Donnerstag, 14. Januar 2016

Warme Füße braucht die Frau

Ja nu ist er wohl da ...der Winter . Und pünktlich , oder sagen wir mal ganz speziell und extra dafür hab ich mir dieses Kissen genäht .



Mein Wärme-Fußsack,ist  nach meiner Idee entworfen und genäht . Es gibt kein Schnittmuster irgendwo zu kaufen oder gar für Usus . Da muss Frau dann selber ran ;)

 Hier kommen die Füße rein

Und das Kirschkern Säckchen unten ;) selbiges kann man im Ofen oder der Mikrowelle erwärmen .

Ich hasse kalte Füße . Aber nur wegen kalter Füße , drehe ich die Heizung auf gar keinen Fall so hoch , das ich nur noch im T-Shirt rum laufen kann . Zu hohe Raumtemperatur  bekommt meinem Kreislauf gar nicht . Da wird mir schlecht .

Und weil nur Füße wärmen langweilig ist habe ich mir  beim Stricken dieses Hörbuch angehört . Ihr erinnert euch sicher noch das das letzte Hörbuch so gar nicht mein Fall war . dafür war  dieses ein wahrer Hörgenuss :))



Zum Inhalt
Henry Hayden ist ein Bestseller-Autor. Was die allermeisten auch glauben . Denn in Wahrheit schreibt seine Frau die Bücher. Diese legt allerdings keinen Wert darauf mit ihrem Können berühmt zu werden oder das irgendwer erfährt das sie der schreibende und kreative  Kopf hinter den Büchern ist . Alles läuft genau bis zu dem Zeitpunkt für Henry bestens bis seine Geliebte ihm gesteht das sie ein Kind von ihm erwartet und  er , weil er sein Leben vereinfachen will statt seiner Geliebten aus versehen  seine  Ehefrau  aus dem Weg räumt . Denn ohne selbige wäre doch alles viel einfacher .Und mit dem Tod der Ehefrau nimmt die Handlung erst richtig fahrt auf . Was er nicht wirklich bedacht hat , das er jetzt mehr Probleme wie gedacht hat   , denn er ist kein Autor und kann nicht schreiben .
Und dann ist da noch die Sache mit der Wahrheit und den Lügen . Denn wer so viel lügt muss mit der Wahrheit sparsam umgehen ;)

Mein Fazit :
Ich bin immer noch völlig geplättet von der Stimme des Axel Milberg und der Art und Weise wie er das Hörbuch vorgelesen hat. Ich würde sie als eine tolle Unterhaltung mit Suchtfaktor beschreiben .

Bei nur jeder erdenklichen Gelegenheit lief der CD Player . Da kann man sich ohne weiteres vorstellen das die 8 Stunden viel zu schnell rum waren . Hier würde ich mir eine Fortsetzung wünschen . Dieses Außergewöhnliche und spannende Buch bekommt von mir 5 ***** und eine echte Kaufempfehlung . Für Krimi-Liebhaber eine tolles Geschenk

Dieses Hörbuch wurde mir kosten- und bedingungslos von RandHouse  zur Verfügung gestellt . Erschienen ist es im derHörverlg  und zu bekommen ist es hier Klick 


Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und den Fußsack schicke ich zack zu Rums . Vermutlich haben gerade einige Frauen  kalte Füße. Was macht ihr eigentlich bei kalten Füßen ??


LG heidi 

Kommentare:

  1. Na coole Idee und ja, das kann ich unterschreiben Heidi, warme Füße braucht die Frau.......

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. prima idee! ich hoffe die flossen sind jetzt warm! :-)
    ich hab ja nie kalte füsse - ausser ich bin ganz schrecklich krank - und das bin ich zum glück sehr selten!
    das buch hört sich lustig an - ein eitler trottel der den ast absägt auf dem er sitzt - hihi!
    hier hats letzte nacht ein bisschen geschneit - schööön :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kalte Füße hab ich mit ler Weile auch seltener , nur wenn dann sind sie wirklich kalt . Da helfen dann auch keine selbst gestrickten Socken mehr .
      Beate ich bin sicher das Buch ist genau Dein Fall *gg

      Löschen
  3. Das ist ja mal genial! Also liebe Heidi das solltest du dir patentieren lassen und dann viel Geld damit verdienen!:-)
    Ich habe oft kalte Füße, obwohl je älter ich werde eher seltener aber wenn, dann richtig eiskalt. Ich habe schon Kirschkernkissen, Wärmflaschen, dicke Wollsocken oder auch 2 Paar übereinander aber was am schnellsten und besten wirkt ist ein heisses Fußbad. Dazu lasse ich ein wenig sehr warmes Wasser in die Badewanne laufen, setze mich auf den Rand und die Füße rein. Nach einer Minute sind kalte Füße Geschichte. :-)

    viele liebe Grüße
    Dana :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ich bin sicher so was in der Art gibt es schon . Hab das zwar noch nirgends gesehen , aber man weis ja nie . Warmes Wasser ist auch super gegen eisig kalte Füße

      Löschen
  4. Kalte Füße zählen gottseidank nicht zu meinen Problemen :-). Dank Socken aus Schurwolle und, wenn es ganz dick kommt, aus Kaschmir habe ich das Problem einfach nicht. Im Gegenteil, ich ziehe mittlerweile oft genug die Socken aus, weil die Füße zu warm sind :-). Dein "Fußwärm-Dings" ist trotzdem klasse.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist bei mir mal mehr und mal weniger ein Thema . Sind sie allerdings kalt dann richtig .

