Dienstag, 26. April 2016

Dazwischen geschoben , weil es so besonders ist

Zum einen meine Orchidee , an der ich mich gerade kaum satt sehen kann . Ich bin ganz hin  und weg wie schön sie blüht . Wie elegant sie ihre Blüten zeigt . Wie gemalt , einfach perfekt



...und mit Tapete im Hintergrund . Denn eigentlich steht sie in der Fensterbank


Und das 2. Besondere

Ist dieses wirklich  tolle Buch  , was ich vor einiger Zeit bekommen habe  . Dieses Buch ist so klasse geschrieben ...

Worum es geht ??

um ... Die Intelligenz der Bienen !!



Zum Inhalt :

1. Kapitel -Annäherung . Wie man mit Bienen ins Gespräch kommt .
2. Kapitel-Einblicke ins Bienenhirn , oder der andere Weg zur Intelligenz
3. Kapitel - Was wir über die 7 Sinne der Bienen wissen

Sehen : Rundumblickmit 3500 Pixeln
Riechen  : auf ein Kohlenstoffatom genau
Ein mechanischer Sinn, der elektrische Felder spürt

4. Kapitel -Lernen und Gedächtnis - zwei Seiten einer Medaille

Lernen- Hauptsache , neu
Gedächtnis - Hauptsache , oft

5 . Kapitel-Superorganismus Bienenvolk : Wie sich Bienen verständigen , orientieren und organisieren

Navigation : Wie kommen Bienen ans Ziel

Kommuniktion : Kann denn Tanzen Sprache sein ?

Organisation  : Wie koordinieren sich  50000 Individuen?

6. Kapitel - Bienen und Umwelt

Anhang ,

Mein Fazit.:
Wer sich auch nur ein bisschen  mit Imkern und Bienen beschäftigt wird sich der Faszination dieser besonders gut  organisierten Tierchen nicht entziehen können .Selten  bekommt der Leser einen so genauen  Einblick in die Biene wie in diesem Buch  Wie die Augen und das Gehirn  funktionieren , was die Biene macht und warum , wird hier anschaulich dargestellt  . Dieses Buch verschafft uns Menschen einen Einblick   in die perfekt organisierte Welt der Biene und ihrem Volk .

Selbst wenn man kein Imker ist , versteht man den Inhalt ohne Probleme . Ein Studium braucht es nicht um dieses sehr gut recherchierte Buch lesen und verstehen zu können . Ohne große Vorkenntnisse der Naturwissenschaften und insbesondere der Insekten ist dieses Buch  zu lesen  .Die Illustrationen  sind fachlich genau  und sehr aussage kräftig

Daher kann ich  dieses  Buch von Randolf Menzel und Matthias Eckoldt wirklich sehr empfehlen . Es hat 366 Seiten ist im Knaus Verlag erschienen  und bekommt von mir 5***** und eine Kaufempfehlung .

Selbiges Buch wurde mir Kosten-und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt . Und zu bekommen ist es hier 

Und was habt ihr zuletzt  , besonderes gesehen oder gelesen ??

LG und eine schöne Restwoche wünscht euch  Heidi




Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    ja, das Leben in einem Bienenstock, Bienen generell, sind wahnsinnig faszinierend! Und ich kann mir gut vorstellen, dass es gerade für dich umso interessanter war, dieses Buch zu lesen. Mir kommen immer die Tränen, wenn ich lese, welche bienengefährlichen Pestizide wieder zugelassen werden sollen ...
    Deine weiße Orchidee sieht traumhaft aus!
    Hab eine gute Nacht!
    Ganz herzliche rostrosige Grüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/die-tiere-vom-cobenzl.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider hast Du recht . Vor allem die unwissenden Hobbygärtner sind da überhaupt nicht zimperlich . Ganz nach dem Motto was ich nicht sehe , ist auch nicht da . Die Landwirte müssen über alles Rechenschaft ablegen . Die Zeiten als sie alles mögliche auf die Äcker geben durften sind vorbei . Heute müssen sie über alles Buchführen ;) Was ich übrigens sehr begrüße

      Löschen
  2. Guten Morgen Heidi. Bienen sind faszinierende Tiere. Es ist gut so, daß der Bauer Rechenschaft ablegen muss. Wir kaufen für ubseren Garten nie irgendwelche Gifte.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Buchtipp, habe es mal auf meine ellenlange Bücherwunschliste gesetzt :-)
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  4. Ein Traum wie hübsch deine Orchidee da steht!

    Liebe Grüße zu dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ne ??? die ist so schön ... einfach so :)

      Löschen
  5. Wunderschöne Ordideenbilder! Hach... Und alleine die Idee, was wir von Bienen lernen können, wäre glatt mal einen Blick ins Buch wert. Das interessiert mich. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mir super vorstellen das Dir das Buch ebenso gut wie mir gefällt . Stellenweise ist es richtig spannend , und neues erfährt man auch :)

      Löschen
  6. Wow, so eine weiße Orchidee finde ich auch wunderschön. Habe leider noch keine im Laden gesehen, sonst hätte ich mir sicher eine gekauft.
    Und Bienen, ohne Frage, sind extrem schlaue Tiere. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sunny die Bienen sind super organisiert ;) Und die Orchidee in so weiß gibt es tatsächlich seltener .

      Löschen
  7. Die Orchidee ist wunderhübsch. Ich muss die Dinger ja nur angucken, dann werfen die ihre Blüten weg... Aber dann kriegt Töchterlein sie und päppelt sie auf :-) Bienen und ich - wir habe einen Nicht-Angriffspakt. Damit ist unser Verhältnis auch schon komplett beschreiben *grins* Was mehr als vier Beine hat, ist mir unheimlich, muss ich gestehen.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bienen wollen gar nichts vom Menschen , man braucht sie nur einfach nur zu ignorieren . Und schon klappt es mit den Tierchen ;)

      Löschen
  8. Wunderschön, die Orchidee! Meine Mutter besitzt auch mehrere Orchideen und das Seltsame ist - früher gelang es ihr nie, sie zur Blüte zu bewegen, doch inzwischen, wo sie so alt geworden ist, blühen sie zuverlässig Jahr für Jahr. Eine weiße ist auch dabei.
    Das Buch hört sich auch interessant an. Über Bienen hatte ich auch diverse Werke und in unserem Naturhistorischen Museum gibt es einen Bienenkasten zum Aufklappen, darin kann man den Weg der Bienen nach draußen und im Stock verfolgen. Habe ich früher öfter mal hingeschaut.
    Tja, bei uns im Dorf wird auch fleißig mit Giften gesprüht ... privat an der Straße entlang .... alles was nicht sein darf und da nicht hingehört, muß schließlich weg ;-) ;-)

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    deine Freude an dieser wunderschönen Orchidee verstehe ich voll und ganz. Von meiner Tochter bekomme ich öfters ihre Pflanze,wenn sie nicht mehr blüht. Meine Wenigkeit soll sie wieder zum Blühen bringen. Manchmal gelingt es mir und dann freue ich mich ganz besonders darüber.
    So wie ich mich jedesmal nach dem Winter freue, wenn sich die ersten Bienen zeigen.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen