Dienstag, 23. Februar 2016

3 x Leichte Kost

Heute geht es um 3 x  leichte Kost . 

Der erste Teil ist eine Eigenkreation aus meiner Küche ;)

Bio-Vollkorn-Spaghetti mit Lachs-Soße 

Im Winter  gibt es bei uns gerne Fisch . 
Und da Lachs zu unseren  liebsten Fischen gehört , bevorzugen wir  ihn auch am meisten .


Für dieses Rezept braucht ihr :

1 Stück Lachs für jeden
1 Dose Thunfisch (in eigenem Saft )
2 Teelöffel Bio-Brühe
1 mittelgroße Zwiebel
1/2 L Wasser
1 x Soya (250ml)

Und so geht es :

Die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl angedünstet, und nach  ein paar Minuten den Thunfisch dazu gegeben


dann die Brühe und die Soya Sahne dazu gegeben  und alles ein paar Minuten gar ziehen lassen . Das ganze bei offenem Topf leicht köcheln  damit sich die Flüssigkeit reduziert  und selbige nicht mit Mehl angedickt werden muss.

Und wenn die Spaghetti gar sind ...Guten Appetit :))
Ich weis es gibt einige die mögen keinen Fisch . Aber wenn ... welchen esst ihr am liebsten ??

2. Teil

Beate meinte beim ersten vorgestellten Rezept vom Spiralschneider-Buch  ... Davon kannst Du noch mehr zeigen . Keine Frage der Bitte komme ich doch gerne nach :))

Zucchini-Zitronen-Kuchen



So außergewöhnlich sich das anhört , so lecker ist er auch und unglaublich saftig . Was man gar nicht vermuten würde ;)

Die Zutaten :

für den Teig
2 Zucchini
2 Biozitronen
200 gr. weiche Butter
200 gr. Zucker
200 gr. Mehl (405)
3 Eier
7 gr. Backpulver

für den Sirup:
75 gr. Zucker & Saft von 2 Zitronen


 alles verrühren und backen . Den noch warmen Kuchen ca. 20 x mit einem Holzstäbchen Löcher rein pieken  und den Sirup langsam erst über die Löcher und dann den ganzen Kuchen verteilen


Genauere Informationen findet ihr in dem Kochbuch, " Kochen mit dem Spiralschneider" auf S. 122  ;)
Das Buch  hatte ich letztens hier schon  genauer beschrieben Klick 



Und dann kommen wir zum 3. Teil der leichten Kost ....., dieses Hörbuch


Zum Inhalt :
Gina 30 , ist von Heute auf Morgen arbeitslos weil ihr Produzent und Freund sich mit der Tochter des Auftraggebers einlässt . Sie wohnt mit ihrer jüngeren  Schwester zusammen. Und sie ist mehr oder weniger mittellos, was die Gesamtsituation nicht einfacher macht . Allerdings könnte sie ihren Job eine eigene Kochsendung wieder bekommen , wenn sie das  Kochduell gegen den  Konkurrenten Tate Moddy gewinnt . Da könnte sie dann beweisen das sie die qualifiziertere von beiden ist . Natürlich läuft nicht alles wie geplant . Ein Chaos der Gefühle und der Situationen stehen bevor .

Mein Fazit :
Dieses Hörbuch ist leichte Kost  für verregnete Nachmittage . Ein nettes Thema , wenn es keinen Tiefgang braucht . Vorhersehbar ohne größere  romantische Gefühle . Die Charaktere fand ich sehr übersichtlich . Überraschen wird es wohl auch keinen das sie sich kriegen . Allerdings war ich schon sehr über die Einfachheit aller Figuren  verwundert . Und das eine Köchin nicht weis wann Kürbisse erntereif sind finde ich  in der Tat etwas merkwürdig .
 Hier werden auch noch nebenher viele Klischees bedient . Mich  hat dieses Hörbuch gar nicht gefesselt . Und die Stimme von Rike Schmid hat mir leider  gar nicht  gefallen . Vielleicht könnte hier eine andere Stimme mit mehr Leidenschaft dem Hörbuch noch etwas mehr Würze verleihen  .
 Daher gibt es von mir auch nur 3 ***

Dieses Hörbuch wurde mir kosten- und bedingungslos von RandomHouse zur Verfügung gestellt . Und das Hörbuch ist hier zu bekommen Klick 


Und wenn ihr mögt , dann könnt ihr ja beide Ideen nach kochen ;)

LG heidi