Mittwoch, 29. März 2017

Das Gold des Meeres

Dieser Post enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu .


Zum Inhalt :
Varennes-Saint-Jacques 1260 . Die beiden Brüder Balian und Michel könnten verschiedener nicht sein . Zum einen gibt es Michel der geborene Kaufmann  der das Talent seiner Großvaters geerbt hat und Balian der von Ruhm und Ehre auf dem Schlachtfeld träumt . Balian allerdings hat kein gutes Händchen beim führen der Geschäfte .
In der Nacht als sein Bruder und  sein Schwager umgebracht werden ändert sich für Balian alles . Er muss ab sofort die Geschäfte der Familie führen . Da dies nicht gelingt  steht die Familie in kürzester Zeit vor dem Ruin . Um am Ende nicht im Hungerturm zu Enden begibt sich Balian mit seiner Zwillingsschwester Blanche und einigen anderen Kaufleuten aus der Stadt auf eine waghalsige Reise in´s Ungewisse .

Mein Fazit :
Ich kann keinen anderen Mittelalter-Roman mehr hören . Denn  beim besten willen kann ich mir nicht vorstellen das es auch nur einen Roman gibt der an diese geniale Leistung heranreicht .
Wenn  ich jetzt schreibe das Buch ist geil . Beschreibt es nicht annähernd wie gelungen es wirklich ist. Dieser  Roman nimmt  den Leser  in wenigen Minuten auf eine Zeitreise mit, die einen absolut fesselt . Ein gut recherchierte Roman mit  Details die die Handlung sehr glaubwürdig wirken lassen . Dies ist einer der  Romane,  der mitreißt und den man einfach nicht mehr weglegen möchte .
Mein Tipp unbedingt ein größereres Zeitfenster zum lesen freihalten ;)

Daher vergebe ich für diesen genialen Roman 5***** und eine absolute Kaufempfehlung .

Dieses Hörbuch ist von Johannes Steck gelesen , von Daniel Wolf geschrieben , dauert 14 Stunden und 39 Minuten und ist im der Hörverlag erschienen . Selbiges Buch wurde mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse ( Werbung ) zur Verfügung gestellt und ist HIER( Werbung )  zu bekommen

Und welcher Roman hat euch zu letzte so richtig gefesselt ??

LG Heidi


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen