Dienstag, 21. Februar 2017

Bett-Puschen

Haben wollte ich schon länger welche , aber welche zu finden die passen , die waschbar sind und nicht von den Füßen rutschen . Und sich auch an meinen schmalen Füßen gut anfühlen . Ist so leicht zu finden wie die Nadel im Heuhaufen . 
Daher habe ich überlegt , warum nicht selber nähen ??
Den Schnitt habe ich HIER für usus im Netzt gefunden . Die Anleitung kommt mit Bildern aus :))
Den Schnitt habe ich dann im Copyshop um 5% vergrößern lassen 

Nach ca. 4 Stunden waren sie fertig ;)



Als Innenfutter habe ich Baumwoll Teddy genommen . Mein Tipp den Stoff erst waschen und in den Trockner geben . Der läuft wirklich gerne ein ... um die 10 % sind schon drin ;)

Den Außenstoff aus Baumwolle habe ich vorher  mit 640er Bügelvlies bebügelt und erst dann zugeschnitten . Und ein Schleifchen als Deko angenäht

Die Sohle habe ich zum Schluss mit das Hand und farblich passenen Nähgarn  aufgenäht ... kleiner Tipp ... ohne Nahtzugabe passt´s genau

Aus dem Rest wurde dann noch ein passendes Beutelchen genäht

Mein Monogramm aufgestickt

Ein Zugbandstopper

und Kordelendenstopper in silber werten den Beutel noch ein bisschen auf .

Noch ein kleines Schleifchenund ein Knöpfchen als I-Tüpfelchen

Und fertig sind meine Bett-Puschen mit eigener Tragehilfe *gg

Kuschelig warme Füße inclusive

Das ging übrigens leichter als gedacht . Dieser Schnitt ist auch für Anfänger geeignet ;)

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche wünscht euch Heidi

Kommentare:

  1. Guten Morgen, die sind ja süß und dass sie gleich eine Tasche dabei haben....Klasse! Sarah trägt gern so kuschlige Teile als Hausschuhe.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein hübsches Set aus Puschen und Säckchen! Es hat so viel Liebe zum Detail, zum Beispiel diese violette Schleife. :) Der geblümte Stoff ist schön!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen