Freitag, 17. Februar 2017

noch mehr Haarige Angelegenheiten

Dieser Post enthält Werbung und meine ehrliche und eigene Meinung dazu .

Mein letzter  Friseurbesuch war am 1.Oktober letzten Jahres . Bis Heute gerechnet sind das gute 4, 5 Monate her .Und wenn Frau die Haare wachsen lassen möchte , so wie es gerade  mein Plan ist ...., dann beschleunigen häufigere Besuche im Salon  das Vorhaben auf jeden Fall nicht . Fazit ... fahr ich halt weniger hin ;)

Allerdings schau ich, das  meine Haare bis zum nächsten mal gesund bleiben und wachsen.

Nachschneiden ist allerdings notwendig da die Haare verschieden schnell wachsen .Und nur durch nachschneiden ihr  gepflegtes Aussehen behalten .Und um den Termin bis zum nächsten Besuch so lange es geht hinaus zu schieben brauchen Haare gute Pflege .
Nicht zu viel Chemie oder gar zu viel Wärme. Ebenso wenig vertragen Haare wie ich es schon vor einiger Zeit erwähnt habe ... Klammern  und Clips aus Metall . Meine mögen Haargummis die weich und gut dehnbar sind . Haarbänder aus elastischem Stoff . Auf Festiger , Haarspray , Packungen und Co verzichte ich seid Jahren

Was mir wirklich gefehlt hat  und ich jetzt länger gesucht habe ... ein Shampoo was mit wenig Chemie auskommen . Was aber schäumt  und meine Haare reinigt .Shampoos mit Silikon verändern meine Haare am Hinterkopf so sehr . Das sie die Konsistenz von Gummi annehmen .


Übrigens ....

 Öko-Shampoo´s schäumen wenig bis gar nicht ... das ist auch nix für mich . Ebenso wenig wenn sie nach Erde riechen .
Glaubt ihr nicht ?? Gibt es aber.... *gg  ... wer will es aufbrauchen ?? Hier schon mal keiner ... selbst meine Männer weigern sich *gg

Haarseifen habe ich versucht , werde ich noch weniger mit warm ... Und so habe ich zahlreiche Produkte ausprobiert ... und oft mit dem Ergebnis .... nett ...aber nix für mich . Ich finde ja das da oft ein Duftgedöns drin ist ... grausam . Ne das ist gar nix für mich

Und dann kam es wie es musste ... ich hab noch einen weiteren Versuch gewagt und dieses Produkt getestet ... Vor ab ich wasche meine Haare selten täglich ... eher nur wenn es wirklich nötig ist ... Je nach dem im Schnitt alle 2-3 Tage

Den Test habe ich Ende Januar  gestartet

Und jetzt nach 6 Haarwäschen kann ich sagen .... Das Shampoo gefällt mir :))

Meine Haare glänzen ohne Extra´s

und sehen wirklich gesund aus . Spliss ... was ist das ?????

Ich hab es jedenfalls nicht :))

Noch ein kleiner Tipp ... Ich trockene meine Haare im Badetuch vor ... danach noch eine Weile an der Luft , und nur wenige Minuten Kopf über mit dem Fön . Den Fön stelle ich auf sehr warm  ... denn nur so kann ich wirklich fest stellen das er nicht zu nah am Kopf ist . Wird es zu heiß , halte ich ihn automatisch weiter weg. Kalt föhnen ist nix für mich da frier ich .

Was ich ansonsten noch mache ... diese Haarpackung ... mit Arganöl & Zitrone . Und  Abends nach dem ich meine trockenen Hautstellen mit dem Öl einmassiert habe, knete ich  den Rest der sich noch in den Händen befindet ...in die Haare .

Das ist wirklich die ganze Herrlichkeit die ich meinen Haaren gönne . Und wenn ich  sie mir so anschaue, bin ich äußerst zu frieden mit dem Ergebnis .

Das Öl und ebenso das Shampoo wurden mir kosten- und bedingungslos von Arganöl Zauber zur Verfügung gestellt .Das ist eine Kooperation ganz nach meinem Geschmack ... vor allem weil ich die Produkte so mag . Vielen dank dafür :)) Und gerne wieder .

Ich wünsche euch jetzt schon mal ein sonniges  Wochenende und
alles Liebe für euch
von Heidi




Kommentare:

  1. Guten Morgen Heidi, das sieht wirklich gut aus. Scheint perfekt für Dich. Ich brauche Silikon sonst sehe ich aus wie ein Wischmopp leider. Shampoo ohne geht gut,mwenn danach ein Lockenspray, Schaum etc. dazukommt. Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina.
    hast Du auch schonmal einen Test ohne Silikone über einen längeren Zeitraum ausprobiert? Die Haare müssen sich erst umgewöhnen, dass dauert bis zu 3 Wochen. diese Phase der Umstellung ist natürlich sehr schwer.

    Liebe Grüße,
    André

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt wirklich gut, das Ergebnis spricht für sich!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Oh Kommentare gehen wieder bei Dir!
    Mit den Haaren machen ich es genauso! Brauche kaum mal die Spitzen schneiden lassen, alles noch heil. Ansonsten nehme ich Kokosöl, wenn das Haar mal sehr fliegt, wie im Winter bei Heizungsluft.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Beneidenswert. Wenn ich nicht regelmäßig nachschneiden lasse, bekomme ich Spliss. Ich habe es schon so oft versucht, es geht einfach nicht. Das es möglich ist, weiß ich von meiner Schwester. Nur eben nicht bei mir.
    Metall kommt mir auch schon lange nicht mehr an die Haare. Das mögen sie und danken es mit weniger Haarbruch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Schaut wirklich gut aus. Ich schneide so mittel-regelmässig nach. Manchmal auch erst nach einem halben Jahr. Die Pflege hört sich interessant an, die Marke kannte ich ehrlich gesagt noch gar nicht.

    AntwortenLöschen