Donnerstag, 13. August 2015

Maritime Deko für Selbermacher

Heute gibt es einen Post in dem ich euch  einiges Maritime zeige was ich für unsere 4 Wände selbst genäht , gebastelt oder gestickt habe . Mit etwas Zeit  und einfach mal versuchen ist das recht leicht nach zu machen .

So wie diese Kissenbezüge :

Dafür braucht es gar nicht viel
Einen Jeansstoff , verschiedene Maritime Stoffe , evtl Kunstleder ( das hat den Vorteil das man es ohne weiteres in der Waschmaschine waschen kann ) und evtl . Deko . Ich hatte mich für Ösen entschieden und durch selbige kleine Stücke  Kordelband gezogen . Man kann aber auch Knöpfe , Aufnäher oder eine Stickerei darauf anbringen . Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt . Alles ist erlaubt was gefällt . Und nicht zu vergessen Reißverschlüsse oder Druckknöpfe zum Schließen .


Wer jetzt sagt , ne ich bin nicht kreativ , dem würde ich dieses tolle Buch aus meinem Bücherregal  empfehlen . Wo bei ich sag es gleich , meine Kissenbezüge sind meine Idee . Diese Idee werdet ihr nicht darin finden .Allerdings jede Menge Denkanstöße für alle möglichen Gelegenheiten , Jahreszeiten und Räume . Für mich ist dieses Buch derzeit das beste Maritime Buch mit Deko-Ideen was im Moment zu bekommen ist .Mehr Ideen als in diesem Buch habe ich noch in keinem anderen zu diesem Thema gefunden
Das Buch  ist von Anna Örnberg  und im Busse Seewald Verlag erschienen . Zu bekommen ist es auf den bekannten Plattformen für 19,95


Die nächste Idee . Da habe ich Gröno-Lampen vom Schweden gekauft und mit selbst bestickten Bezügen aufgehübscht . Wer jetzt keine Stickmaschine hat , wird bei DaWanda bestimmt fündig werden, wenn er nach Applikationen zum aufbügeln sucht . Da gibt es eine riesen Auswahl . Und die meisten Anbieter erfüllen auch extra Wünsche  Fragen kann man ja , und mehr als nein sagen können die auch nicht ;)
 

Und dann hab ich letztens noch diesen XL-Kulturbeutel in Unisex genäht .So kann er oder sie ihn benützen Er ist  Handlicher als ein Kosmetik-Köffcher und was das aufhübschen angeht , hat man auch hier endlos viele Möglichkeiten . Entweder so wie auf dem linken Bild mit gekaufter Applikation oder so wie rechts selbst bestickt

Dann hab ich noch eine Anregung für das Bad .
Ich hab mir eine Deko-Reuse besorgt , ein paar Muscheln rein gelegt und fertig . Die Fische rechts im Bild sind  aus hell-blau weißen Stoffresten genäht . Knöpfe als Augen , eine Öse als Maul angebracht und ein Band dadurch gezogen und danach noch  eine Scheibe von einem Weinkorken drüber gezogen ;) Fertig
Ganz rechts im Bild  kann man die selbst genähte Gardine erkennen . Die Segelboote hab ich selbst drauf appliziert . Das ist auch keine Kunst . Diese Idee hab ich allerdings aus einem der letzten Tilda Bücher ;)



Für meine Kombüse
hab ich mir diese Trockentücher bestickt . Es sind in der tat die aller ersten Trockentücher für mich . Denn eigentlich besticke ich die nur wenn ich sie verschenken möchte . Daher freue ich mich das diese wirklich in meiner Küche bleiben



Und zum Schluss
Noch etwas ganz leichtes ohne Aufwand , Windlichter
Dafür könnt ihr Einmachgläser oder andere Gläser sehr gut verwenden , Mit etwas Vogelsand , Sandkastensand oder so wie ich direkt vom Meer den Sand , Steine  und ein paar Muscheln bestücken und fertig . Weiße Bänder , Spitzen und Borten runden das Glas oben am Rand ab

