Freitag, 15. Januar 2016

Topfgucker # 1.



Heute ist es so weit und die ersten Ideen  von den Topfguckern können wir euch zeigen .

Was im Januar  verkocht wird hat  LoveT ausgesucht :

Diese 5 Zutaten galt es in ein Essen zu verwandeln :

Süßkartoffeln
Chicoree
Apfel
Schokolade
Getrocknete Früchte

Meine Idee. Überbackener Chiccore

Aus Süßkartoffeln & Chocoree


Die Süßkartoffeln werden geschält, geraspelt und als Rösti gebraten . Der Chicoree wird geputzt , halbiert , der Strunk entfernt und ca. 6 Minuten gebraten . Anschließend wird der gebratene Chicoree auf ein Backblech gesetzt und und die Süßkartoffelrösti auf den Chicoree gelegt . Jetzt nur noch  mit Käse nach Wahl belegen  und im Backofen bei ca. 10 Minuten und  230 Grad überbacken .
 :))


Für einen Nachtisch habe ich die Äpfel , Schokolade und die  getrocknete Früchte verwendet


 Aus den Äpfeln , habe ich Apfelmus gemacht . Und aus der  Schokolade habe  Schälchen gegossen .
 Nach dem die Schälchen über Nacht im Froster schön durchgekühlt waren , habe ich den Apfelmus hinein gegeben und mit den getrockneten Früchten verziert .



 Guten Appetit
Dies war jetzt meine Idee  .Eine ganz andere Variante der 5 Zutaten könnt ihr  bei LoveT. ansehen  :))


Vielleicht habe ich euch ja jetzt  Lust auf´s nachkochen gemacht . Wenn ja dann viel Spaß dabei.

Und für alle Interessierten in 4 Wochen gibt es den  2. Topfgucker hier auf dem Blog  ;)

Eine schönes Wochenende wünscht euch  Heidi 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Heidi, lecker sieht das aus. Tolle Idee, auch mit den Schokoschälchen. hm jetzt hätte ich Lust auf Frühstück.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  2. Wäre jetzt nicht mein Menü aber ich finde es super schön angerichtet und toll, dass ihr diese Aktion auf die Beinchen gestellt habt. Wir haben seit kurzem einen Dörrautomaten, motiviert von Maries Waldorfkindergarten und machen die Trockenfrüchte nun selbst. Ich kann dir sagen, die Anschaffung lohnt, denn das Dörrobst schmeckt um Welten besser als das Gekaufte :) Bin mal gespannt, was ihr sonst noch so aus den Töpfen rausschauen lasst zum reingucken :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt einen Dörrautomaten haben wir auch noch . Der hat in der Tat als die Kinder klein waren Überstunden gemacht . Seid dem sie selber schnibbeln und schneiden können ist er im Urlaub ;)

      Löschen
  3. Klasse gemacht liebe Heidi.Das sieht lecker aus.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Heidi!
    Deine Idee mit dem Schoko-Schüsserl ist ja genial. Damit möchte ich auf jeden Fall einmal Gäste überraschen :)
    Das Hauptgericht koche ich auch nach!
    Freue mich jetzt schon auf die nächste Runde, es macht so viel Spaß :)

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
  5. Sieht lecker aus und die Rösti sind schon eingeplant. Toll, dass die ohne Fleisch auskommen. Damit kann ich also die ganze Familie füttern :-) Ich mag Euren Topfgucker!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    das ist ein toller vegetarischer Tipp - bitte, bitte verlinken bei ANL, denn vegetarische Ernährung ist ja viel besser für den ökologischen Fußabdruck als fleischliche. Edi und ich essen zwar gerne Fleisch, wollen aber ein wenig reduzieren - deshalb bin ich für gute Veggie-Rezepte immer wieder dankbar! (Und schreib bitte eventuell noch nachträglich dazu, dass du es bei ANL verlinkst, damit andere auch darauf aufmerksam werden, dass es bei A New Life u.a. auch Rezepttipps gibt. Darüber würde ich mich sehr freuen - denn umso mehr auf die Aktion aufmerksam werden, umso besser ist es für die Welt!)
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-1-ich-habe-genug.html
    ღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღღ

    AntwortenLöschen
  7. Klasse Idee, ihr beiden. Ich überlege grade was ich aus apfel, schoki und Trockenfrüchten machen würde. Auf den Rest wäre ich nicht scharf. Ich bin auf gemüse nicht wirklich scharf und auf bitteres schon gar nicht.
    Lg sunny

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja mal ein Start ihr Lieben! Ich liebe Süßkartoffeln und ich dachte gerade heute, wenn ich nur etwas für Chicoree hätte...kein Witz. Das wird probiert. Danke schön und ihr kommt noch große raus! Kochshow auf youtube??? Liebe Grüße Sabina

    AntwortenLöschen
  9. ui lecker, auch bei dir sieht es richtig gut aus! danke fürs vorstellen des schönen rezeptes. lg!

    AntwortenLöschen
  10. Super, danke fürs Verlinken und ich freue mich schon auf die nächsten Rezepte und die anderen Beiträge von dir, liebe Heidi! :o)
    Alles Liebe und herzliche Rostrosengrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/a-new-life-1-ich-habe-genug.html

    AntwortenLöschen
  11. Das finde ich eine schöne Idee von Euch beiden :-). Überbackener Chiccore sieht richtig lecker aus.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde das auch probieren, aber mein Mann mag weder Süßkartoffeln noch Chicorée ;-)
    War bestimmt sehr lecker!
    Die Schokoschälchen sind ja genial! Ich kennen sowas als Hippenschalen aus ganz dünnem Teig. Muß ich auch mal wieder machen.

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Ein guter Projektstart liebe Heidi! Danke für die tolle Idee und die super Anleitung!!! Schoko-Schüsserl habe ich noch nie gemacht und sieht sehr schön aus! :)
    LG Claudia

    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
  14. Ui, du hast sogar Schälchen gegossen. Das finde ich richtig klasse. Ein würdiger Auftakt für die Topfgucker.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Heidi!

    tolle Aktion von Euch beiden! Das sieht alles sehr lecker aus. Da krieg ich gleich Hunger :-)

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  16. auf der suche nach einem abendbrot für heute, bin ich hier doch richtig gelandet, ich muss nur noch anständigen käse kaufen - der rest ist vorhanden. deine schälchen merke ich mir auch, eine sehr süße idee von dir! tolle sache eure topfguckerei! liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen