Sonntag, 31. Januar 2016

Pantone , Farben 2016

Hab ich doch letztens mit einem Grinsen auf Beates Blog genau diese Frage gelesen . Ich habe ihre Outfit´s  bestaunt und mich in der Tat gefreut mir Bilderchen von ihr an zu schauen die ich noch gar nicht kannte .
Und so ist dann die Idee bei mir entstanden , meine zart rosa und hell blauen selbst hergestellten Textilien , die ich hier schon mal im Blog vorgestellt habe in einen Post zusammen zu fassen .


Zart Rosa 2014

 hell blau 2014

Zart rosa 2015

 hell blau 2015


und aktuell auf der Nadel .... :))



Ich denke ich werde noch einiges  in  zart rosa und hell blau für mich herstellen .Nicht gleich ,nicht Morgen . Völlig unabhängig vom aktuellen Trend . Eher so wie ich es brauche und wie ich passendes Material finde . Oder vielleicht werde ich auch mal was kaufen . Na mal sehen .Ich bin da völlig eigen ohne Anwandlung von Trends . Ich mach wie und wann ich will :)))
 Freuen würde ich mich allerdings wenn ich  Basic Teile bekommen könnte wie T-Shirt , Langarmshirt´s und Rollies , denn davon habe ich tatsächlich nur sehr wenig . Selber machen lohnt nicht immer . Aber mögen werde ich beide Farben sicher noch sehr lange ;)

Und ist zartes rosa und / oder Hell blau etwas für euch ??? Oder geht ihr dieses Jahr leer aus ?? Und was ist mit Farbtrends bei euch . Ist es egal oder eher ein Muss ??? Sind neue Farbtrends eine Ergänzung oder müssen dafür andere weichen ??

Bin gespannt auf eure Antworten

LG heidi

Kommentare:

  1. Erstmal Danke für den Link zu Beate, habe gleich geguckt :)
    Mir gefallen beide Farben an dir, sie lassen dich so strahlen!
    Das auf der Nadel sieht ja auch interessant aus, ich liebe zartes Rosa <3

    Schönen Sonntag zu dir, liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Diese pastelligen Farben stehen dir ausgezeichnet Heidi. Ich finde nicht, dass man jedem angeblichen Trend hinterherjagen muss. Hat man mal SEINE Farbe gefunden, kann man die über Jahrzehnte tragen. Ich gebe nix auf Trends, ich ziehe an, was gefällt. Muss damit beim Einkaufen im Supermarkt oder abholen des Kindes in der Kita ja keinen Preis gewinnen und das müssen auch sonst die meisten von uns nicht. Und all zu oft sehe ich Leute mit vermeintlichen Trends, die null Aufmerksamkeit bekommen, obwohl sie diese im Grunde genau gerne hätten. Und Selbermachen lohnt sich tatsächlich immer, auch ich komme immer mehr weg von Kaufklamotten, die ich derzeit vor dem Kauf (der dann eh nie stattfindet) auf links drehe und mich über schlampige Nähte aufrege.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. liebe heidi!!! du solltest wirklich ausschliesslich pastellfarben und zartes grau tragen!!! das steht dir soooo unglaublich gut!
    wie ich zu trends steh weist du ja - nehmen was mir passt und gefällt - der rest wird ignoriert oder denen empfohlen die es tragen können. wie z.b. "marsala" - technisch ein blasses weinrot. und weinrot kommt bei mir noch vor orange in der "steht mir gar nicht liste". aber diese pastelle - nun die mag ich ja schon immer. und tu fröhlich so als wär ich "trendy" :-)
    danke für die verlinkung!!! xxxxxxx

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    diese zarten Farben passen wunderbar zu Dir und unabhängig vom Trend kannst Du sie immer tragen. Ganz zauberhaft finde ich das leichte rosa Top, es sieht so zart aus wie Feenflügel.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    da bist Du bestens ausgerüstet für 2016. Das sind ja quasi Deine Lieblingsfarben.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Auf jeden Fall hellblau. Rosa ist mir - glaube ich - zu mädchenhaft. Vielleicht, wenn es nicht ganz so babyrosa ist, sondern eher mit grauem Unterton. Ich möchte auf gar keinen Fall niedlich wirken, das kann bei meiner Größe schnell passieren ;)

    Das Dirndel-Foto von 2014 ist ja super. Das steht dir total gut!!!

    L. G.
    Sabine

    http://www.styleuppetite.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Oh PAstell rosa und hellblau, wie für Dich gemacht Heidi. Sehr hübsche Sachen hast Du genäht/gestrickt.
    Ich mache immer wie ich möchte, nicht wie der Trend ist. Ich mag aber beide Farben gerne und eventuell ist auch mal ein für mich dabei ;)
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  8. Wow, rosa und hellblau stehen dir sensationell gut! Und das hast du alles selbst gemacht? Doppel-Wow!
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
  9. Also für mich mag ich blassrosa und hellblau nicht. Ich bin auch keine Blondine. Allerdings trug ich mal gebleichtes Haar, doch zu meinem dunkleren Hautkolorit hätten diese Farben dennoch nicht gepasst. Ich trage lieber überwiegend dunklere Farbtöne.
    Dir stehen diese zarten Töne jedenfalls gut.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. Das finde ich total toll, dass du und Beate auch noch etwas zu Pantone macht. Ich dachte, ich sei die einzige....das wäre ein bißchen Schade, wo das doch so schöne Farben sind. Und um Pastell zu tragen, muss man ja keine Blondine sein...Gott sei Dank. Wie uns Beate oder auch Sabine immer gut zeigen, auch wenn es sich da um Winter handelt.....LG Sabina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi, mir gefällst Du sowohl in zartem rosa auch in hellblau sehr gut! Danke für die schönen Outfits.
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  12. Heidi du siehst super aus, egal ob in rosa oder hellblauem Outfit.
    Das Dirndl gefällt mir besonders. Auch trage rosa T-shirts und Blusen.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde es ja durchaus schön. Aber die zarten Teile durften schon länger nicht mehr aus dem Schrank. Jetzt kann ich dann mal wieder aus dem vollen schöpfen ;-) Du bist total der Typ für die diesjährigen Trendfarben. Steht dir klasse. Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ela ich hab die letzten 3 Jahre hinter den Farben hinter her geschaut und immer wieder gedacht ja die sehen ja toll aus . Aber leider nicht an mir ...pfff . Von daher freu ich mich schon ein wenig

      Löschen