Dienstag, 15. November 2016

Topfgucker # 11




Hallo Ihr Lieben , schön das ihr da seid .

Heute kommt wie versprochen der 11. Topfgucker Post von Love T. und mir . Wieder wurde völlig verschieden in Österreich und Deutschland mit den gleichen Zutaten gekocht :)) 

Die Zutaten die wir verkocht haben wurden dieses mal von Andrea  ausgesucht . Und auf der Zutaten-liste stand :

Reis 
Zucchini 
Petersilie
Schokolade 
Brauner  oder Rohrzucker 

Zucchini & Petersilie macht den Anfang 




Aus den ersten 3 Zutaten habe ich einen selbst kreierten Auflauf  mit Reis gekocht .
Dafür benötigt ihr 
2 mittelgroße Zucchini , 2 rote Paprika , ca. 500 Brokkoli , 1/2 Bund Petersilie , 3 Stängel Frühlingszwiebeln, 1 Ei  , geriebener Emmentaler , etwas Margarine/Butter & 500 mageres Hackfleisch . Ebenso benötigt man Pfeffer aus der Mühle ,Rosen scharfer Paprika ,  Salz, gekörnte Brühe & Senf ,  zum würzen . 
Danach wie üblich das Gemüse waschen , putzen , würfeln und in  etwas Kokosöl anbraten bis es all dente  ist . Und  ein halbes Glas Wasser zum garen hinzufügen . Mit den Gewürzen wird abgeschmeckt .



Das angebratene und gewürzte Gemüse bei Seite stellen .

Das Hackfleisch  mit dem Ei , Pfeffer, Salz Paprika , etwas Senf ,der klein geschnittenen Petersilie mischen und zum Gemüse hinzufügen . Das Gemisch in eine Auflaufform geben und mit dem Käse bestreut .  Zum Schluss mit ein paar  Margarine/Butter-Stippen versehen , und bei 180 Grad Umluft ca. 30 -40 Minuten überbacken

Den Reis wie gewohnt kochen und mit Petersilie bestreuen


2. Teil Rohrzucker/brauner Zucker  & Schokolade 
Aus der Schokolade & dem Rohrzucker wurde ein Schokoladenkuchen , 

Das folgende Rezept ist aus dem  Buch "Tortenzeit"  was ich HIER letztens beschrieben habe 


Und habt ihr euch die Vanillepaste hergestellt ?? Zum zurück blättern ... Hier das Rezept  

und folgende  Zutaten werden für den Schokoladenkuchen benötigt :

für den Rührteigboden
350 gr. Mehl , 75 gr. Speisestärke , 1 El . Backpulver , 3/4 Tl . Salz, 225 weiche Butter, 400gr. Zucker, 1 El . Vanillepaste , 6 große Eigelb , 360 ml. Vollmilch ,

2 runde Backformen mit 20cm Durchmesser einfetten und mit Paniermehl oder Mehl einstäuben
Die Zutaten mischen , erst langsam und dann etwas schneller verrühren . Auf beide Formen verteilen und ca. 25 min bei 175 Grad backen . Danach 15 min . abkühlen lassen und halbieren
 für die Schokoladencreme:
340 weiche Butter, 690gr . Puderzucker gesiebt, 50 gr. Kakopulver , 1 1/2 Vanilleextrakt, 1/8 Tl. Salz, von der echten Vanille , 60gr. Sahne oder Vollmilch , 225 gr. Zartbitterschokolade

Für die Schokocreme die Butter cremig rühren , Puderzucker, Kakao , Vanilleextrakt und Salz hinzufügen . Die Sahne oder Milch unterrühren , Auf hoher Stufe eine luftige Creme herstellen. Die flüssige & abgekühlte  Schokolade hinzufügen


Jetzt die kalten Böden halbieren  und den ersten Boden mit der Schokocreme bestreichen . Diesen Vorgang nach jedem Boden wieder holen und zum Schluss alles mit der restlichen Creme komplett bestreichen . Wer mag kann die fertige Torte noch mit Perlen & verzieren ;)


Guten Appetit
Ich hoffe euch hat meine Idee zu diesen Zutaten gefallen . Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Blog hüpfen zu Andrea und zum ausprobieren der Rezepte .

Kleiner Tipp 
Die Torte würde mit der Hälfte der Creme auch sehr gut auskommen und am besten schmeckt sie bei Zimmer Temperatur 

Da ich schon ganz neugierig bin was Love T. aus den Zutaten gezaubert hat . Gehe ich jetzt erst einmal dort gucken und euch wünsche ich noch eine schöne Woche 

LG heidi