Freitag, 1. April 2016

Kartoffelgratin mit Filet

Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten die sich gut vorbereiten lassen . Die allen schmecken und etwas von der Routine abweichen .

Daher habe ich wieder was neues  ausprobiert . Der Auflauf ist  aus der aktuellen LandGenuss :

Kartoffelgratin mit Filet


800gr. Kartoffeln kochen , pellen und in Scheiben schneiden
2 Zwiebeln schälen und in Schmale Ringe
1 Zucchini waschen und ebenfalls in dünne Scheiben
600gr. Filet in 1cm dicke Scheiben
1Zitrone , Schale reiben und auspressen
1Tl. Kapern, abtropfen und fein hacken
6 SalbeiBlätter , waschen , trocken tupfen und fein schneiden
3EL. Rapsöl
Salz & Pfeffer
200ml. Brühe
100gr Mascarpone
50 gr. Weichkäse

1El. Öl erhitzen & die Zwiebelringe glasig dünsten , und in die Auflaufform geben
Restliches Öl erhitzen und Fleisch von beiden Seiten  anbraten & würzen  und herausnehmen
Zitronenschale & Kapern in der Pfanne anbraten und Brühe dazu gießen , Danach Mascarpone & 2 Tl Zitronensaft dazu geben , Würzen und einkochen lassen bis es cremig ist Zum Schluss den Salbei dazu geben
Zucchini , Kartoffeln und das Fleisch abwechselnd und Fächerförmig in eine Auflaufform legen . Nun die Soße darüber geben und den Weichkäse gewürfelt darüber verteilen
Den Auflauf in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 200 Grad gute 15 Minuten gratinieren



Ihr seid Vegetarier ?? Kein Problem ... dann einfach das Fleisch weg lassen . Denn die Soße bringt den herrlichen Geschmack mit :)



Wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren , genießen und ein schönes , sonniges Wochenende
LG heidi


Kommentare:

  1. Guten Morgen Heidi, ohhh vor dem Frühstück! Unglaublich wie das Anschauen und Lesen Hunger macht. sieht sehr lecker aus.
    Na ja zur Trost trinke ich jetztz schon mein Yakult ;)
    Wünsch Dir einen schönen Freitag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Na du findest aber auch immer tolle Rezepte. Sieht super aus und schmeckt sicher auch gut. Ich persönlich würde den Salbei weglassen (nach Badewasser schmeckendes Essen braucht doch kein Mensch) und das Filet durch Fisch ersetzen, auch die Mascarpone ist für meine Küche ein No-Go, aber auch hierfür gäbe es sicher eine Ersatzdroge :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Salbei merkt man fast gar nicht , ist nur ein Hauch und passt extrem gut . Das war übrigens das erste mal das ich Mascarpone in der Küche verwendet habe . Beim nächsten mal würde ich Soya nehmen . Ich finde es sonst sehr mächtig . Aber wie immer beim ersten Kochversuch nehme ich alle Zutaten wie sie im Rezept stehen um zu wissen wie es schmeckt . Später wird dann gerne das ein oder andere ausgetauscht ;)

      Löschen
  3. Klingt git. Heidi, was ist bei dir ein weichkäse? LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt diese Art Kartoffeln zuzubereiten! Schließe mich der Frage von Sunny an, was hast du denn für Käse verwendet? :)

    Schönen Freitag zu dir, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab´s grad geschrieben ... ist Camembert .
      Die ersten Kartoffeln im Jahr , essen wir ganz oft mit Schale , schon wegen der Vitamine . Ich liebe Kartoffeln :))

      Löschen
  5. Aha! Bis auf die Kapern ein echt interessantes Rezept - Fleisch mit ins Gemüse schichten - ungewöhnlich. Ich verstehe nur immer Mengen wie "50g Weichkäse" nicht - das reicht doch im Leben nicht für eine Auflaufform und würden bei mir mindestens 150g - erst dann schmeckt man ihn ja auch.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Käse kommt nur oben drauf . Ich selber werde beim nächsten mal gar keinen nehmen. Ich mag es lieber ohne Käse

      Löschen
  6. filet von wem? schwein? kalb? hundeline?
    ;-)
    auflauf mit kartoffeln ist soulfood! ich liebe es! danke fürs rezept!!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne Hundeline haben wir nicht geopfert . Filet kannst Du nehmen welches Du willst.es sollte halt nur hochwertig sein. Gute Qualität schmeckt man

      Löschen
  7. Liebe Heidi,
    bei dir könnte ich kein Gramm an Gewicht verlieren, dazu sind deine Rezepte einfach zu verführerisch.
    Kartoffeln gehen bei uns immer. Schließlich kommt mein Mann aus Oberösterreich,Land der Karoffel-Anbauer. grins
    Schönes Aprilwochenende und alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)Kann sein.Allerdings werde ich es beim nächsten mal Kalorien ärmer zubereiten . Mit weniger Fett schmeckt es sicher auch super

      Löschen
  8. Klingt lecker und wäre für meine Kartoffel-Fans bestimmt genau richtig. ich vermute ja, in unserer Familie versteckt sich ein Ire - bei dem Kartoffel-Konsum ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich.Hier werden auch gerne Kartoffeln gegessen:)

      Löschen
  9. Solche Rezepte mag ich - gut zum Vorbereiten.
    LG Myriam

    AntwortenLöschen
  10. Schaut mega-lecker aus, liebe Heidi, und genial finde ich, dass Kapern drin sind, denn die liebe ich! Danke fürs Rezept und ein schönes Wochenende!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kapern verwende ich selten, schmecken aber super in der Soße

      Löschen
  11. Das Rezept kommt wie gerufen!! Hab irgendwie das Gefühl ich muss mal wieder was Neues in meine Rezeptesammlung aufnehmen! Ich koche so gut wie jeden Tag frisch da will man schon etwas Abwechslung reinbringen! :)

    liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  12. Oh sieht das lecker aus. Kartoffelgratin mag ich sehr gerne.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen