Montag, 16. November 2015

Zeit für eine andere Zeit oder was macht man bei Regen ??

Und wie war Dein Wochenende ??

Ich habe erst bis Samstag Nachmittag  gearbeitet und mich dann in eine andere Zeit entführen lassen . Mit dem 4 Teiler von Ken Follett , in die Gute Stube und in ein wunderbares Jahr

Aber kommen wir zu erst einmal zu  Ken Follett . Vor mehr als 14  Jahren hatte ich die Säulen der Erde gelesen . Und hab es praktisch über Nacht verschlungen . Irgendwann folgte der Film und ich war mittelmäßig begeistert . Aber ich habe damals den Film sehr genossen . Ein Buch ist halt immer noch was anderes . Und da mir die Säulen der Erde schon sehr gefallen haben , habe ich nicht lange gezögert und Die Tore der Welt aus der Bücherei geliehen  .


Mein Fazit :
Wie ganz in Ken Follett Manier wird hier nichts ausgelassen . So oder ähnlich wird es im  Mittelalter gewesen wein . Pest , Krieg und  Liebe werden packend und teilweise sehr realistisch dargestellt . Ich bin in der Tat sehr froh nicht in dieser Zeit gelebt zu haben . Ich wäre vermutlich als Hexe verbrannt worden . Welch gruselige Vorstellung . Insgesamt wird in dem Film  schonungslos alles dargestellt . Meiner Meinung nach nichts für weiche Seelen .
Das ich allerdings die Miranda aus Sex in the City hier wieder sehe , hat mich doch sehr erstaunt . Ich habe sie tatsächlich noch in keiner anderen Rolle gesehen . Auf jeden Fall hat sie es super gespielt . Ganz böse , so kennt man sie doch gar nicht :)
Für Mittealter Fans ein toller Film , und dafür vergebe ich 4 ****

Der 4 Teiler dauert 370 Minuten , FSK 16 und ist bei Amazon Klick zu bekommen

Dann waren wir Sonntag in einem unserer Lieblings-Cafe´s  Dreisborns Gute Stube Klick . Da ich jetzt nicht die super lecker aussehenden  Kuchen knipsen wollte und noch viel weniger die älteren Damen und Herren , die mich vermutlich sehr fragend angeschaut hätten  . Müsst ihr mit meinem Faltblatt vorlieb nehmen ;)
Ich kann euch nur sagen , Hier ist es wie bei Oma . Lecker , lecker , lecker . Der Kaffee schmeckt wie Kaffee und der Kuchen ist komplett selbst gebacken . Und das  besondere  hier , hier   gibt es minus L. und  andere  Allergenfreie Kuchen .Wie für mich gemacht  :)))
Hier fahren wir sehr gerne  hin , denn  die Chefin ist noch mit Herz und Seele für ihre Gäste da . Man hat fast den Eindruck man besucht die Mama oder  die Oma .... :))))
Ich liebe es wenn ich meinen Kuchen ,  am verregneten Fenster direkt vor der Heizung   genießen kann . Hier vergisst man einfach alles ;) man ist durch das Ambiente wie in eine andere Zeit versetzt .Rührend schön , herrlich gemütlich



Und dann hab ich mir noch dieses Hörbuch angehört


 In diesem Hörbuch  geht es um Georgia Ford die ihren Traummann heiraten möchte . Ihre Welt  ist  in Ordnung bis sie  am Fenster  ihren Verlobter mit einer  hübschen  Frau und einem  Kind an der Hand vorüber gehen sieht  . Warum geht er so vertraut mit ihr um und was verbindet sie .Jetzt oder nie . Und so  flitzt sie samt Brautkleid aus dem Geschäft und stellt ihn zur Rede . Ab da nimmt die Geschichte seinen lauf . Wütend und enttäuscht fährt sie 800 Meilen zu ihren Eltern und auch dort scheint die Welt nicht mehr so wie zuvor zu sein . All dies zu verkraften und zu verstehen ist nicht ganz leicht .
Das ihre Eltern ihre geliebten Weinberge aufgeben wollen , ist für sie unvorstellbar . Das bringt das Fass beinahe zum überlaufen.