Und wer jetzt einmal richtig in Fahrt ist . Braucht  nur noch diese Hör-CD´s und das Uralubsfeeling setzt ganz von alleine ein ;)
Vor ein paar Tagen hatte ich das erste Buch dieser Triologie vorgestellt und hier ist jetzt Nr. 2



Zum Inhalt :
Brianna , die Schwester von Maggie führt mit viel Liebe ihre Pension . In der Nacht als Winterstürme über Irland hinwegtosen quartiert sich der eigenwillige , reiche und berühmte Schriftsteller Grayson Thane  für 6 Monte bei ihr ein . Für Brianna genau das richtige , denn so ist für die nächsten Monate ihr Einkommen gesichert und sie freut sich darüber , einem Fremden für eine Zeit ein schönes Heim zu geben .
Beide fühlen sich sehr zueinander hingezogen . Allerdings scheut sich  Brianna sich auf den Fremden einzulassen . Da sie 10 Jahre zuvor sehr enttäuscht wurde .
Schwester Maggie rückt in diesem 2. Teil mehr in den Hintergrund . Dafür spielen die Liebesbriefe des verstorbenen Vaters eine wichtige  Rolle und eine Suche beginnt

Mein Fazit :

Auch dieser 2. Teil war ein echtes Vergnügen beim  zuhören . Da in diesem Teil der Fokus auf der Schwester liegt . Kann man durchaus ,auch nur  diese  Folge hören ohne die erste zu vermissen . Im Hintergrund spielt die Familiengeschichte immer noch eine sehr große Rolle . Sie läuft allerdings eher nebenher .
Mir gefällt der Kontrast zwischen den beiden Schwestern . Sind Geschwister doch oftmals sehr verschieden . Das Grayson eine schlimme Jugend erlebt hat erklärt im laufe der 2. Folge auch sein Verhalten . Was mir persönlich teilweise schon hier und da zu viel ist . Die Mutter macht es allen sehr schwer sie zu mögen ,sie  ist verbittert und immer wieder verletzt  sie ihre Töchter mit ihren gemeinen  Bemerkungen ,
Insgesamt hat es mir bis hierher sehr gut gefallen . Alles was man in einem Hörbuch sucht , bekommt man hier geboten . Selbst hin und wieder kann man grinsen . Ich wünsche mir natürlich ein happy-End keine Frage . Denn irgendwie gehört das ja doch dazu *gg

Dieses Hörbuch wurde mir von RandomHouse kosten  und bedingungslos zur Verfügung gestellt . Das Hörbuch dauert 6 Stunden und 15 Min. und ist hier zu bekommen Klick 

Ich hoffe euch haben meine Deko-Ideen gefallen .Wenn ja  wünsche ich euch viel Spaß beim, ausprobieren und gestalten .Weil alles selbstgemacht und für mich ist , geht es ab zu Rums ;)
 Und noch eine kleine Info am Sonntag kommt ein Beitrag meiner 2 Gast-Bloggerin . Ihr dürft also gespannt sein ;)

LG heidi





Kommentare:

  1. Tolle Dekoidee, die Kissen gefallen mir richtig gut, passen zur Sail...zwinker.
    Lieben Gruß, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, Deine Deko, liebe Heidi.
    Ich muss ehrlich gestehen, ich wechsel die nie. Ich bin froh, wenn ich es Schaffe ordnung zu halten. Wenig bis nix aufzustellen hilft etwas... aber ich bin ein Chaot vor dem Herrn, jede freie Fläche wird vollgelgt....
    Reden wir von was anderem, sonst bekomme ich noch schlechte Laune.
    Unser maritimstes Zimmer ist die Küche. Und das Gäste WC. Dort habe ich Fließen, die sehen aus wie Wellen auf dem Meer (Boden), die Borte an der Wand sind kleine Fließen. Und die Handtücher sind weiß mit einem schmalen Stoffstreifen auf den blaue Fische gemalt sind.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :) Ich hab auch nicht die Mengen Deko , ist eher Akzente setzen und Nützlich in Hübsch . Mir hilft Deko um Ordnung zu halten . Bin immer bemüht , das es einen stimmingen Eindruck macht . Und alle paar Jahre muss mal was neues her , wie die Kissenbezüge im Wohnzimmer . Ansonsten hab ich im Advent mehr Deko . Vermutlich auch mehr wie die meisten . Der Rest des Jahres muss mit viel weniger auskommen ;)

      Löschen
  3. Liebe Heidi, was für ein schöner Post. Du hast so tolle Sachen gemacht. gefällt mir alles super gut. Okay eine Reuse kann ich in unseren winzigen Bad nicht brsuchen. Muscheln müssen es da tun.
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment ,
      Unser Bad ist auch winzig ,deshalb hängt sie bei uns auch unter der Decke ;)

      Löschen
  4. meine mutter und meine schwester (leben ja beide an der ostsee) haben in ihren wohnungen viel maritime deko. ich freue mich daran und natürlich über deine tipps, da ich immer mal wieder neue geschenkideen brauche. für mich ist das alles eher nix, mit reiner deko fange ich nichts an. aber ich liebe maritime sachen mit nutzen. mein vater schenkte mir einen belegnagel von seinem segelschiff, den er als flaschenöffner umfunktioniert hat. das sind geschneke, die ich liebe. sonnige grüße aus berlin! bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich Familie am Wasser hätte ...hach ja . Aber genau solche Deko meine ich . Praktisches in hübsch . Das hat man eh öfter in der Hand und irgendwie hat es dann noch was zu bedeuten . das mag ich auch total gerne :))

      Löschen
  5. Liebe Heidi,
    eine Vielfalt an Maritimen. Was ich so toll finde. Das maritime Element, zieht sich vom Wohnzimmer, über das Badezimmer, bis in die Küche. Deine Nähkunst und deine Dekoideen sind einfach umwerfend. Danke für den Buchtipp. Ganz mein Geschmack.
    Wunderschönes Wochenende und genieße dein tolles Urlaubsfeeling.
    Deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für so viel Lob . Freu ich mich total drüber :))

      Löschen
  6. Hallo Heidi,
    jetzt fehlt nur noch das Segelschiff und Du kannst in See stechen :-)
    Tolle Deko genau mein Geschmack * Daumen hoch*
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende und Mast und Schotbruch
    Myriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauch ne Jeany die beim putzen aus einer Lampe hüpft und mir solche Wünsche erfüllt und schwupp , könnte ich rum schippern . Wär gar nicht mal schlecht wenn ich mir das genau überlege *gg

      Löschen
  7. Guten Abend Heidi!
    Die bestickten Tücher für die Küche gefallen mir besonders gut ,die machen richtig was her :)

    LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja sie sind einzigartig , hat so sicher kein anderer :))

      Löschen
  8. Liebe Heidi,
    mir gefällt dein maritimer August - wie du dir sicherlich denken kannst. Deine Kisenbezüge finde ich traumhaft schön :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,

    Deine maritimen Ideen sind sehr schön. Mir gefallen die Kissen, die Deko im Bad, deine Küchentücher ... ich habe Ferienwohnungen an der Ostsee, nähe gern, statte gern auch die Wohnungen mit "Selbstgenähtem" aus und werde gern Deine Anregungen umsetzen. Danke für Deine fantasievollen Ideen.!
    LG. Angela

    AntwortenLöschen
  10. Dann wünsche ich Dir viel Spaß beim ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Heidi,
    ich habe deinen Blog gerade erst bei Niwibo entdeckt. Deine Maritime Deko gefällt mir sehr gut. Jetzt muss ich mich erst mal bei dir umsehen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen