sich . 
-Womit cremst Du sie ein ?? 

Ich musste wirklich grinsen , zu mal mir diese Frage noch niemand gestellt hat. Viel eher kommt die Frage nach meiner Haarpflege.  Aber da habe ich gerne geantwortet ... Und auf mein Abend-Ritual verwiesen ... und empfohlen nach jedem Duschen & Baden die Füße mit Arganöl einzumassieren . 


Das Öl gibt´s übrigens HIER 

Und nun zu euch , welche Beauty-Tipp´s gebt ihr gerne weiter und nach welchem Produkt werdet ihr schon mal gefragt ? Bin wirklich sehr gespannt auf eure Antworten 

Liebe Grüße Heidi 



Kommentare:

  1. Liebe Heidi, sehr interessant das Interview! Klar musstest Du das Peeling testen.
    Microplastik ist furchtbar. Ich hab grade auch mal nach meinem Peeling geschaut. Ist wirklich nur Kaffeemehl zum Peelen drin. Ist aber auch Naturkosmetik. Aber man muss ja auch schauen, Gell. Rituals verwendet im Bodyscrub auch kein Mikroplastik. Hab auch geschaut. Ist schon ein wichtiges Thema, da hast Du recht.
    Tierversuchsfrei das mag ich auch, als Tierfreund finde ich Versuche schrecklich und ich würde sie rigoros verbieten.Egal für was, selbst für Medikamente.
    Schönen Mittwoch, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher dran geschnuppert ....und das riecht schon so gut . Die nächsten Tage teste ich es im Detail. Allerdings ist das mit dem Mikroplastik wirklich überflüssig , mir stehen da echt die Haare zu Berge

      Löschen
  2. Der Ansatz ist spitze. Sind es auch die Produkte?

    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja , kann ich sagen. Die Produkte die ich bisher von Arganöl-zauber ausprobiert habe kann ich wirklich empfehlen .

      Löschen
  3. Interessant das auch dekorative Kosmetik folgen soll, werde das Thema also weiter verfolgen. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin auch sehr gespannt wie die dekorative Kosmetik sein wird :)

      Löschen
  4. Liebe Heidi,
    jetzt hast Du mich aber vor allem auf das Arganöl neugierig gemacht :)
    Danke für das nette Interview, ich sehe einmal mehr, dass man eingeschlagene Pfade auch verlassen kann.
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab aus Arganöl mal Seife gesiedet . Das hat mir auch super gefallen ;)

      Löschen
    2. Das klingt auch super spannend, das glaub ich sofort, dass Dir das super gefallen hat! Noch ein schönes Wochenende für Dich <3 xx Rena

      Löschen
  5. Na da bin ich jetzt aber gespannt auf dein Urteil! So ein gutes Peeling könnte ich gut gebrauchen. Ich habe allerdings sehr empfindliche und trockene Haut.
    Ich teste gerade die Gel-Nachtmaske von Dior. Bisher bin ich echt zufrieden. Haz aber auch einen stolzen Preis.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie deine würde ich meine Haut auch beschreiben . Ein paar Tage wird es allerdings dauern , dann weis ich mehr ;)

      Löschen
  6. Liebe Heidi,

    da bin ich gespannt, was du von dem Peeling zu berichten hast. Hört sich schon mal gut an! Bin auch immer auf der Suche nach guten Produkten. Arganöl hatte ich bis jetzt nur für die Haare.

    Freue mich auf deinen Bericht zum Peeling!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Haare ist das Öl auch super , meine glänzen davon richtig schön :)

      Löschen
  7. Liebe Heidi,
    ich mag Arganöl auch sehr gerne. Ich kaufe es in der Lebensmittelabteilung und verwende es sowohl für den Salat als auch für Kosmetik (als Gesichtsöl, Badeöl etc.) Peeling verwende ich generell nicht.
    Dein Posting würde wieder gut zu ANL passen. Da du letztens geschrieben hast "Wollte meine Post bei dir verlinken , finde aber nicht die Stelle wo" - ab morgen gibt es wieder ein neues ANL-Posting, da kannst du unten drunter ALLE deine passenden Posts verlinken, auch ältere. WÜrde mich freuen!
    Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder bei dir melde - ich war knapp zwei Wochen verreist und hab mir am Ende eine heftige Bronchitis eingehandelt. Jetzt bin ich wieder da - und die Erholung von der Kur ist inzwischen mehr oder weniger Geschichte. Aber das wird schon wieder ;-)
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen
  8. von dem hier gezeigten Öl bin ich ebenfalls nach wie vor total begeistert und ich verwende es ebenfalls für alles mögliche. Da es so super Sparsam im Verbrauch ist, habe ich noch immer von meiner ersten Pulli. Die Augencreme war mir ja nach dem Test nicht gehaltvoll genug. Aber ich habe sie an eine Freundin weiter gereicht, die ganz begeistert ist und sich das Produkt jetzt nachbestellen wird.
    Das Interview finde ich sehr interessant. Herzlichen Dank dafür.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    danke für diesen interessanten und ofromativen Beitrag! Das klingt alles ganz gut, da werd ich mal schauen, ob das auch für mich im ein oder anderen Bereich Anwendung finden könnte .. gelesen habe ich schon viel von Arganöl, es aber noch nie ausprobiert ...
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich alles sehr interessant an. Dann bin ich ja mal auf Dein Testergebnis gespannt.
    LG
    Ari
    Ari Sunshine Blog

    AntwortenLöschen