Sonntag, 3. April 2016

Ewig und drei Tage

bin ich tatsächlich schon sehr zufriedene Kundin bei Yves Rocher . Ganze 27 an der Zahl sind es mit ler Weile :))


Als ich damals diese Firma durch einen Zufall kennen gelernt habe, war ich mächtig fasziniert  und beeindruckt , Kosmetik und Pflegeprodukte aus Frankreich zu bekommen . Jedes einzelne Päckchen hat mich grinsen lassen . Es war etwas besonderes und nur für mich :)

Und heute ist es das selbst verständlichste von der Welt sich von weis woher  mal eben etwas mit wenigen Klicks zu kaufen .Tage später kommt es an und es wird in das eigene  Leben einfach so integriert . Kein bisschen fremd fühlt es sich . Es ist einfach so da .

Völlig normal und kein bisschen komisch ist es zu sagen .... Meine Stoffe kommen unter anderem aus Dänemark oder den USA. Ich habe ein Kleid aus Spanien , Taschen aus Italien , Wein aus Ungarn , Halbedelsteine aus Österreich ... Alles kein Problem ohne auch nur überhaupt einmal da gewesen zu sein , besitze ich diese Dinge . Ich finde sie toll und erfreue mich daran .
Als ich dann so  im vorbei gehen erzählt habe , das ich mir  dieses oder jenes  aus wer weis woher  bestellt habe , kam nicht einmal ein erstauntes gucken oder so . Nein ... es ist völlig normal sich seine Wünsche in der ganzen Welt zusammen zu kaufen . Alles kein Thema .

Manches mal überlege ich schon , wo wir uns alles in aller Welt kaufen können . Gibt es das noch ...dieses Gefühl das man etwas besonderes bekommt ??
Für mich ist es  nicht mehr ganz so euphorisch , aber immerhin noch so besonders , das ich weis woher diese Dinge sind .

Und wie ist das bei euch ?? Ist es für euch besonders oder eher selbst verständlich sich die eigenen Wünsche in der ganzen Welt von zu Hause aus zu bestellen ??

Bin sehr gespannt auf eure Antworten
LG heidi




Kommentare:

  1. Liebe Heidi, leider ist es tatsächlich nichts besonderes mehr. Ich weiß noch als ich vor vielen Jahren etwas in der USA gekauft habe und es beim Zollamt abholen musste, war das ein Event! Heute liegt das Päckchen aus der USA neben dem aus Polen bei der Tagespost.
    Ist schon ein wenig Gefühl verloren gegangen.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja , ist noch gar nicht so lange her , das ich zum Zoll musste *gg

      Löschen
  2. Bevor ich etliche Läden abklappere, finde ich es auch sehr angenehm, eine Onlinebestellung aufzugeben. 27 Jahre ist wirklich eine lange Zeit. Wie schön, dass Du "Deinen" Onlineshop gefunden hast.
    LG
    Ari - ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag übrigens die Duschgel´s von dort besonders ;)

      Löschen
    2. Ich auch. Die Duschgels sind ein Grund, dass ich dort nach langer Zeit wieder was bestellt habe. ;))

      Löschen
    3. Ich finde immer die machen so richtig gute Laune oder im Winter beruhigen sie . Ich reagiere gerne auf leichte Düfte

      Löschen
  3. Ich finde, besonders ist alles, was man als solches empfindet und dabei spielt es für mich keine Rolle, ob es hier aus einer kleinen Firma oder von dort aus einer riesigen Fabrik fern ab der Heimat kommt. Nur, weil es aus Frankreich, Österreich oder Italien kommt, ist es nicht besonders. Ich kaufe mir, was gefällt, egal woher, aber schätze schon den "Reichtum", den man übers Internet bekommen hat, Dinge zu kaufen, die früher unnahbar waren.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt , da geb ich Dir recht . Manches in der unmittelbaren Nähe ist auch Besonders ;)

      Löschen
  4. Hallo Heidi,

    weißt Du, wenn es das Internet nicht gäbe und die Möglichkeit, so ziemlich alles darüber bestellen, hätte ich hier in Karlsruhe ein Problem (denn hier gibts ja NIX!) ;-) Aber doch, das Gefühl etwas Außergewöhnliches zu erstehen habe ich nichtsdestotrotz ab und zu. Z.B. wenn ich ein tolles Vintageteil günstig ergattern kann. Denn so etwas besitzt in der Regel auch nicht jede/r. Du als Deine eigene Designerin bist ja ohnehin immer so einzigartig unterwegs, der Vorteil am Selbermachen halt.

    Glg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annemarie das glaube ich Dir sofort . Immer wenn man das Besondere sucht , wird man selten Daheim fündig . Zu mindest geht es mir so ;)

      Löschen
  5. Besonders ist für mich mittlerweile, wenn ich genau das bekomme, was mir durch den Kopf schwebt. Woher das stammt, ist da zweitrangig. Aber wenn ich (bei der Qualität, den Inhaltstoffen, dem Preis) keine Abstriche machen muss, dann ist es besonders. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
  6. mach ich ja nicht. :-)
    das besondere finde ich eher auf flohmärkten, in antiquitätenläden & antiquariaten, beim trödler. und manchmal schicken mir liebe freunde besondere dinge weil sie wissen dass ich´s zu schätzen weis :-)
    nichtsdestotrotz benutze ich das internet um spezielle sachen zu kaufen - die letzte anschaffung war ein antikes fenster als ersatz für ein hässliches DDR-modell - bei ebay, für den bruchteil eines neuen fensters. abholung natürlich - haben einen osterausflug draus gemacht.
    aber das zeuch aus den überseecontainern die hier grad vorbeikullern kauf ich weder via internetz noch im analogen laden!
    auf yves rocher schwört meine mutter - für mein minimalistisches pflegeverhalten lohnt sich der aufwand nicht für die firma ;-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Besondere kann man in der Tat überall finden;).Allerdings ist es schon Klasse wenn man sonst so keine oder weniger Möglichkeiten hat;)

      Löschen
  7. Vor über 30 Jahren habe ich angefangen bei AVON und bei Yves Rocher zu kaufen. Ich habe diese kleinen Lose geliebt, die es da immr gab. Bei AVON bin ich immer noch Kunde... bei Yves Rocher nicht mehr. Wobei es da jetzt keinen Grund gab, außer dass ich die Avon Produkte über meine Freundin schon immer zum EK bekommen habe.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Lose hatten was.Avonberaterinnen gibt es hier gar nicht.Zumindest kenne ich keine.

      Löschen
  8. Die von Sunny erwähnten lose mochte ich auch immer gern. Das war schon damals sehr besonders, weil ich aus einem kleinen seelendorf komme und dann war da gar plötzlich ein Päckchen von weiter her. Auch heute hat dieses überall auf der Welt bestellen können nichts von der Magie für mich verloren. Ich find das noch besonders. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  9. Kommt auf den Inhalt an ;).Wenn es Herzenswünsche sind dann ist es immer noch spannend

    AntwortenLöschen
  10. Ich mag das auch gern liebe Heidi, auch wenn ich selbst nicht bei Yves Rocher bestelle.. Trotzdem freue ich mich jedes Mal, wenn ein Päckchen kommt (kannst Du morgen bei mir im Blog lesen).

    Für mich ist das nicht selbstverständlich, sondern immer etwas Besonderes. Außerdem muss ich mir so manches Mal auf die Finger klopfen, damit ich keine unnötigen Sachen bestelle.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Ich freue mich wie ein Schneekönig über jedes Päckchen, das für mich ankommt. Egal ob selbst bestellt *dann ist ja was drin, was ich mir gewünscht habe* oder über Überraschungen, zum Beispiel von meiner Schwester. Päckchen auspacken ist einfach toll! Bei Yves Rocher habe ich glaube ich einmal in meinem Leben etwas bestellt. Da ich mit zwei Drogerie- und Parfümerie-versessenen Töchtern gesegnet bin, wird fast ausnahmslos vor Ort gekauft :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke mal dann bist Du bestens versorgt . ich hab nur Söhne , da muss ich mich dann selbst um solche Dinge kümmern ;)

