Freitag, 22. Januar 2016

Und täglich grüßt das Murmeltier

... es ist Januar , das Jahr hat gerade erst angefangen . Die Feiertage sind verdaut und schon Grüßt das  Diät Murmeltier . Kein Käseblatt das Vorschläge zu Diäten ..... ob alte oder neue ... auslässt . Jede Zeitschrift hat die ultimative Idee . Wie man noch schlanker und noch schöner im Sommer einen Bikini in Szene setzen kann .

Ganz ehrlich ich hab es früher nicht verstanden . Und auch Heute fällt mir der Gedanke schwer mich Wochen lang einseitig zu ernähren . Auf dieser Idee basieren nämlich die allermeisten Diäten ....  Sorry , aber liebe Diät Guru´s ich lebe nicht ausschließlich dafür um in eine Größe 34 oder 36 zu passen . Nein ich lebe weil ich Spaß am Leben  haben will . ...Punkt !!

Eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung , hält bei den meisten die Figur in Schach . Und sein wir doch mal ehrlich . Das ist doch das was wir am ehesten umsetzen können . Klar gibt es Menschen in allen möglichen Ausführungen .

 Aber das ändert nichts an der Tatsache  ... "Nimm die Menschen so wie sind es gibt eh keine anderen "

Ich hab übrigens ganz entgegen dem Diät-Trend gebacken . Ich hatte Zeit  und habe mich für Lemonmuffins entschieden .



Die Zutaten :

280 gr. Joghurt , 110 gr Zucker , 280 gt. Mehl , 2 Tl . Backpulver , 1 Prise Salz , 1 Ei , 60 ml. Pflanzenöl , 1 Pck. Vanillezucker , 1Pck. Zitroback. Auf eine Lasur wie im Buch empfohlen habe ich verzichtet . Ich mag nicht unbedingt dieses Gemisch aus Puderzucker und Wasser . Ne nicht wirklich

alles mischen , in die Förmchen geben und bei 200 Grad 20 Min. backen .



Weitere schöne Rezepte findet ihr wie dieses hier in dem Buch Low Fett 30. Das hatte ich schon mal hier vorgestellt  Klick. Das Buch ist übrigens Ideal für minus L Unverträgliche ;)


und sie sind innen sooo   fluffig

Noch ein Tipp :Ich kaufe keinen Vanillezucker . Ich mache den selber . Allerdings muss man dann immer mal schauen das selbiger nicht zur neige geht . Sondern regelmäßig neu gemacht  wird .Das durchziehen dauert schon ein bisschen


Vanilleschote  längs aufschneiden , das Mark heraus kratzen und beides einige Wochen im Zucker liegen lassen . Ich nehme die Schoten  nur heraus , wenn ich sie für irgendein Rezept benötige ansonsten lasse ich sie darin liegen ;) Meine Vanilleschoten  kaufe ich bei Manske Klick , wenn ich eh dort Seifen Zubehör bestelle


Noch ein kleiner Hinweis  . Dieses Rezept ist nicht so Ideal für Papierförmchen. Da bleibt der schöne Muffin gerne drin hängen  . Allerdings gehen die super in Silikonformen ;)

Jetzt ist genug philosophiert . Dem Murmeltier wurde für meine Vorstellung genügend Aufmerksamkeit geschenkt , und jeder soll machen was ihm gut tut und gefällt ;)

In diesem Sinne wünsche ich euch ein fabelhaftes Wochenende

LG heidi

Ps ... die hat mir Gestern mein Mann mitgebracht . Halbbitter weil ohne Milch :))


Genau dafür ... für die kleinen Dinge im Leben . Das Lächeln im vorbei gehen und viele andere Momente ohne Worte . Genau dafür liebe ich ihn .
Gegeben hat er mir diese Mini´s mit den Worten . Diese darfst Du , bleibt ja sonst nicht so viel für Dich zum naschen  übrig .
Ihr könnt euch sicher mein breites Grinsen vorstellen :))



Kommentare:

  1. wie lieb von ihm!!!
    deine muffins sehen lecker aus! wegen mir muss auch keine glasur drauf sein - so schön goldbraun wie die sind!
    und ich denke man kann einen bikini tragen egal welche figur man hat - das was als "bikini-figur" propagiert wird ist so selten dass es statistisch gar nicht erfassbar ist!!! stand in der zeitung - hat mir DLM vorgelesen.
    vll. sollten alle bloggerinnen mal eine konzertierte aktion machen und am selben tag aktuelle bikinibilder posten - um zu zeigen dass menschen nun mal so aussehen wie sie aussehen - und nicht so wie sich das diese photoshop-handwerker der werbeindustrie zurechtbasteln......
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo Du es sagst , das erinnert mich an eine Werbekampagne von Dove . Da waren Frauen zu sehen , die es wirklich gibt . Und keine Photogeshoppten Wunsch- Vorstellungen . Das hat mir damals sehr gefallen ;)

      Löschen
  2. Die sehen so klasse aus, innen wunderbar fluffig!
    Ich liebe ja gebackenes mit Limonen oder Zitronen :)

    Wünsche dir einen guten Start ins Wochenende, liebe Grüße! Bei mir wird morgen an Topfgucker getüfftelt :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2 Zutaten hab ich schon verarbeitet . 3 sind noch übrig ;). Mal sehen , nächste Woche oder so . Dann sol das wohl klappen

      Löschen
  3. Ich finde es auch ziemlich nervig, wenn es jedes Jahr im Frühjahr wieder mit der allgemeinen Diäterei losgeht. In fast allen Zeitschriften gibt es irgendeine Wunderdiät, die dann zum Traumgewicht verhelfen soll. Oder im Fernsehen gibt es Werbung von irgendwelchen Drinks, die dann eine Mahlzeit ersetzen. Schrecklich!

    Schön, dass du mit deinen Lemonmuffins dagegen hältst.

    L. G.
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag nichts diese Diätdrinks sind teilweise so fies im Geschmack das Du danach garantiert nichts mehr Isst *gg .Die hab ich auch mal probiert , als ich noch in der Gastronomie gearbeitete habe . Und wir spät Abends keine Zeit zum Essen hatten , aber wirklich hungrig waren . Der Gedanke noch mal eben so einen Drink nehmen und dann bist Du satt . War ein großer Schuss in den Ofen . So grausig hat das Zeug geschmeckt .

      Löschen
  4. Liebe Heidi,
    also von Diäten halte ich auch nichts. Habe noch nie eine gemacht. Deine Lemon Muffins schauen sooo lecker aus. Hätte jetzt gerne einen!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mal Trennkost ausprobiert . Das hat auch super gefunzt .Wenn ich also noch einmal eine Diät ausprobieren würde, dann diese .

      Löschen
  5. Das ist aber lieb von deinem Mann. Lass es dir schmecken!
    Und da ich Zitronenkuchen zu meinen liebsten zähle. Wäre vermutlich auch das total was für mich. Nur förmchen fehlen mir leider.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat geschmeckt :))
      Möchte mir bei Zeiten auch noch mal andere Förmchen kaufen . Backe doch mit ler Weile sehr gerne damit .

      Löschen
    2. Ich hatte mal Silikon aber die rochen plötzlich sehr unangenehm. Hast du da eine bestimmte marke?

      Löschen
    3. Ne keine bestimmte Marke , Ich kaufe gerne dort wo es Seifensiederzubehör gibt . Hab oft den Eindruck das die Formen dort aus dickerem Material sind . Ansonsten kaufe ich auch schon mal von Fackelmann , wie die Herzchen . Die waren ein echter Schnapper und sind eine tolle Qualität .

      Löschen
  6. Dein Mann ist klasse - und Du auch, wenn Du Dich mit so leckeren Muffins revanchierst :-) Ich werde mich ohne Rücksicht auf Bikinifiguren in den nächsten Tagen durch die Bäckereien hier futtern - die Spanier können süßes Gebäck unheimlich gut. Und Bikinis trage ich sowieso nie. Wenn ich schwimme, schwimme ich. Im Badeanzug. In der Sonne braten tu ich auch nicht - also kein Bedarf für Bikinis :-) Sehr praktisch *grins*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch kein Bikinigirl . In der Tat benütze ich die im Sommer unter transparenteren Oberteilen (Tops , Blusen und Co . Das sieht ein bisschen sommerlicher wie ein BH aus ;) Schwimmen tu ich nur genau wie Du im Badeanzug , Denn da muss ich nicht immer zu schauen ob was verrutsch .

      Löschen
  7. Nee, bloß keine Diät! Gern gesunde Ernährung, aber ab und zu muss man auch mal schlemmen. Lieb von Deinem Mann, die Schoki mitzubringen. Die Edelbitter schmeckt auch sehr gut.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)) Geht mir auch so . Eine Diät muss ich in der tat auch nicht haben .
      Frag mich immer , wenn ich das in oder auf Zeitschriften lese , ob das wohl irgendwen dazu bringt wirklich eine Diät zu beginnen und durch zu halten ...??

      Löschen
  8. Ich finde es gut, dass mit solchen Diät-Beiträgen endlich mal die angesprochen werden, die eine bitter nötig hätten und mal ehrlich Heidi, jeder liest es sich komischerweise durch und man ertappt sich auch hin und wieder, eine durchziehen zu wollen, davon kann sich keine freisprechen. Denn auch wenn wir immer sagen, wir wollen keine Models sein, finden wir manches Mal die Vorstellung, weniger Taille zu haben, doch sehr verlockend.

    Gut finde ich wie gesagt, dass sich die, die ständig übermäßig genießen, vielleicht davon dann angspornt fühlen, denn übergewichtig sein, kostet uns alle ganz schön viel Geld. Denke nur an die Folgeerkrankungen und all den Kram. Da spreche ich nicht von Menschen, die Kleidergröße 40 oder 44 haben, nein, aber von denen, die bei weitem zu viel haben. Ich habe jüngst auch eine Ernährungsumstellung gemacht, vor Weihnachten damit angefangen und bis jetzt ganze 7 cm Taille verloren. Vom Gewicht reden wir jetzt gar nicht, das ist aber auch ein mega Wert. Und was hat mir das gebracht außer schlanker zu sein? Ganz viel Heidi, denn ich bin mir wieder einmal bewußt geworden, dass ich mehr auf gute Ernährung und vor allem hochwertige Lebensmittel achte. Wer bitte braucht dieses lästige Weizenmehl? Keiner, denn Leinsamenmehl, Kichererbsenmehl oder Süßlupinienmehl, Mandelmehl oder Cocosmehl sind bei weitem gesünder und auch eiweißreicher, kohlehydratärmer und für den Stoffwechsel besser. Und wenn man dann beim Verzehr dieser Sachen noch Gewicht verliert oder nach einer Umstellung das Gewicht halten kann, ist es doch toll. Insofern würde ich das alles nicht so verteufeln. Mir geht es nicht um Kleidergröße 0, sondern um den gesundheitlichen Aspekt. Man muss sich auf einem gesunden Niveau halten, dann ist alles gut und dieser Setpoint ist bei jedem Menschen in anderer und das ist auch gut so.

    Bitterschoki ist im übrigen eine gute Alternative zu diesem Vollmilchzuckerkram :) Und auch sonst gibt es viele gute Alternativen zu den viel zu ungesunden Dingen, die ständig in die Einkaufswägen wandern.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst essen und dann nachdenken ist sicher nicht gut . Für keinen von uns ob schlanke oder füllige Figur . Ich halte das in der Tat so , Du bist was Du isst . Einen Teil der Mehle die Du da auflistest kenne ich von anderen habe ich noch nie gehört ;)Muss gestehen habe ich mich auch noch nie mit beschäftigt . Da ich selten süßes Gebäck esse. Und bei Broten probiere ich mal dieses und jenes aus . Essse eigentlich von allem etwas und dann in Maßen.

      Löschen
  9. Hallo Heidi,

    von wegen Diät. Ich bin gerade im Gegenteil auf dem "Fresstripp". Keine Ahnung wieso, aber ich habe derzeit ständig Hunger. Eine Kollegin meinte, dass man vielleicht wenn es so bitterkalt ist wie hier zur Zeit, mehr Hunger hat als sonst? Ich hoffe jedenfalls, ich versau mir bis zum Frühling nicht meine schönen Diäterfolge. Das wäre ärgerlich.

    Deine Muffins sehen lecker aus. Was Unverträglichkeiten/Allergien betrifft: Ich bin ja eigentlich gar nicht unglücklich mit meiner Nussallergie. Wegen ihr versage ich mir so einiges an Kuchen (etc.), was im Büro so aufgefahren wird. So habe ich stets eine Ausrede und komme mir dabei nicht unhöflich vor. Und esse letztendlich vermutlich weniger Süssigkeiten, als es ohne die Allergie der Fall wäre.

    Hab ein schönes Wochenende!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann schon sein das man bei enormer Kälte mehr hunger hat . Geht mir dann auch gerne so .

      Löschen
  10. Liebe Heidi, von Diäten halte ich auch rein gar nichts, sondern nur davon, sich ausgewogen zu ernähren und vor allem auch das zu essen, was einem schmeckt. Deine Lemon-Muffins würden ganz sicher in meine zweite Kategorie fallen :) Schönes Wochenende!
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausgewogen , die Zauberformel ... da bin ich auch dabei .

      Löschen
  11. Liebe Heidi,
    eine Diät..nein,danke. Aber gegen ein leckeres, gesundes Essen und ein bisschen Bewegung habe ich nichts.
    Lasse nicht einmal das Süße ganz links liegen. Ab und zu schadet es nicht.
    Deine Lemonherzchen klingen lecker. Eine feine Idee für den Valentinstag.
    Übrigens dein Winteroutfit in rot, sieht ganz toll an dir aus.
    Wünsche dir ein herrliches Wochenende,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Bewegung ist Hundeline zuständig . Und beim Essen schaue ich darauf das es nicht so üppig wird .
      Danke für das Kompliment

      Löschen
  12. Oh ja Diäten. Ich bin die die es dringend nötig hätte. Aber ich mach keine dieser Diäten. Es hilft nämlich wenn dann eine gesunde ausgewogene Ernährung. Bei mir ist es immer das zwischendurch futtern. Das muss ich wieder lassen. Dann wird das auch. Von den Diäten gucke ich mir gern mal ein Rezet ab, die sind ja auch nicht mehr so wie früher. Da sind tolle Gerichte dabei. Gesund mit Gemüse. Das mag ich. Mal sehen ;)
    Jetzt mach ich mir mal einen leckeren Salat zum Abendessen,
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tina , ich weis was Du meinst . Geht mir sehr ähnlich . Wo bei ich im Sommer weniger auf die Waage bringe ,als im Winter . Die Rezepte sind in der Tat wirklich ansprechender geworden , gegenüber früher . Da gucke ich auch gerne . Schon weil ich immer auf der Suche nach was neuem bin ;)

      Löschen
  13. Lass sie Dir schmecken, Deine Schoki. Mit Liebe geschenkt schmeckt sie eh doppelt so gut.
    Ich koche und esse gern leichte Gerichte. Was ich nicht mag wird eben gegen ein anders Gemüse ersetzt. Schmeckt ja deswegen auch nicht schlecht. Trotzdem esse ich natürlich auch hin und wieder Kuchen. Habe heute einen Kuchen mit versunkenen Glockenäpfeln gebacken. Ich bin gespannt, wie der schmeckt. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so mache ich das auch . Ich verzichte nicht um jeden Preis . Essen darf auch mal einfach nur lecker sein . Was sind Glockenäpfel ?? Und sag bescheid , wenn man ihn unbedingt nach backen muss ... Rezept nicht vergessen , Bitte :))

      Löschen