      Löschen
  5. Geniale Idee.Super umgesetzt. Selbst ist die Heidi . Ich zieh immer dicke Wollsocken an wenn ich kalte Füße habe und wärme von innen, z.b. schöner heißer Tee.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dicke Wollsocken ziehe ich immer über dünne Söckchen im Winter . Das geht bei mir am besten ;) Tee mag ich auch total gerne

      Löschen
  6. Was ich bei kalten Füßen mache? Alles, was nur geht. Dicke Socken und Decken allein nützen jedoch gar nichts, ich benötige externe Wärme. Manchmal klappt das mit meinem elektrischen Fußsack - da hängt nur immer dieses blöde Kabel dran ... - und manchmal kann nur noch ein Fußbad helfen. Oft bin ich aber auch zu bequem, mache nichts und leide.
    Schöne Idee, Dein Fußsack mit Kirschkernen. :)
    Zum Hörbuch: Es klingt ja super. Ich bin ja ein großer Krimi-Fan im Fernsehen. Lesen mag ich allerdings bisher keine und Hörbücher konnte ich bisher noch gar nicht leiden - habe immer direkt am Anfang abgebrochen. Vielleicht war das falsch? So kriege ich den Bezug dazu nie.
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gunda , es gibt wirklich Krimi´s die sind gehört besser als gesehen . Da kann ich gut auf das TV verzichten , da sind meine Gedanken ganz bei mir ;)

      Löschen
  7. Das ist ja Gemütlichkeit hoch Drei! Kuschelwarme Füße und ein spannender Krimi! Ich mach mir machmal eine Wärmeflasche für die Füße oder wünsch mir Hund oder Katze, die sich drauf nieder lassen.
    So ein Fußwärmer ist auf jeden Fall angenehmer und er will nicht Gassi gehen.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Hundeline noch ganz jung war hat sie mir tatsächlich immer die Füße gewärmt , und lag auf meinen Füßen .Allerdings tippe ich mal darauf das sie nur kontrollieren wollte das ich nicht ohne sie irgendwo hin gehe .

      Löschen
  8. Liebe Heidi, also wenn ich unter kalten Füssen leiden würde, dann würde ich Deine geniale Idee jetzt auf der Stelle kopieren, so super finde ich sie!
    xx Rena
    International Time-Related Giveaway: Bad News and More
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  9. Süß. Das erinnert mich ganz stark an den übrigens auch braunen Fußsack, den meine Oma in den 80ern "schleppte". Wußte gar nicht, dass sowas aktuell überhaupt noch in den Köpfen ist.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  10. Die Heizung hoch zu drehen, bringt auch bei kalten Füßen nichts. Meine Wärmflasche hole abends für meine Füße gerne raus. Dein Fußsack sieht richtig schön kuschelig aus.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  11. Das kenne ich leider auch ... ich trage dann dicke Socken aus Wolle, das hilft meistens. Und wenn, liegt es bei mir daran, wenn ich zu lange in Sitzposition verharre, dann laufe ich schnell irgendwas im Haus erledigen. Irgendwas gibts schließlich immer - treppauf treppab, trinke noch einen warmen Tee. . . Bin ja eher Bewegungstyp und mich hälts eh nie allzulange am PC. Im Bett tut es dann die Wärmflasche ;-) Und am PC leg ich - nicht lachen - auch lieber die Beine hoch, denn durch die abgeknickte Haltung werden die Füße ja eher noch kälter ... die Heizung drehen wir auch nicht extra hoch. Unser Haus ist ja an sich ein Sonnenhaus und von daher nie sehr kalt. Aber ich friere im Winter trotzdem auch drinnen. ;-) Heizung nützt auch bei kalten Füßen nichts, da sie die Ursache nicht behebt. Mein Mann und ich sporteln auch immer wieder zwischendurch im Haus. Ich habe da verschiedene Stellen mit Hanteln, Expander und solchen Sachen, das bringt nicht nur den Kreislauf in Schwung sondern sorgt für gute Muckis.
    Stundenlang am PC sitzen ist schließlich Gift für den Körper und Kreislauf.
    Die stickige Heizungsluft mag ich auch gar nicht und reiße - im Gegenteil - immer wieder die Fenster auf als Frischluftfreak.

    Das Buch hört sich spannend an. Ich muß gestehen, daß ich noch nie ein Hörbuch angehört habe. Im Haus höre ich sogar kaum Musik, weil mich das heutzutage stören würde, d.h. ich brauche wirklich Muße und Zeit für Musik, möchte dann nichts anderes tun müssen, mit einer Ausnahme, am PC höre ich manchmal und im Auto läuft das Radio immer ;-)
    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  12. Oh Heidi, so eins hatte ich als Kind, weil ich dauernd Barfuss lief (das ganze schimpfen nützte nix) und daher Madam Eiszapfenfuss getauft wurde. Hach war das schön heimelig war in dem Kirschkern-Riesenschuh.
    Leider kann mir ja sowas nicht nähen, daher hab ich heutzutage oft eine Wärmflasche.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heidi,

    der Roman hört sich interessant an. Was das Fußkissen betrift: Geniale Idee. Apropos Kissen - ich mein jetzt "normale" Kissen, die dürften doch einfach sein. Ich glaube, da denk ich mal drüber nach. Danke für die Inspiration!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja , normale Kissen laufen unter simpel ;) Das ist wirklich nicht schwer
      Bin ganz sicher das bekommst Du hin

      Löschen