Ich war wirklich hingerissen von so viel Gefühl und den ausgesprochenen Gedanken . Dem Abwägen von wie geht es weiter . Was ist der richtige Weg , bis hin zur Entscheidung . Ob Heiraten ja oder nein . Beides wird hier sehr gefühlvoll erzählt . Mir hat dieses Hörbuch einfach gefallen . Ich  würde ich als leichte Kost , ohne Kanten und Ösen beschreiben .Die Stimme von Luise Helm habe ich als sehr angenehm und  passend empfunden
Von mir gibt es 4 ****

Das Hörbuch dauert 6 Stunden  , ist von RandomHouse  und hier zu bekommen Klick 


Und weil das Wetter mehr als bescheiden war . Habe ich nicht nur TV geschaut und  Hörbuch gehört Ich habe an  meinem Norweger Pulli weiter gestrickt und alle  Fäden vernäht , ...."flöt"

Aktueller Stand ... Pullunder ;)


Die Ärmel sind auch schon in Arbeit und der Einfachheit halber stricke ich sie gleichzeitig . Nicht das sie noch  unegal werden  *gg


Und wie war euer Sonntag ??

LG und eine schöne Woche wünscht euch
heidi 

Kommentare:

  1. hier hats auch geschüttet.
    deswegen baupause - wir sind nach dem frühstück nach pillnitz gefahren und ganz allein im park herumgewandert - ich hab mir dann gleich ein paar inspirationen zur beetgestaltung geholt. dann haben wir noch´ne freunding besucht die dort im schloss einen schoko-laden hat - heisse schoki geschlürft und geratscht....
    nachmittags war ich einfach nur faul :-)
    säulen der erde hab ich damals gelesen - ja - der autor weis wie man leser fesselt. aber wirklich gefallen hat mir das buch nicht.
    dagegen gefällt mir dein pullover jetzt schon! sooo schööön!!!!!
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub wir bekommen jetzt den Regen ab , den wir seid Wochen nicht hatten ;)
      Bei mir ist das mit den Büchern immer sehr verschieden . Mal mag ich ein Buch sehr und Monate später gar nicht mehr . Das liegt vermutlich daran was ich zwischen Zeitlich gelesen habe .

      Löschen
  2. Hallo Heidi,

    als SF-Fan denke ich ja oft, eine Zeitmaschine, die wäre schon was tolles. Ich würde zu gerne mal "gucken gehen", wie es damals wirklich so war. Aber genau wie Du, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich im Mittelalter nicht lange überleben würde ;-) Allerdings habe ich auch mal irgendwo gelesen, dass das mit der Hexenverbrennung gar nicht im Mittelalter war, sondern später... irgendwie denken wir alle "dunkles Mittelalter = Hexenverbrennung", ist aber wohl gar nicht wahr. Lt. Wikipedia passierte das vor allem in der frühen Neuzeit, also während der Renaissance, oder noch später im 17. Jahrhundert (Stichwort Salem).

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt , das würde mich auch interessieren . Eine Zeitmaschine hätte was , Da wär ich gleich dabei :)
      Das mit der Hexenverbrennung hab ich noch nie nach gegoogelt . Ist auf jeden Fall interessant zu wissen .

      Löschen
  3. Die Säulen der Erde hab ich auch gelesen, aber es zog sich schon ganz schön dahin. Für eine Romanverfilmung ist der Film ganz gut geworden.
    Dein Pulli sieht ja schon super aus. Die Ärmel haste ja schnell gemacht, so paralell :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tina das hoffe ich , das das jetzt einigermaßen leicht von der Hand geht
      Freu mich aber auch schon wenn er fertig ist ;)

      Löschen
  4. Guten Morgen Heidi,
    ich liebe Ken Follett und habe die Bücher schon mehrfach gelesen und gehört. Die Filme habe ich mir noch nicht angeschaut, da man meist enttäuscht wird. Meinen Sonntag habe ich am Brenner verbracht und es sind etliche Glasengel und Hundeknochen entstanden. Fotos folgen bald auf meinem Blog.
    Internette Grüße
    Myriam

    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt . Ich mag die Knochen ja wirklich sehr leiden :))
      Hast du schon mal Engel gezeigt ??

      Löschen
    2. Ja - mehrfach :-) Hier 2 Beispiele:
      http://mm-creative.blogspot.com/2015/07/glasengel.html
      http://mm-creative.blogspot.com/2014/06/schutzengel.html
      Dir einen schönen Tag
      Myriam

      Löschen
    3. Da muss ich mal gucken gehen :))

      Löschen
  5. So viel Regen wie am Wochenende hatten wir in der Tat die letzten Monate nicht. Und da es wirklich pausenlos geschüttet hat, war es auch nicht schlimm, dass ich arbeiten musste. Allerdings war die Familie auf gerade mal zwei Personen geschrumpft und Tochter, klein, wollte nicht alleine bleiben. Also durfte sie mich zum Job begleiten. Den Rest des Wochenendes haben wir wie ihr in unserem Lieblingscafé zum Frühstück verbracht, lecker gekocht und Paddington geguckt. Der war ja sooooo süß ;-).
    Liebe Grüße
    Fran
    P.S. Wenn Du Mittelalter magst: Die Kathedrale des Meeres von Ildefonso Falcones ist nicht ganz so klischeebehaftet wie Ken Follet und ein großartiger Roman aus meiner Lieblingsstadt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich gut an , muss ich mal nach schauen .
      Danke für den Tipp , nehm ich gerne

      Löschen
  6. Bei uns war es sehr schön und wir waren dann am späten Nachmittag im Bond. Das war sehr entspannend auch wenn die ganze Aktion nach dem Paris-Schock ein bißchen befremdlich war. Ken Follet habe ich auch mal gelesen, aber vergessen, was es war...*gggg* Aber es war gut! Hab noch eine schöne Restwoche und LG Sabina

    AntwortenLöschen
  7. Ich gestehe Dir mal was: meine Hörbücher suche ich mir gerne nach der Länge aus. Ewas hat 10 Fortsetzungen und dauert 49 Stunden? Dann bin ich sofort dabei! Ich mag es, die Protagonisten eine Weile um mich zu haben. Natürlich höre ich auch zwischendurch die Bestseller oder mal einen kürzeren Roman, aber die richtig langen Wrerke mag ich total. So habe ich alles von Follet duch, natürlich auch die Jahrhundertsaga. Wie immer ist vieles schon sehr klischeehaft und vorhersehbar. Trotzdem will ich mir die Bilder in meinem Kopf nicht immer durch einen Film verändern lassen. Und hören geht ja irgendwie nebenbei, da kann man mit mit Händen noch etwas tun, bei langen Filmen hockt man auf dem Sofa, das ist nicht so meins, dazu bin ich zu gerne im Kino und habe richtig Spektakel. Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch 5 Hörbücher hier :))) Wo ich im Urlaub hoffentlich dazu komme sie zu hören , 2 kurze , 2 mittel lange und eine Triologie ...47 Stunden oder so ;)
      Und bei den verfilmten Romanen habe ich zeitweise auch so meine Probleme . Irgendwie ist es in meinem Kopf spannender , rosaner , lustiger , romantischer oder nachdenklicher

      Löschen
  8. Oh, das Café klingt so wunderbar und gemütlich. Erinnert mich ein wenig an unser Lieblingswirtshaus auf dem Land. Da hab ich nämlich auch immer den Platz an der Heizung sicher.
    Jetzt muss ich glaube ich Ken Follet auch mal eine Chance geben. Komischerweise war noch nie was von ihm im Hause.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis zum Stammplatz will ich es auch noch bringen . *gg
      Ich liebe solche Gewohnheiten total gerne ;)

      Löschen
  9. Wir hatten bisher wirklich super Glück mit dem Wetter. Heute hat es seit Wochen zum ersten Mal geregnet. Aber am WE. Da soll es "endlich" kälter werden und schneien.
    Die Säulen der Erde. Da hat mich immer die Dicke des Buches abgeschreckt.... ich bin doch so furchtbar ungeduldig. LGSunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hatte es zu erst auch geschreckt , vor allem weil mir eine Bekannte damals sagte das wäre schwere Kost .
      Ich hab es gar nicht so empfunden und in recht kurzer Zeit gelesen .

      Löschen
  10. Wow, wie schön du strickst, das sieht so gleichmäßig aus!
    Das Hörbuch klingt nett für einen verschneiten Sonntagnachmittag :)

    Liebste Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment :))
      Schnee soll es ab übernächster Woche geben . Ich drücke schon mal die Daumen ;)
      Ist mir nämlich lieber als der Regen aktuell

      Löschen
  11. Dein Pullipver sieht schon mal klasse aus. Mir gefällt das Muster ♥ Mit Hörbüchern und Filmen hab ich es nicht so. Ich hab jahrelang in der Hotline am Telefon gearbeitet und bin froh, wenn ich mal kein "Männlein" im Ohr habe.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK , das ist ein Argument , das kann ich schon verstehen

      Löschen
  12. Liebe Heidi, da hast Du ja richtig viel unternommen udn gemacht! Das Cafe scheint ja wirklich total klasse zu sein :) Unser Sonntag war schön, wir haben einen Besuch gemacht, waren beim Essen - und ein langer Spaziergang stand auch noch auf dem Programm.
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen