Freitag, 8. April 2016

Mein Garten und DIY

Das ist jetzt schon ein paar Jahre her , das ich meinen Garten als Deko Landschaft für mich entdeckt habe . Oft hat mich im Gartencenter und mancher Ausstellung die Kunst die man für teuer Geld erwerben kann sehr beeindruckt . Von Kitsch bis Kunst war alles dabei . Plastik und Kunststoffe mit viel Gedöns  , teilweise mit  lärmendem Gehänge, so das mir bei leichtem Wind die Haare zu Berge stehen würden .
Die Frage wie da ein Garten noch der Ort zur Entspannung werden kann , ist allemal berechtigt und mir wirklich rätselhaft . Ich finde es nett bei anderen . Aber bei mir selber .... auf gar keinen Fall . Bitte naturbelassen ohne Kitsch oder Geräusche . Die einzigen die in meinem Garten Geräusche machen dürfen sind die Bewohner  die darin leben . Ansonsten ... nada und null ;)
Hört sich hart an .... ist aber so .

Nun ja zurück zur Kunst ... Ich habe viele Jahre die spannendsten Kurse bei der VHS belegt . Jedes Jahr einer  zur Inspiration . Vieles davon habe ich auch nur einmal gemacht .

Und so habe ich auch mal einen Betonkurs belegt .
Alle Teilnehmer haben ganz artig eine Kopie der mitgebrachten  Muster der Kursleiterin gezaubert . ...Ihr könnt es euch denken ... Heidi nicht *gg . Nein , Ganz ehrlich was soll ich mit einer Minikuh im Garten , oder Kugeln ?? Das eine sah vom Profi herrlich aus ... zum Verkauf gedacht .Und Kugeln nannte  ich da  schon lange mein Eigen  ,

Warum auch  habe ich mich für eine XXL-Schnecke entschieden . Nicht irgendeine ... nein ,..... eine die es gar nicht gibt :)



Leider kommt man nicht mehr gescheit ran . Und dann ist sie wirklich schwer  , um sie weg zu bewegen *gg


Zugewachsen  und mit einigen Dornen von wilden Beerenfrüchten  belegt. Denn tatsächlich habe ich selbige niemals hier gepflanzt


Sie wiegt mehr als 25 Kilo . Das weis ich so genau , weil ich mehr als einen Sack Zement gebraucht habe ;)


Zum aufhübschen hab ich damals eine interessante Sprühfarbe für Steine  gekauft . Die Farbe war ebenfalls steingrau , hatte aber mini Partikel in schwarz und dunkelgrau . Das hat dem ganzen noch so was echtes gegeben . Mit ler weile bekommt sie eine Patina aus Moos und Flechten ... noch ganz minimal , aber es wird .

Die Zeit die ich noch vor Jahren für Kurse hatte , habe ich Heute so gar nicht mehr . Nicht weil ich astronomisch viel arbeite . Eher weil meine Arbeitszeiten andere geworden sind . Wenn ich Kurse buche , möchte ich auch teil nehmen . Sporadisches erscheinen finde ich suboptimal . Zu mal man ja auch einiges an Wissen verpasst . Und so schaue ich zwar immer in die neuen Programme was angeboten wird , und wenn es passt buche ich auch . Aber ansonsten kann ich nur  zu Hause selbst ausprobieren . Ist wirklich Schade . Aber alles geht halt nicht ;)

Nun ja ich hatte es letztens schon gezeigt , Meine Terrasse sieht traurig und trostlos aus . Was ich auf jeden Fall diesen Sommer ändern werde . Stoffe habe ich schon besorgt , Allerdings muss ich mich noch um eine passende Füllung kümmern . Im Moment allerdings ist noch nicht überall was zu bekommen . Daher habe ich beschlossen , mich schon mal um Deko-Ideen zu kümmern . Bei stoffigem ist es leicht bei anderen Materialen muss ich mich inspirieren lassen .

Und weil  letztens die Ankündigung einen neues Buch im DVA Verlag gezeigt worden  ist . Hab ich mich gleich auf die Liste bei RandomHouse setzen lassen . Und ich kann euch sagen das war eine wirklich gute Idee :)) und ich hab mich mächtig gefreut dieses Buch zu bekommen :)



Zum Inhalt :
In diesem Buch werden kreative Ideen und Schritt für Schritt Anleitungen gezeigt die selbst nicht so begabte Basteltanten ohne Probleme umsetzen können  . Die einzelnen Kapitel im Buch sind unterteilt in Glas , Holz , Metall , Papier  , Plastik , Stein & Keramik und  Stoff & Leder . Zum Schluss findet man dann noch Vorlagen  und ein Glossar über  Materialen und Werkzeuge.
Alle Ideen werden mit einer Material liste beschrieben . Welches Werkzeug man benötigt   , dem Schwierigkeitsgrad und die Zeit die es insgesamt braucht . Und dann geht es gleich los mit : So geht´s . Das steht auf der Linken Seite , auf der rechten Buchseite sind dann die einzelnen Arbeitsschritte in Bildern fest gehalten . Die einzelnen  Techniken werden ebenso erklärt

Mein Fazit :
Dieses Buch zeigt wirklich schöne  Ideen die geschmackvoll und sehr ansprechend sind . Sie werden so  erklärt , das man mit etwas Geduld sicher an sein Ziel kommt . Vieles ist beim genaueren hinsehen wirklich so einfach das es keine extra Begabung dafür braucht . Kreative Ideen gibt es in diesem Buch reichlich . Besonders ansprechend für mich , ist der minimale Aufwand für einen echten WOW Effekt . Ich bin mir sehr sicher , das man mit etwas Geschick eine super schöne und gleichzeitig praktische Deko hin bekommt . Hier werden nützliche Dinge , mit dem I-Tüpfelchen hergestellt . Einfach klasse .
Daher bekommt dieses Buch von mir 5 ***** und Kaufempfehlung

Dieses Buch wurde mir kosten -und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt  hat 140 Seiten mit sehr ansprechenden Bildern , Es ist im DVA Verlag erschienen und von Astrid Algermissen . Und zu bekommen ist es hier Klick 

Und macht ihr eure Gartendeko auch selbst oder kauft ihr ??

