Freitag, 15. April 2016

Topfgucker # 4



Hallo Ihr Lieben , schön das ihr da seid .

Heute kommt wie versprochen der 4. Topfgucker Post

Die Zutaten die wir verkocht haben wurden dieses mal von mir ausgesucht . Und auf der Zutaten-liste stand :

Frühlingszwiebel 
Kartoffeln
Schafskäse
Vanilleschote 
Aprikose 

Und aus den ersten 3.  Zutaten... Kartoffeln, Frühlingszwiebel & Schafskäse ... habe ich einen Kartoffelsalat zubereitet 

für 4 Personen 

ca. 1 Kilo Kartoffeln kochen , abkühlen , und würfeln 
 Das Dressing besteht aus :

120gr. Joghurt
4-5 Eßl. Mayonnaise
90 gr. Schafskäse
1 Tl . Dijonsenf
Saft einer halben Zitrone
1 Eßl. Honig
Pfeffer& Salz

Alle Zutaten abmessen , abwiegen , auspressen ,  zusammen rühren  und abschmecken
 Jetzt nur noch  90 gr. Schafskäse kleinschneiden , ebenso die Frühlingszwiebeln .

Das Dressing , den Schafskäse und die Frühlingszwiebeln über die Kartoffeln geben und  umrühren  .


 Fertig :))



                                          *****************************************************************


Aus den  Aprikosen und der Vanillestange habe ich einen Dessert gezaubert 

Vanille-Pudding mit Aprikosensoße 

Dafür benötigt ihr 

2 Vanilleschoten 
250gr. Sahne oder Soya
250 ml Milch
70 gr. Zucker
2 Eier
40 gr. Stärke
1 Prise Salz
800 gr. eingelegt Aprikosen , wenn keine frischen zu bekommen sind . Pfirsiche , Mandarinen oder Orangen gehen auch ;)


 Vanilleschoten halbieren , das Mark heraus schaben . Sahne mit 200ml Milch , Vanillemark  und -Schote sowie Zucker aufkochen .

Eier trennen , Eigelb mit der übrigen Milch (50ml) so wie Stärke verquirlen. Und in die leicht köchelnde Sahne-Milch rühren . Aufkochen lassen und vom Herd nehmen .Jetzt die Schoten entfernen  und gelegentlich umrühren .

Eiweiß mit Salz steif schlagen und unter die abgekühlte Masse heben . Alles auf 4 Gläser verteilen . Das Dessert ist so viel das es auch gut und gerne  für 6 Personen reicht ;)

Das Obst , wenn es aus der Dose kommt abtropfen lassen . 1/4 der Früchte würfeln und  für die Deko beiseite stellen . Als nächstes  das restliche Obst mit 150 ml aufgefangenem  Saft pürieren .Wer frisches Obst verwendet kann mit anderem  Saft  pürieren . Orangensaft ist dafür ebenfalls sehr gut geeignet . Jetzt nur noch die Soße auf den Pudding verteilen , ebenso das beiseite gestellte und klein gewürfelte Obst und das Dessert bis zum Verzehr kühl stellen




Und nun guten Appetit
Eine andere Variante mit gleichen Zutaten könnt ihr wie immer bei Love T. bestaunen .

Wenn euch meine Idee gefallen hat , dann  viel Spaß beim ausprobieren und genießen  .

Und nun wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende 
LG Heidi 

PS... kleiner Tipp . Ich verwende immer den Schafskäse von Salakis , den vertrage ich gut . Und da ist wirklich Schafsmilch drin . In den meisten anderen Schafskäse Sorten ist Kuhmilch enthalten  ;) 

Kommentare:

  1. Guten Morgen! Eine wunderbare Variante vom Dessert im Glas, ich mag sowas sehr :)
    Den Kartoffelsalat werde ich demnächst auch einmal machen, klingt ebenfalls köstlich!

    Hab einen schönen Freitag liebe Heidi <3, lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war grad bei Dir gucken . Sehr leckere Ideen von Dir :))

      Löschen
  2. dessert im glas finde ich auch prima!
    und kartoffelsalat gibt es hier ständig in der warmen jahreszeit - deine variante klingt lecker und wird abwechslung bringen :)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sicher der Salat wird Dir gefallen :)

      Löschen
  3. Liebe Heidi,
    ein Dessert zum verlieben. Auf solche Nachspeisen stehe ich.
    Für meinen Kartoffelsalat Tiger ( der 13jährige könnte Unmengen davon verzehren), wäre dein Salat der absolute Traum.Also werde ich in probieren. Ganz bestimmt.
    Ein herrliches Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sag mal bescheid wie er angekommen ist :)
      Dir auch ein fabelhaftes WE

      Löschen
  4. Ha, endlich ein alltagstaugliches Rezept für Kartoffelsalat! Ich liebe ja den meiner Schwiegermutter, aber jedes Mal, wenn ich sie nach dem Rezept frage, sagt sie "Och, da ist alles drin, was ich so da hatte". Genaueres ist nicht zu erfahren. Also greife ich einfach mal auf dein Rezept zurück!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann bin ich mal gespannt was sie in Zukunft zu Deinem Salat sagen wird :))

      Löschen
  5. Doch, auch hier bei Dir würde ich heute sehr gern zum Essen vorbei kommen. Sieht alles sehr lecker aus. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich lecker aus. Jetzt hab ich Hunger :-)
    Schönes WE
    Myriam

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist mal ein spannendes Rezept für Kartoffelsalat. Dijonsenf ist aber nicht süß, oder doch? Mit Schafskäse ... super! Muss ich notieren!
    Und Dein Dessert ... - auf Vanillepudding steh ich ja gar nicht, aber in der Kombi und vor allem im Glas mag ich's dann glaub' ich doch. Schön! :)
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dijon Senf st sehr scharf . Man kann auch milderen Senf nehmen ;)
      Vanillepudding rühre ich selber oder esse ich gar nicht . Ich mag den künstlichen Geschmack nicht

      Löschen
  8. Das sieht wirklich sehr lecker aus. Ungewöhnliche Kombination, werde ich auf jeden Fall einmal ausprobieren.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wirklich lecker , meine größten Kritiker waren begeistert

      Löschen
  9. Das klingt alles köstlich, liebe Heidi - und ich bin ziemlich froh, dass ich heute schon zu Abend gegessen habe!!! :o)
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/a-new-life-4-leben-ohne-palmol.html
    ♥∗✿≫✿≪✿∗ ♥ ✿ ♥ ∗✿≫✿≪✿∗♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann vielleicht einfach das Rezept speichern und auf später verschieben ;)

      Löschen
  10. Heidi, du hast es echt drauf. Ich liebe Kartoffelsalat. Damit bekommt man mich immer. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir sehr gut vorstellen das Dir dieses Rezept auch super schmeckt

      Löschen
  11. Oh das sieht lecker aus. Ich liebe den Kartoffelsalat mit großen Stücken Kartoffeln. danke dass ich wueder in Deinen Topf gucken durfte
    ;)
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch .Bin sicher das Rezept wird Dir gefallen ;))

      Löschen
  12. Guten Morgen :-) Ich hab noch nicht gefrühstückt und merke erst jetzt, dass ich schon großen Appetit verspüre. Schuld daran sind die tollen Fotos. Hm ... so lecker ...
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen