Freitag, 28. August 2015

Und zum Schluss noch ein kleiner Blick in mein Schmuckkästchen

Ich liebe Schmuck , Jedes Teilchen habe ich mit viel Liebe ausgesucht . Viele Dinge davon haben eine Geschichte . Sie runden nicht nur meine Outfits ab . Ich meine auch immer sie zeigen eine Menge der eigenen Persönlichkeit . Mit Schmuck kann man spielen  und Ihn in Szene setzen.
Ich selber setze nur Akzente , und gebe mit Schmuck meinem Outfit den letzten Schliff . Halt eher ein I-Tüpfelchen

Und Heute gibt es einen kleinen Blick in mein Schmuckkästchen . Nur ein wirklich  kleiner ;)
Das erste Teilchen von meinem Maritimen Schmuck , war genau das erste was ich je bei Ebay erstanden habe . Und ist deshalb schon Ewig lange in meiner Schmuckschatulle zu Hause .

Mein Bernstein Seepferdchen . Es ist dunkel Orange und macht fast den Eindruck , je nach dem wie das Licht darauf fällt , das  es leuchtet . Irgendwo habe ich mal gelesen das  Bernstein ,die eingefangenen  Tränen der Bäume sind. Ob Mythos oder nicht , schon allein der Gedanke hat was .


Dann zeig ich euch meinen liebsten Edelstein ... es ist der Larimar :))
Er ist schon was besonderes , nicht nur weil er sehr selten ist   Denn das besondere an diesem Halbedelstein ihn gibt es nur in 2 Minen Klick  Und ich finde er sieht wie der Himmel und das Meer aus . Und die vielen verschiedenen blau Töne  machen jedes Schmuckstück zu etwas einzigartigem . Einfach zu etwas besonderem


Dann mag ich Silber  noch besonders gerne  . Diese Schmuckstücke  passen  wirklich immer zu allem und jedem . Hier achte ich gerne darauf das er rhodiniert ist , denn dann  bleibt er einfach, viel länger schön . Gelegentlich mit einem Silbertuch geputzt und er glänzt wie neu


Perlen , sollen die weiblichsten Schmuckstücke überhaupt sein .Früher wurden sie , so hab ich es kennen gelernt , nur zu besonderen Anlässen ausgeführt .Die Perle  ist ja auch schon was ganz besonderes . Und wenn man mal überlegt woher sie sind ... In einer Muschel als Steinchen gefangen und dann ganz langsam zur Perle geworden ... Das hat was . Ich liebe sie ,und am liebsten zur Jeans


Und dann hab ich noch Modeschmuck . Bevorzugt aus Glas oder Halbedelsteinen ,den  trage ich  meistens  zum Arbeiten .  Das peppt eine Bluse oder ein Shirt schon ungemein auf . Da braucht es oft gar nicht mehr . Hier kaufe ich allerdings nicht so sehr ,  hier fädel ich gerne  mal nach .Denn bei der  Länge oder der  Zusammenstellung kann ich mehr auf meine eigenen Wünsche achten .Zu dem macht es auch ungeheuren Spaß ;))


Und so hat jedes Schmuckstück seine Zeit wann es am liebsten getragen und ausgeführt wird . Ohne auch nur ein Schmckstück verlasse ich selten das Haus ,
Allerdings finde ich ein zu viel an Schmuck auch nicht so ideal. Da gehen sonst  schnell die kleinen Besonderheiten unter .
Und wer sich hier unsicher ist ,der Schmuck-Knigge sagt ... mehr als insgesamt 7 Teile (jeder Ohrring zählt einzeln  ) wirkt schnell überladen :) Kann man sich dran halten muss man aber nicht ;)
Für mich war das damals  auch neu , hat mir aber nach dem ich die 90er mit hier und da zu viel überstanden habe , eine echte Hilfe . Weniger ist halt mehr .

.Und wie ist das bei euch  ?? Tragt ihr immer das gleiche oder darf es auch Abwechslungsreich sein ??Habt ihr auch eine Regel die ihr beim Schmuck einhaltet oder ist das wurscht ??
Erzählt mal , bin schon sehr auf eure Kommentare  gespannt

So ...und nun ist er rum der Marine Monat auf meinem Blog ;O. Ich hoffe es hat euch ein wenig gefallen und ich konnte euch ein wenig inspirieren   . Mir hat es super gefallen und viel Freude bereitet . Besonders die lieben Kommentare von euch waren immer das I -Tüpfelchen .
Vielen , vielen Dank euch allen , die ihr hier so fleißig kommentiert und meinen Blog besucht  habt :))))

LG heidi

,

Kommentare:

  1. Ich hab vor einigen Jahren unheimlich gerne große und lange Ketten getragen über unaufgeregten Pullovern. Irgendwie mag ich Schmuck so gar nicht mehr, braucht es im Grunde bei aufregenden Klamotten irgendwie nicht. Ich denke, im Laufe eines Lebens ändert sich das immer mal wieder. Was ich wenn aber schöner finde ist, dass man hochwertigen Schmuck trägt. Mit diesem Billigmodekram aus Takko & Co kann ich leider nix anfangen. Der sieht aus, was das Preisschild sagt und erfreut sich ja leider größter Beliebtheit. Deinen Perlenschmuck und auch den auf dem letzten Foto finde ich sehr schön, das hat das gewisse Etwas.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geht es mir wie Dir der Billig-Schmuck vom Discounter ist auch nicht so meins . Dann lieber gar nichts ;)

      Löschen
  2. Ich mag am liebsten Schmuckgeschenke, die erinnern mich dann an besondere Dinge und meist erkenn ich darin auch den Menschen der es ausgesucht hat wieder. In den billigen Läden guck ich manchmal schon auch mal. Aber meist findet sich da nicht immer das passende.
    Viele Grüße ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt , geht mir auch so . Ganz selten das ich da was sehe , was ich gebrauchen kann . Was man da aber wirklich günstig bekommt , sind Perlen zum basteln . Einfach an den billigen Kette den Verschluss abschnibbeln und fertig ;)

      Löschen
  3. zeige mir deinen schmuck und ich sage dir wer du bist :-)
    hübsche dinge hast du da in deiner schatulle! vor allem die sachen aus larimar - so ein schöner stein!
    schmuck-knigge kann mir gestohlen bleiben - schmuck ist für mich ein gleichberechtigtes element in der gestaltung eines ensembles. und da gibts eben anzüge (deutsch für outfit!) die brauchen 10 ketten, einen stapel armreifen und noch einpaar fette zigeunerohrringe.
    aber meist gehe ich ganz ohne bis auf ehering und den dicken silber/türkisring den mir mein mann ganz am anfang geschenkt hat. tendenziell mag ich grosse teile lieber als zartes. niedlich geht nur wenns ironisch rüberkommt. na und selbermachen ist ganz wichtig! http://bahnwaerterhaeuschen.blogspot.de/2014/02/edelsteine.html
    liebe grüsse! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut ich bin nicht niedlich . Aber groß , schwer und viel sieht an mir merkwürdig aus .Hab ich schon probiert
      Und nu geh ich erst einmal Deinem Link folgen ;)

      Löschen
  4. Hallooo! Ganz schöne Teile hast Du da! Ich mag Meer Motive auch sehr gerne, vor allem Seepferdchen, da hab ich zwei Anhänger. Silber bevorzuge ich auch, nur Perlen sind nicht so ganz meins. Mir gefällt es an anderen oft sehr gut wenn jemand viel Schmuck trägt, nur an mir selber nicht so, fühle mich damit nicht so wohl! Bin eher so weniger ist mehr...und/oder ein auffälliges Highlight! Ich bastle auch selber Schmuck.....werde ich demnächst auch auf meinem Blog zeigen! Alles Liebe, bis bald! Gruß Lena!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja , zeig mal . Da bin ich sehr gespannt ;)

      Löschen
  5. Heidi, ich hab vorhin nur weggespeichert, was ich auf einem Blog kommentiert habe. Das sollte nicht online gehen.
    Ist aber beruhigend. dass Du es auch so "siehst". Das heißt ja nicht, dass man es gut findet.
    Ich schalte das nicht frei, weil ich den Text höchstens in einem Post verwurseln werde.
    LG
    Wenn mein Termin hier durch ist, bekommst Du noch einen richtigen Kommentar für Deinen schönen Post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny , ich weis was Du meinst ;) Mich macht das aktuell alles sehr nachdenklich ;))
      Übrigens ist noch gar kein Sonntag , Dienstag oder Donnerstag *gg

      Löschen
  6. Deine Larimar-Kollektion ist suuuuper-schön! <3
    Bei mir ist das immer so ein auf und ab. Mal trage ich sehr gerne viel Schmuck und dann wiederum stört mich jedes noch so kleine Teil. Nur eine Uhr muss ich immer tragen... auch nachts :-)

    viele liebe Grüße
    Dana :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Larimar ist schon was ganz besonderes .
      was machst Du denn Nachts mit der Uhr ?? "grins "

      Löschen
  7. Das Seepferdchen ist ja allerliebst.Ich mag auch am liebsten Silberschnmuck und behänge mich nicht zu sehr. Weniger ist mehr.
    Grüssle zum Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  8. Schmück sind ein Teil von meinem Leben! Irgendwie trage ich jeden Tag eine andere Ohrringe, Ring und Uhren (manchmal auch Kette und Armband) und Perlen liebe ich auch total! Muß ja zum Outfit passen. ;) Viele Stück habe ich schon auf meinem Blog gezeigt.
    Wunderschöne Schmuckstücke hast Du, :)
    LG und schönes Wochenende!
    Claudia

    http://www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich sehr ähnlich wie Du :))

      Löschen
  9. Eine ganz besonders schöne Schmucksammlung hast Du.
    Ich persönlich stehe als große Frau auf großen Schmuck. Und auf verschiedene Stile. Da die in der echten Version selten erhältilch, und wenn nicht zu bezahlen sind, habe ich viel Modeschmuck. Aktuell trage ich aber eher selten Ohrringe, weil die einfach in meinem Bob verschwinden.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir auch so , warum auch immer trage ich derzeit sehr selten Ohrringe . Sind in der Tat auch bei mir immer Haare drüber .;)

      Löschen
  10. Hallo Heidi,

    interessante Einblicke in Deine Schätze! Den Larimar kannte ich bisher noch nicht (ich hätte vermutlich gedacht, es seien Türkise, aber die sind ein bisschen dunkler, oder?). Wie Du vermutlich weisst, bin ich ein "Ohrringmädchen", trage kaum Schmuck, außer halt Ohrringe. Das sieht meist so aus, dass ich mich morgens vor meinen Schmuckständer stelle und mir spontan ein Paar greife. Ich habe ja jetzt dieses übersichtliche Acryldings, damit klappt das ganz gut. Übrigens finde ich auch, dass zuviel Schmuck an einem Outfit schnell mal überladen aussieht - 7 Teile? Ich hätte schon gedacht, mehr als 4 wären grenzwertig... Ich bin allerdings auch der Meinung, dass man schöne Teile "wirken" lassen muss und das ist schwierig, wenn sie zuviel "Konkurrenz" (von anderen Teilen) kriegen.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 7 Teile habe ich auch nie um . Ist mir schon zu viel . Und die Türkise sind tatsächlich dunkler und viel mehr ins grüne verschoben .

      Löschen
  11. Liebe Heidi, Du hast aber tolle Stücke dabei. Ja ich denke früher trug Frau kleineren Schmuck dafür das ganze Sortiment. :)
    Heute ist es Statementschmuck und die als Solisten. Ich finde Deinen Schmuck ganz zauberhaft.
    Wenn ich ehrlich bin trage ich fast am Liebsten gar keinen Schmuck. Ich hab ihn aber gern.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt da kann ich mich auch dran erinnern . In den 90s mussten es viele Ringe sein .
      Heute finde ich das grausig , wenn an jedem Finger mindestens 1 steckt

      Löschen