Liebe Grüße und einen schönen start ins Wochenende
wünscht euch Heidi


Kommentare:

  1. ich dekoriere meinen garten nicht :-)
    blumen, grün und schmetterlinge müssen reichen!
    diese brombeerranken kommen mir bekannt vor - fieser als stacheldraht die dinger! aber die beeren sind lecker :-)
    du erinnerst mich dass ich noch einen liegestuhl neu beziehen muss!!!
    danke! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Deko die man auf den 2. Blick entdeckt . Allerdings habe ich nur welche , die sich einfach in den Garten integriert . Die so lange bleibt bis sie hin ist .
      Viel Spaß beim Stuhl beziehen ;)

      Löschen
    2. danke - höre ich da schadenfrohes gekicher? ;-)

      Löschen
    3. nein , nein so fies bin ich auch nicht *gg .
      Wo bei , je nachdem wie kniffelig das ist , kann so was ganz schön anstrengend sein

      Löschen
  2. Im Moment hat Gartendeko bei uns keinen Sinn. Hier steht erstmal die Umgestaltung zum Kinderspielparadies an :) Dafür wird auch der ein oder andere Busch weichen müssen.

    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich mir . Als unsere Jungs klein waren , habe ich darauf auch verzichtet

      Löschen
  3. Echt super, bei deiner Deko denke ich immer, ich steh im Nobelmöbelshop oder in dem Fall jetzt in einem Nobel-Gartencenter :) Du hast da echt ein Händchen und das Buch liefert dir jetzt noch mehr Ideen. Falls du mal noch ungeschönte Gartenfläche zum austoben brauchst, sag Bescheid, dann stellen wir für dich hier ein Zelt in den Garten oder das Klappbett auf :))

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment . Wenn mir zu Hause nichts mehr einfällt , komme ich direkt vorbei :))

      Löschen
  4. Weder noch. Mein Vater pflegt den Garten und der mag keinen Nippschiss. Selber bin ich ja eher ein stubenhocker und mit Insekten hab ichs auch nicht so wirklich. In Schatten setzen, Kaffee trinken und dann lieber wieder rein. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der prallen Sonne kann ich auch nicht . Schatten muss sein ... meistens genieße ich den Garten ganz früh Morgens oder spät Abends . Wenn es trocken ist , bin ich gerne draußen

      Löschen
  5. Bei der Gartendeko mag ich es auch eher natürlich. Na ja ab und an bekommt man halt auch noch was geschenkt :-) :-( Das wurde über Winter vergessen reinzunehmen :-)
    Dir ein schönes Wochenende
    Myriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist dann aber auch schön , wenn man etwas geschenkt bekommt :))

      Löschen
  6. Wenn ich einen Garten hätte, wäre ich wohl mehr mit dem Hegen und Pflegen der Pflanzen beschäftigt, denk ich mir. Allerdings nun nicht so wie ein Nachbar, der die Ränder mit der Nagelschere (ich hab's gesehen und wollte meinen Augen nicht trauen!) schneidet. ;D

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja solche Nachbarn haben wir teilweise auch . Wo bei ich niemals bei super Wetter mit der Nagelschere im Garten unterwegs bin . Da genieße ich selbigen viel lieber :))

      Löschen
  7. Das, was man von der Schnecke sehen kann, finde ich sehr hübsch :)
    Freue mich schon auf die Fotos der Deko die du für die Terrasse planst!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn der Rhododendron noch weiter wächst , wird die Schnecke wohl irgendwann unter dem Busch verschwunden sein ;)

      Löschen
  8. Basteln mit Zement klingt irgendwie lustig - mir fehlt aber die künstlerische Ader völlig. Deshalb gibt es im Garten auch keine Deko. Die Blumen, die meine Pflege überleben, sind Deko genug ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  9. Hm Deko im Garten... ich habs ja überhaupt nicht mit Garten. Das macht alles der GöGa. Der dekoriert hauptsächlich mit Granit im japanischen Stil. Ich sag nur wenn mir was nicht gefällt :).
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manches mal wünsche ich mir schon das ein Heinzelmännchen ein bisschen was von den Pflegearbeiten abnimmt . Allerdings würde mir dann auch sicher was fehlen

      Löschen
  10. Liebe Heidi,
    einen ganzen Sack Zement? So versteckt, sieht man ihre 25 Kilo gar nicht an. Mir gefällt sie mit ihrer Patina. Sie verwächst mit deinem Garten:) Ich habe letzte Woche fleißig im Garten gearbeitet.Das ist mir leider nicht so gut bekommen. Pollensaison für mich. Aber das Wetter war soo herrlich. Naja, langsam wird es besser.
    Eine schöne Woche und alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen