Donnerstag, 31. März 2016

Wenig Aufwand & der Fleck muss weg

Ich denke die meisten besitzen  Dinge die eine Spur vom perfekten entfernt sind . Gerne fehlen ein paar cm , die Farbe oder das Material  müsste anders sein . Irgendwas ist immer . Mir geht es da sehr ähnlich  . Allerdings ärgerlich wenn sich mancher Kauf , als Fehlkauf herausstellt und man gar nichts ändern kann .
Ganz ähnlich ist es mir mit dieser Kipling neulich gegangen . Das Design finde ich super , Die Größe ideal ... allerdings hatte sie einen Mangel keinen langen Träger .... 
Und so habe ich nachgebessert .

Benötigt habe ich dafür :

2 D-Bügel und 2 Streifen  Gurtband a`10 cm Länge  Gurtband (genauso breit wie die D-Bügel )

Selbige habe ich jeweils rechts und Links an den oberen Taschenrand angenäht

Jetzt nur noch einen 1,5m langes Gurtband an 2 Karabinerhaken angenäht . Und mittig eine Leiterschnalle angebracht .

und schon kann die Tasche auch mal über die Schulter oder auch quer tragen .

Zeitaufwand : 30 Minuten
Materialkosten : insgesamt ca. 10-15 Euro

Tipp : Da das Gurtband aus Kunststoff ist , lässt es sich ganz einfach mit einem Feuerzeug versäubern . Kurz die Flamme an das Ende halten und schon franst nichts mehr aus ;)


                                                    ******************************
Und der Fleck muss weg .

Kennt ihr auch die winzigen Flecken , wo keiner weis was das ist . Aber ihr seht sie immer ?? Mich nerven sie .


Hier habe ich mir Aufnäher zum Aufbügeln bei DaWanda ausgesucht .



Materialkosten : 4,50 für 7 Stück 
Aufwand : 1 Minuten bügeln ;)

Beides ging wirklich schnell . Und die Kosten sind dafür das ich jetzt wieder 2 Dinge habe , die ich wieder gerne benützen mag  , wirklich minimal . 
Selbst gemacht und für mich ..... für Rums 

Und was habt ihr in letzter Zeit mit nur wenigen  Handgriffen gerettet oder verbessert  ??  Ist Recycling  ein Thema für euch ?? Und wenn ja wo findet ihr es unbedingt ein muss oder selbstverständlich . Bin sehr gespannt auf eure Meinung :))

LG heidi 


Kommentare:

  1. Na Heidi du alte Nachteule, auch noch am RUMSen? :) Ich sag mal so, man muss sich nur zu helfen wissen und wenn das dann noch so kreativ abgeht, dann Hut ab. Sieht super aus und man könnte nicht meinen, hier gab es mal ein Problem.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Was hast du nur für geniale Einfälle??? . . . Liebe Heidi, du bist ein Allroundgenie!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke , für das Kompliment :)

      Löschen
    2. Da schließe ich mich an. Du bist ja echt ein Allrounder. ;)

      LG Anna

      Löschen
  3. Die Tasche ist ja der Knaller, und mit dem langen Gurt gleich nochmal so schön! Die Farben sind genial, bin grad ein wenig verliebt in deine neue Tasche <3

    Wünsche dir einen angenehmen Donnerstag, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. reparieren, flicken, aufarbeiten gehört ja zum profil von bahnwärtern :-)
    angefangen bei unserem alten haus von 1893, über unser auto von 1994, unsere möbel vom trödel bis zu den klamotten die wir jahrzentelang tragen.... aktuell habe ich eine karierte wollhose vom mann auf dem tisch - seit 9 jahren von ihm getragen - von ausgehschick über bürotauglich nun zu unten ausgefranst mutiert - jetzt mache ich eine kniebundhose draus fürs landleben.
    dein "make, do and mend" ist einer der hauptgründe warum ich hier mitlese :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) Ich bin sicher die Hose sieht hinter her mindestens genau so gut aus , wie vorher :))
      Und da können die schnell Weg-werfer sagen was sie wollen . Reparieren und flicken macht auch Spaß

      Löschen
  5. Liebe Heidi,

    das hast Du super gelöst. Eine Tasche ohne Quergurt käme für mich auch nur bedingt in Frage. Manche Flecken bekommt man ja gar nicht weg. Es gibt so hübsche Bügelteile. Die Schneeflocken sind echt süß.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Coole Ideen Heidi. Ich glaube Dir fällt für jedes Problem eine Lösung ein. Ich finde das genial. Tasche so optimiert hast Du ja wirklich noch mehr davon. Süße Schneeflöckchen hast Du da entdeckt.
    Immer Inspirationen bei Dir. Danke dafür :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. WOW! Ich find die Idee herrlich Heidi! Superschön und wie praktisch ist die Tasche geworden!Das ist mal wieder eine typische Unikat-Heidi-Tasche! Toll!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Super für dich angepasst. Ist doch toll, wenn man es kann und das mit minimalem Aufwand. Mache ich auch gern.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Beide Pimp-Ups sind wieder mal typisch Heidi. Vor allem bei der 2. Geschichte gleich mal aus der Not ne Tugend gemacht.
    Toll gelöst. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee mit der Tasche ist klasse. Und die Sache mit den Flecken kommt mir bekannt vor. Die verschwinden bei mir auch unter irgendetwas zum Aufbügeln. Außer ein Fleck in einem Rock. Den habe ich mit einem Edding nachgefärbt ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  11. Du weißt immer weiter! Super gelöst in beiden Fällen! Also, wenn ich mal mit etwas nicht weiter weiß, wende ich mich vertrauensvoll anDich, liebe Heidi! ☀️

    AntwortenLöschen
  12. Das Fleckenproblem hast Du prima gelöst. Das ist eine tolle Idee.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen