Samstag, 9. April 2016

Alte Schätze...# 7 Rock

Habt ihr auch Kleider Schätze im Schrank aus denen ihr raus gewachsen seid . Die noch so richtig schön sind , aber einfach zu weit geworden sind , und die Passform gar  nicht mehr stimmt ?

Ich denke die meisten von euch haben solche im Schrank . Oder ?? Ich bin da kein bisschen anders . Ich besitze auch solche Teile von denen ich mich nicht trennen mag , weil sie einfach noch nicht ihr Alter erreicht haben . Es gibt Teile in meinem Schrank die werden ganz sicher erst in ein paar Jahren entsorgt  . Und dann gibt es Sachen die sind genau so schnell fort wie sie eingezogen sind .

Heute allerdings zeige ich euch einen Rock von Bogner , der einfach zu weit geworden ist . Der musste erst mal enger genäht werden  . Irgendwie saß das Gute Stück gar nicht mehr . Und so sind auf jeder Seite 4 cm eingenäht worden . Alleine das Knöpfe versetzen hätte nichts genützt .

Einen Jeansrock kann man mit allem und jedem kombinieren . Irgendwie geht da alles .
 2 Varianten habe ich ausprobiert .Wollte einfach wissen wie es  aussieht wenn ich nur Schuhe und Tasche änder ? Und ich muss gestehen wie so oft ist es was völlig anderes ob ich mich im Spiegel anschaue  oder ein Bild mache . Ich hab keine Ahnung woher dieses Phänomen kommt .

mit blau



oder                                                  


mit rot


Rosegold passt auf jeden Fall





Anziehen kann man sicher beides dazu . Selbst Sneaker oder Ballerina mag ich zum Jeansrock .Ich denke hier geht alles ....ob ein Shirt oder eine Bluse  in den Rock oder darüber getragen . Der Rock  ist unglaublich wandelbar

Und dann wollte ich einfach mal  meine  Schneiderin für ihre  fabelhafte Arbeit loben . Man sieht nichts von der Änderung . Alles ist  tadellos geändert . Besser geht es gar nicht
Klar hat das seinen Preis . Und ich weis nur zu gut das es auch Änderungsschneidereien gibt die ihren Namen nicht wirklich  verdienen .Da ist mir schon so manches untergekommen das mir die Haare zu Berge stehen lies . Allerdings ist meine Kollegin  unglaublich ordentlich . Die arbeitet  wirklich super :)) Vielen Dank noch mal  Bernadette

Und lasst ihr auch mal was beim Schneider ändern  ?Habt ihr auch eine tolle Schneiderin , die sich so richtig bemüht , oder gab es da auch schon unschöne Überraschungen ??
LG heidi



Kommentare:

  1. wie? du hast´s nicht selbst gemacht! heidi!
    aber es hat sich gelohnt - schönes teil und genau dein stil!
    hab einmal einen RV in eine dicke lederjacke nähen lassen von einem darauf spezialisiertem weil meine maschine da zusehr gelitten hätte - also ich hätte mich nicht getraut das so abzuliefern! ansonsten brauchte ich noch nie ne änderungsschneiderei - ich nähe seit ich 16 bin auf profi-niveau. aber zu mir kamen schon freundinnen mit versauten sachen damit ich sie rette.....
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö bin ja auch kein Profi oder eine gelernte Schneiderin. Einen wertigen Rock wie diesen hier möchte ich mir auch lieber vom Könner enger nähen lassen . Ich habe zwar früh mit Nähen begonnen . Aber eher nur Kleinigkeiten und mit der Hand . Konfektion nähe ich seid ca 4 Jahren für mich. Und weil es ein reines Hobby ist welches ich wirklich liebe , lerne ich auch ständig dazu . Meine erste elektrische Nähmaschine habe ich mir übrigens von meiner ersten Ausbildungvergütung gekauft :))
      Vermutlich könnte ich auch auf Profi-Niveau nähen , wenn es mir einer gezeigt hätte ;) Da das nicht so ist ,ist selber und alleine lernen mein ständiger Begleiter gewesen . Schade aber auch das das keiner in meinem Umfeld konnte als ich Teenager war . Weil kreative Ideen hatte ich schon immer

      Löschen
    2. kannst ja mal ´ne "näh-freizeit" in der sächsischen schweiz nehmen :-)
      xxxxx

      Löschen
  2. Oh Heidi, der Rock sieht toll aus. Mit dem Ringelshirt genial. Wär echt schade gewesen. Toller Look für Frühling und Sommer. ♥️
    Definitiv hab ich nix was zu weit ist. Alles leider zu eng.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir , freu mich das ich ihn wieder anziehen kann :))

      Löschen
  3. Der Rock sieht toll aus (meine Sachen werden allerdings immer kleiner und niemals zu groß haha) und beide Outfits auch. Das mit dem optischen Unterschied vom Spiegelbild zum Foto kenne ich auch und verstehe ich leider auch nicht. ;-)
    Änderungen nähe ich alle selber, aber ich hatte mal eine Jeansweste aus sehr dickem Denim und die sollte komplett schmaler genäht werden, auch am Rücken im Halsbereich. Habe sie zu einer einfachen Änderungsschneiderei in einem Einkaufscenter gebracht mit türkischen Schneidern, die haben es super gemacht und der Preis 15€ von war natürlich klasse.
    Ich habe übrigens Damenmaßschneider gelernt in der DDR, 2,5 Jahre Ausbildung, aber dann kam die Wende und die Leute kauften natürlich dann erstmal die ganzen West-Klamotten, verständlich. Deswegen habe ich meinen Job aufgeben müssen.

    Viele Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade aber auch , hast Du Deinen Beruf ausgeübt ?? Selber änder ich schon sehr viel ab . Allerdings musste hier so viel geändert werden , Bund ab , kürzen , Rock enger . Da lass ich dann lieber einen Profi ran ;)

      Löschen
    2. Direkt nach der Ausbildung leider nicht, war genau die Wende-Zeit, aber später habe ich in einer Schneiderei gearbeitet, aber dort war es wie Fließbandarbeit: 100 Hosenbeine linke Naht, dann 100 Hosenbeine rechte Naht usw., das war leider gar nicht meins. Ich wollte lieber mit dem Kunden zu sprechen, Maß nehmen, Schnitte erstellen, den Stoff zuschneiden und nähen, 1. Anprobe usw., das habe ich gelernt und geliebt.

      Löschen
    3. Da kann ich Dich sehr gut verstehen . Das wäre auch nicht meins gewesen . Nähen im Akkord und immer das Gleiche stelle ich mir auch sehr langweilig vor .

      Löschen
  4. Großes Kompliment liebe Heidi. Der Rock ist sehr schick. Der würde mir auch gefallen. Mir gefällt das Outfit mit den roten Accessoires am besten. Ein kleiner Farbklecks kann nicht schaden. Jetzt fehlt nur noch das passende Wetter :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :)) Warmes Wetter hätte ich jetzt auch gerne . Allerdings sieht das grad bescheiden aus . Heute und Gestern Morgen waren die Auto´s wieder zu gefroren .

      Löschen
  5. 8 cm enger? Eine ganze Kleidergröße. Sieht aber super aus. Gut, dass das so super funktioniert hat. Ich bin auch gerade am Kleiderschrank sichten. Ich denke auch, das eine oder andere wird sich vom Acker machen müssen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so ... bei einigen Sachen bin ich ich wirklich hin und her gerissen . Allerdings fürchte ich wird mir die Größe des Kleiderschrankes meine Entscheidung abnehmen ;)

      Löschen
  6. oh, das ist ein toller Rock! Und mir gefällt die Kombi mit roten Accessoires ganz besonders gut- da hat sich das Ändern wirklich gelohnt. LG Beatrice

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Heidi!

    Sieht super aus der Rock, da hat sich die Änderung gelohnt! Ja, ich habe auch noch so eine Hose, die unbedingt zur Änderungsschneiderin müsste. Das Problem ist der Druckknopfverschluss vorne. Der geht nämlich immer auf beim Hinsetzen. Jetzt könnte man denken, die Hose ist zu eng. IST sie aber definitiv nicht (mehr). Also: Ein festerer Knopf oder sowas muss her.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annemarie vielleicht kannst Du auf der Rückseite , Haken & Öse anbringen. Ich denke das könnte gehen .Vermutlich ist der Knopf ausgeleiert ;)

      Löschen
  8. So ist es richtig Heidi, Dinge soll man von denen tun lassen, die ihr Handwerk verstehen. Ich hätte es ebenso gemacht, denn auch wenn ich viel Nähe, sind solche Aufgaben sehr anspruchsvoll und wenn es am Ende nach Flickwerk aussieht (abgesehen davon dass viele Haushaltsnähmaschinenmotoren Jeans und Leder gar nicht gscheid schaffen ohne Fehlstiche und Nadelbruch), ist keinem gedient. Der Rock ist toll, ich hätte direkt noch 4 cm von der Länge genommen, dass es grad am Knie endet. Über Knie ist immer etwas Omi ;-) Als Kontrast sehe ich die roten Schuhe dazu, denn rot und Jeans geht prima. Was ich nicht dazu sehe ist der Schmuck, das finde ich beißt sich total mit der Knopffarbe. Hier würde ich dann lieber goldiges Zeugs nehmen oder es ganz weglassen, brauchst du gar nicht, siehst so gut genug aus :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Nähmaschine hätte diese 4 Lagen sicher ohne Probleme geschafft , allerdings hätte ich Stunden gebraucht um das Ergebnis so gekonnt hin zu bekommen . Die Länge ist ganz bewusst so gewählt . Es gibt schon mal Gelegenheiten da muss das Knie bedeckt sein ;) Der Schmuck und die Knöpfe gehen ganz gut zusammen . Ist aber auch so das ich kaum noch Goldschmuck besitze . Silber hätte mir hier gar nicht gefallen . Und ganz ohne fühle ich mich nicht komplett angezogen . Ist für mich wie ohne Kajalstift vor die Tür . Ich kann möchte aber nicht darauf verzichten

      Löschen
  9. Der Rock sieht chic aus. Am besten gefällt mir die Kombi mir Rot.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir. Ich hoffe, ich schaffe es demnächst, mal wieder des öfteren zu kommentieren. Irgendwie läuft mir momentan einfach die Zeit davon...
    LG
    Ari -
    ARI SUNSHINE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zeit , ein kostbares gut . Ich kenne das :)

      Löschen
  10. Toller Rock Heidi, so maritim und ich finde so doppelte Goldköpfe an den Seiten immer richtig klasse. Leider ist meine Schneiderin mittlerweile verstorben und ich habe mit ähnlicher Qualität gefunden bis jetzt. Denn ich trenn mich ja auch immer schwer von geliebten Stücken.
    Hab noch einen schönen Sonntag Ela

    AntwortenLöschen
  11. Mensch Heidi, bei mir wird alles enger, nicht weiter.
    Für solch dicke Lagen braucht man eine geeignete Nähmaschine. Wie gut, dass du eine geschickte schneiderin kennst,sie hat den Rock sehr perfekt enger genäht.
    Jetzt passt er dir wie angegossen und steht dir in beiden Variationen sehr gut.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen