Donnerstag, 24. März 2016

Von der Nadel gehüpft


ist mein rosa Tuch mit dem feinen Ajourmuster  .Ihr erinnert euch sicher . Im Februar habe ich angefangen klick  . Mitte Februar nahm er dann Gestalt an Klick Und jetzt habe ich es geschafft und bin stolz wie Oscar .
Einen Schal mit dicker Nadel zu stricken ,das geht recht fx. Aber bei diesem dünnen Garn und der  mini  Nadelstärke  braucht es schon einiges an Geduld  . Vor allem wo Geduld so gar nicht meine Stärke ist .
Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden .


So trage ich diesen  Schal am liebsten



 oder so


 und wenn es richtig kalt wird , dann eher  so


er passt



Ohne Knoten mag ich ihn allerdings am liebsten .
Daher  habe ich  so wie auf dem Bild.... auf der Vorder- und der Rückseite je einen Perlmuttknopf angenäht . Und an dem einen Zipfel eine Gummischlaufe  angeknüpft .


Jetzt muss ich nur noch die Gummi-Schlaufe um den Knopf legen und kann auf einen Knoten verzichten  ;)


Wie tragt ihr Tücher und Schals eigentlich am liebsten ??

Ich wünsche euch noch eine schöne  Kar-Woche und den Schal schick ich  zu Rums  .Weil von mir und nur für mich ;)

LG heidi 

Kommentare:

  1. Dein Tuch ist wunderschön geworden Heidi, so zart, ein Traum.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so ein herrliches Heidi-Teilchen, steht dir ausgezeichnet und die Mühe hat sich mehr als gelohnt! Selber stricke ich grade an einem Poncho, Nadelstärke 3 aus einem dünnem Baumwollgarn in Perlmuster...hachja...
    viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bist Du sicher noch eine Weile damit beschäftigt . Ein Poncho ist ja mal nicht eben

      Löschen
  3. Guten Morgen Heidi, Du bist sooo fleißig. Richtig schön ist er geworden. Die Farbe perfekt. Deine Trageweise ohne Knoten ist interessant und gut durchdacht. Das Material ist sicher auch dankbar wenn es nicht geknotet wird.
    Ich trage wenig Tücher und Schals. Meist nur wenn es richtig kalt ist, oder es zu einem Outfit als Accessoire gehört.
    So nun denk ich wieder dran, dass neben mir mein Strickzeug mit dem Tuch steht und ich es nie zur Hand nehme :(
    Dabei kommt der nächste Winter bestimmt.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Tina bis zum Winter ist noch ganz viel Zeit ;) blos keine Hektik . Lust und Zeit zum stricken kommt wieder ;)

      Löschen
  4. Schön ist er geworden! Als Dreieck mag ich ihn am liebsten leiden. Mein liebster Knoten ist der "drunter und drüber".
    LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Variante finde ich auch klasse :)

      Löschen
  5. Wow, der Schal ist wunderschön geworden! Die Jacke ist aber auch ein Träumchen, die Kombi aus Schal und Jacke gefällt mir ausgesprochen gut :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jacke habe ich Wochen lang in einem Laden bestaunt . Später im Sale durfte sie mit Heim . Und sie war auch der Auslöser mir einen Schal zu stricken ;)

      Löschen
  6. wie ein flauschiges rosa osterküken!!!
    *kuschel* stört dich doch nicht wenn ich meine nase in deinen schal stecke?? :-)))
    dicke knoten sind auch nicht so meins. deswegen nehme ich breite schals gern diagonal - dann hab ich dünne zipfel zum festknoten.
    die "deutsche schlinge", wie das ines mal nannte, find ich doof. schon immer. erinnere mich noch wie in den 90ern die ersten pinguine ihre kaschmirschals so trugen, auf kante gefaltet und alle enden gleichlang - wirkt irgendwie zwanghaft auf mich.....
    kuschel ich lieber noch´n bissl mit deinem spitzenschal :-)
    frohe ostern! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist das immer die Länge , davon mache ich das drapieren um den Hals abhängig ;)Hatte mal einen ganz langen , der im laufe der Jahre immer länger wurde , der hat mich heraus gefordert . Der musste 2 x um den Hals ;)

      Löschen
  7. Zwar nicht meine Farbe, aber sehr schick.
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  8. Den finde ich richtig toll, deinen Schal. Ich habe am Wochenende auch so tolle selbstgestrickte Schals gesehen, dass ich es jetzt auch mal versuchen will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elke das ist gar nicht schwer , und macht wirklich viel Spaß :)

      Löschen
  9. Da musste ich doch gleich gucken. Heidi in Rosa. Die Farbe steht Dir richtig gut. Dein Tuch ist echt schön :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi,
    der Schal ist kuschlig, hübsch, kreativ und macht froh. Vielleicht magst du ihn noch hier verlinken:http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2016/03/froh-und-kreativ-linkparty.html
    Ich würde mich freuen und wünsche frohe Ostern!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir ... dann gehe ich mal gucken ;)

      Löschen
  11. Wunderschön! Wie Du das schaffst!!! Und rosa steht Dir als Blondine - dafür braucht man die passende Haar- und Hautfarbe, das ist bei mir nicht gegeben.
    Ich habe immer noch ein angefangenes Tuch für meine Mutter aus dünnem Lace-Garn herumliegen.... da stricke ich schon ewig dran - ein paar Jahre nun ;-)

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2012/03/katzen-und-wolle.html

    Obwohl es nur ganz einfach gestrickt wird

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2011/04/grune-lichtblicke.html

    Hoffentlich bekomme ich es nochmal fertig. ;-)

    Apropos Bürsten .... inzwischen hat man allerdings gerade bei Kunststoffen festgestellt, daß da wesentlich mehr Keime, eben auch Pilze dran haften, als an bestimmten Hölzern (natürlich nicht jedes Holz) und das wird nun auch in Kliniken eingesetzt, auch im Küchenbereich. Bei Plastik bildet sich sehr leicht ein schmieriger Biofilm. Den kriegt man lt. meiner Erfahrung auch kaum in der Spülmaschine weg oder in der Waschmaschine. Kocht man aber die Plastikbürsten sind sie gleich hinüber. ;-) Daher finde ich dieses Thermo-Holz ideal. Es ist ja kein gewöhnliches Holz. Zuerst muß die Holzart stimmen und dann wird es zusätzlich gebacken, soll also auch nicht reißen .... na ich werd's mal ausprobieren, denn die Plastikbürsten nerven mich zunehmend, da sie einfach nicht wirklich sauberzubekommen sind. Wir haben im Heilpraktikerstudium solche Bürsten mal nach Wäsche untersucht - unglaublich, was sich darauf dann noch tummelt!

    Liebe Grüße und schöne Ostertage wünsch' ich Dir und Deinen Lieben
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn mir ein Muster gefällt stricke ich so oft ich kann . Ist es fade , wartet es gerne Monate lang auf´s weiter wachsen . Und bei den Bürsten , Ich packe sie tatsächlich oft in die Spülmaschine . Sehen sie unansehnlich aus , Werden sie entsorgt und ausgetauscht ;)

      Löschen
  12. Das hast du aber einen Traum in Pastell geschaffen liebe Heidi! Sehr schön....Lg und Frohe Ostern für dich und deine Familie. Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frohe Ostern wünsche ich Dir auch ;)

      Löschen
  13. Heidi, das zarte Rose steht Dir sooo gut. Ganz toll ist das geworden. Und die Idee mit diesen Knöpfen gefällt mir immer besser, je öfter ich das hier bei Dir sehe. LG sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment. :) Für kurze Schals ist die Knopfvariante ideal.

      Löschen
  14. Liebe Heidi,
    warum bin ich nicht erstaunt, dass du schon wieder fertig bist.Das flinke Nadelspiel beherrscht du super.
    Dein kirschblütenfärbige Schal ist traumhaft schön geworden.
    Wünsche dir viel Freude damit.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  15. Oh das sieht toll aus! Hat sowas nostalgisches! Wunderschön! Und meinen Respekt!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  16. Heidi du und rosa ihr seid schon so eine Art Dreamteam. Ist Superschön geworden.
    Liebe Grüße ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci :)) hätte mir das einer vor Jahren gesagt das ich mal rosa anziehe , hätte ich ihn vermutlich sehr fragend angeschaut . Aber so kann man sich irren . Ich mag die Farbe mit ler Weile total gerne . Allerdings darf es nicht zu beige oder zu pink sein ;)

      Löschen
  17. Da ist er ja schon. Dein Schal ist wieder mal so schön geworden. Das Muster und die Farbe sind für den Frühling perfekt.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen