Sonntag, 7. Mai 2017

Kloster Himmelpforten, das Wildgehege in Völlinghausen am Möhnesee und einen Kaffee auf dem Lattenberg

Das Wetter im April ist so wechselhaft , das ändert sich oftmals in wenigen Minuten . Und weil ich trotzdem gerne vor die Tür komme, weiter weg fahren wenig Sinn macht , bleiben wir dann gerne in der Nähe . Und so haben wir erst das Kloster Himmelpforten besucht 


Bedauerlicher Weise gibt´s nur noch diese Ruine . Allerdings finde ich es schon toll das sich auch darum noch gekümmert wird . Ist Geschichte doch unwiederbringlich .






 Noch ein Blick auf den Möhnesee


Und weiter geht´s zum Wildgehege in Völlinghausen 


Diese Gitter sind leider gar nicht Kamera tauglich


erst wollte sich der Pfau gar nicht umdrehen

aber dann

hat er sich von seiner schönsten Seite gezeigt . Einfach wunderschön :))


Und neben an im Gehege die Ziegen mit ihren Baby´s ... so goldig

 wir warten auf Futter ....




Kalt war es ...brrrr .


Auf dem Heimweg hat mich der Lieblingsmann noch zum Kaffee auf den Lattenberg eingeladen :)
Hier sind wir gerne , weil es sehr familiär zugeht . Das Essen  klasse und die Preise völlig Ok sind .
Wer in der Nähe ist einfach mal rein schauen . Allerdings muss man sich für Sonntags  Mittagessen einen Tisch reservieren ;)

Wünsche euch einen fabelhaften Sonntag
LG Heidi


Kommentare:

  1. in wildparks gehen wir auch sehr gern! und hinterher kaffee&kuchen muss einfach :-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Ausflug Heidi, heute ist mal wieder so ein grauer Regentag.... wir bleiben wohl zu Hause.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wir hatten heute mega Wetter . Und haben eine wirklich mal völlig andere Kirche besucht . So was habe ich vorher noch nie gesehen . Ich war schwer beeindruckt . Hammer sag ich nur

      Löschen
  3. Den Pfau hast du toll erwischt mit seinem prächtigen Rad! Die Ziegenbabys sind sowas von goldig. :)

    Wünsche dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren so süß, und noch so klein . Die konnte nicht mal richtig meckern .

      Löschen
  4. Schöne Bilder. Danke fürs mitnehmen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Da könnten wir auch mal einen Ausflug machen und hinfahren, besonders zum Waldgasthaus:)
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elke, dann fahr Sonntags Mittags hin . Da gibt´s dann ein Schnitzel Buffet . Das kann ich sehr empfehlen ;)

      Löschen
  6. Ein schöner Spaziergang.
    Am besten finde ich ja den Ziegenbock im Futtertrog.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt , ich musste wirklich grinsen das der im Futtertrog saß :)

      Löschen
  7. Ja, es ist wirklich schade was bei den vielen Kriegen immer alles zerstört wird. Und zwar unwiederbringlich. Sieht auf alle Fälle nach einem schönen Ausflug aus. Die kleinen Zicklein sind ja wirklich richtig putzig.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst was Sunny , Manche sind richtig schwer beschädigt. Andere haben den Krieg ohne Schäden überstanden . Beeindruckend ist es allemal

      Löschen
  8. Wow! Was für schöne Bilder. Für mich leider viel zu weit weg. Aber umso mehr freue ich mich, dass du uns diese schönen Bilder gezeigt hast. Liebe Grüße - Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Gedanken habe ich auch hier und da wenn ich von anderen die tollen Bilder sehe :))

      Löschen
  9. Schöner Ausflug liebe Heidi. Finde ich immer wieder interessant :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir .... mit ler Weile ist schon einiges im Blog zusammen gekommen, was wir so gemacht haben :))

      Löschen
  10. Die Ziegen sind ja niedlich! Als die Kids kleiner waren, sind wir oft im Wildpark gewesen. Heute nicht mehr. Rehe, Hasen und Eichhörnchen tummeln sich jeden Morgen im Garten und die Nutrias sind auch nicht weit weg ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fran die kleinste Ziege war noch so winzig die konnte nicht mal meckern ,die war erst ein paar Stunden alt . Wir haben das früher als die Jungs klein waren auch so gemacht. Heute scheun wir noch gerne dort vorbei . Aber längst nicht mehr so regelmäßig .
      Bei Nutrias ... gruselt es mich ein wenig ...

      Löschen
  11. Wenn das Wetter so grau ist wie in der letzten Zeit, muss man einfach was schönes unternehmen - Du machst das genau richtig! Wie heißt es so schön: Die Kunst zu leben besteht darin, zu lernen, im Regen zu tanzen :-) !
    Wir sind mit unseren Kindern auch gerne in Wildparks unterwegs. Wenn Du mal hier in der Nähe sein solltest (Kleve/Kreis Wesel), guck Dir unbedingt die Anholter Schweiz an. Das ist ein sehr schöner, alter, angelegter Wildpark. Man kann wirklich lange spazieren gehen.

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Janine , ich hab direkt die Tante gefragt. Und dann den Gatten ... wenn das Wetter passt dann wollen wir dort hin :) Danke für den Tipp

      Löschen
    2. Sehr gerne. Direkt nebenan ist auch noch das Schloß Anholt - es lohnt sich, da auch noch mal einen Blick zu riskieren ;-)

      Löschen
    3. Schloß Anholt habe ich schon von gelesen .... weis aber gar nicht mehr wo . Muss ich noch mal schauen . So was ist ja ganz nach meinem Geschmack :))
      Vielen Dank dafür

      Löschen
  12. Liebe Heidi,
    so ein Besuch im Tierpark ist bei jedem Wetter einfach wunderschön. Der Pfau ist so hübsch und die Babyziegen sind einfach nur goldig.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter war tatsächlich sehr wechselhaft von sonnig bis regnerisch . Was unserer Laune keinen Abbruch getan hat :))

      Löschen
  13. Vielen Dank für deinen Bericht über den Ausflug. Hier wäre am Sonntag und gestern erst recht nicht, an einen Ausflug in den Tierpark zu denken gewesen, weil es fast durchgängig geregnet hat. Im Wildpark wären wir da glatt im Matsch versunken. Ab morgen soll das Wetter ja zumindest mal für 2 Tage besser werden. Na hoffentlich. Meine Winterklamotten kann ich jetzt dann bald nicht mehr sehen. Liebe Grüße und eine schöne Woche Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ursula das kennen wir auch . Furchtbar wenn es so nass ist ... Und ja meine Winterkleidung würde ich gerne gegen sommerliches austauschen .

      Löschen