      Löschen
  12. Finde es auch ab und an seltsam das wir jetzt alles, und das auch immer, bekommen können. Kann mich noch sehr gut daran erinnern als es nicht nicht so war. Was war das für ein Ereignis wenn jemand etwas aus dem Urlaub, aus einem anderen Land, mitgebracht hat :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja , das kenne ich auch noch . Meine Güte was habe ich mich als Kind darüber gefreut :)) Heute findet man ja schon sehr ähnliche Dinge in den heimischen Kaufhäusern

      Löschen
  13. Hallo Heidi,
    ich freue mich noch immer wenn ich "reale" Post aus fernen Ländern bekomme. Besonders von meiner Freundin aus Japan. Trotz Internet ist das noch immer so fern. Als Selbstrührerin, ist die Kosmetik von Yves Rocher natürlich nicht so mein Ding :-( Ich unterstütze, wenn möglich, lieber unseren Einzelhandel und halte ein nettes Pläuschchen :-) Daher mache ich mich nun auch auf zu unserem Buchladen. Dir einen guten Wochenstart Myria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache ja schon viel selber . Aber so manches ist bei mir noch in den Kinderschuhen . Von daher bin ich auf das Einkaufen angewiesen . Allerdings halte ich weniger einen Plausch mit den Verkäuferinnen . Da die Beratung oft Mangelhaft ist ;) Wäre sie besser würde ich wohl auch lieber dort einkaufen gehen ;)

      Löschen
  14. Für mich ist es nichts besonderes aus allen Länder was zu bestellen. Ich bin sehr froh, dass es die möglichtkeit gibt!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber bin ich auch sehr froh ... das das geht ist schon toll :)

      Löschen
  15. Für mich ist es noch SEHR besonders, Ware aus anderen Ländern zu bekommen - ich tu's nämlich nicht. Bzw. fast nicht oder nicht wissentlich. Beschränke mich gern auf die bekannten Online-Shops. Einmal kam ja ein Paket von asos (kam das überhaupt aus dem Ausland oder von einem Depot hier in Germany?), wo die Klamotten wie ein Fußball verpackt waren. Das war zwar besonders, aber besonders blöd. Vor Zollsachen und so hab' ich Angst - alles, was ich auf englisch bestellen muss, finde ich schwierig. Aber vielleicht komm' ich ja da noch hin?
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Durch das Maschinen Sticken ist mein English besser geworden . Da traue ich mich auch ohne Probleme Stickdateien Online zu kaufen . Bei Bekleidung tu ich mich auch schwer . Denn bei einer Retoure stünde ich auf dem Schlauch ;)

      Löschen
  16. Das ist ein spannendes Thema, liebe Heidi! Denn es ist wirklich nicht mehr so einfach, etwas ganz "Besonderes" von ganz weit weg zu haben. Mir ging es mit meiner ersten J Brand Jeans so, die ich in den USA bestellt habe - und ich werde meinen Stolz über diese Hose nie vergessen :)
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  17. Da stimme ich dir zu. Als ich vor 20 Jahren das erstemal etwas bei YR bestellt habe (per Post über Brief) hat man noch Rabattkarten, etc. geklebt. Fand das immer schön und man hat sich extrem gefreut wenn die Ware endlich ankam. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte schon was , Heute geht es online auch . Ist aber anders :)

      Löschen
  18. Liebe Heidi,
    ich hab auch schon öfters bei Yves Rocher bestellt und bin sehr zufrieden. Bei uns im Ländle erhält man Vieles nicht, deshalb bestelle ich auch ziemlich einiges im Internet.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche. Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich richtig super , So hast Du auch eine Möglichkeit , Deine Wunschprodukte zu bekommen . Ohne wäre es sehr Schade

      Löschen
  19. Liebe Heidi,
    die letzten Jahre veränderten auch unser Kaufverhalten.
    Wir vergleichen gerne die Dinge. Wenn wir früher von Geschäft zu Geschäft liefen, vergleichen wir jetzt die Sachen im Internet. So sparen wir viel Zeit und Nerven.
    Einen schönen Abend und alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt , da kann man enorm sparen . So manches ist im I-net wirklich günstiger , die Parkplatzsuche entfällt und es ist mit einem Kaffee in der Hand am Rechner noch wirklich sehr angenehm :))

      Löschen