Samstag, 25. Februar 2017

Gärten der Achtsamkeit

Dieser Post enthält Werbung und meine eigene und ehrliche Meinung dazu .

Im letzten Jahr hatte ich so wenig Zeit das unser Garten absolut zu kurz gekommen ist. Hatte ich frei gab es wichtigeres als nach dem Unkraut zu schauen . Und so habe ich nicht einmal gepflanzt , geerntet oder sonst irgend einen Pflegeaufwand betrieben . Das nötigste musste reichen . Als das Jahr dann rum war , und ich mir dieses trostlose Feld was sonst gehegt und gepflegt wurde ansah war klar . Hier muss sich was ändern .
Unsere Terrasse habe ich auch in wenigen Tagen mit etwas Aufwand in eine Wohlfühloase verwandelt . Vielleicht erinnert ihr euch noch :)
Nun ja  so ist dann immer mehr der Gedanke aufgekommen , das Gemüsefeld in eine Wohlfühloase zu verwandeln .
Zeitschriften zur Inspiration finde ich nicht schlecht . aber man erkennt nicht so viel vom Gesamten . Etwas schönes zu kopieren gelingt nur bedingt . ABER sich inspirieren lassen . das geht insgesamt oder gerne auch durch Bücher super . Und so habe ich mir dieses Buch zur Rezension vom DVA Verlag ausgesucht .



Zum Inhalt :
"Blumen sind das Lächeln der Natur. Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut."
Mit diesem Zitat von Max Reger beginnt dieses Buch . Als nächstes folgt eine Übersicht, der einzelnen Bereiche . Diese sind unterteilt in Stein , Holz, Wasser und Pflanzen.

In der Rubrik "Stein" geht es unter anderem um Ruhe , Muster & Strukturen, Ruheorte im Garten, Achtsame Wegeführung, Gärten im Miniaturformat  und die Dornröschenmauer.

In dem Kapitel "Holz" geht es um die Hülle der Bäume , Wege aus Holz, Holzsteg am Wasser, Privatsphäre schaffen, Geliebte Laube, Ein Platz für mich  & Holzskulpturen,

Der Bereich "Wasser" beschreibt Gezähmtes Wasser, Alles im Fluss, Muntere Wassersprudler, Der Teich: Spiegel des Himmels und Leben am Wasser .

Und der Bereich "Pflanzen" beschreibt Das Grün ist ihr Geheimnis, Behende Kletterer, Gräser: Spielgefährten des Windes, Mit Pflanzen gestalten, Schattige Ecken und Spiegel des Jahres .

Zu guter letzt wird jeder Bereich noch mit Gestaltungstipp´s , Meditationsübungen und einer Gartenreportage ergänzt


Mein Fazit:
Ein wirklich tolles Buch .
Ich habe schon einige Bücher in Händen gehalten , und bei so manchem gedacht, ja kann man so machen . Aber bei diesem bin ich hingerissen . Ein Bildband über innerere Ruhe könnte nicht schöner sein . Die einzelnen Elemente sind wunderbar in Szene gesetzt worden . Und inspirieren die Gedanken . Selbst zum entspannen und einfach nur durchblättern ist dieses Buch geeignet . Was nicht unerwähnt sein sollte , das sich noch einige tolle Fotografien mit  wunderbar und passenden Zitaten im Buch befindet .

Weil mir dieses Buch so unglaublich gut gefallen hat , vergebe ich sehr gerne 5***** und eine Kaufempfehlung

Dieses Buch ist von Karin Heimberger-Preisler, hat 143 Seiten und ist im DVA Verlag erschienen . Selbiges wurde mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse (Werbung) zur Verfügung gestellt . Und ist HIER (Werbung) zu bekommen

Ich weis das das nicht von jetzt auf gleich geht . Ideen erst zusammen getragen und einzelne Elemente ausgesucht und nach der möglichen Umsetzung geschaut werden muss . Allerdings weis ich eines jetzt schon ganz genau . Das ich einen Ort der Stille und der Ruhe ...einfach nur zur Erholung mit wenig Pflegeaufwand haben möchte . Daher denke ich das das Buch für mich genau das richtige ist . Na mal sehen was draus wird .

LG heidi

Kommentare:

  1. Der Titel des Buches gefällt mir, das klingt sehr ansprechend! Bin gespannt was du aus dem Buch umsetzen wirst. :)

    Wünsche dir einen schönen Start in die neue Woche, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist wirklich wunderschön . Es strahlt schon Ruhe beim durchblättern aus . Da ich bisher keine Ahnung hatte was ich am Garten ändern möchte ... weis ich jetzt schon mal die Richtung und welche Elemente ich haben möchte :))
      Dir auch eine schöne Woche

      Löschen