Donnerstag, 20. August 2015

Lachs geht immer

Wenn Fisch esse , bevorzuge ich am liebsten Lachs . Ob geräuchert oder gedünstet , Der geht irgendwie immer :))Er ist super schnell zubereitet und auf den Geschmack kann ich mich auch verlassen .
Und Heute serviere ich euch 2 x Lachs. Einmal eine Lachssuppe  die habe ich selbst erst einmal gemacht . Hat es aber gleich in mein Rezeptbuch geschafft und einen Lachsauflauf , den mache ich schon Ewig lange und ist hier absolut beliebt . :)))

1. Gang Lachssuppe


Die Suppe ist super lecker  und das Rezept  gibt es hier Klick  . Auf den Dill habe ich allerdings verzichtet .

                                                                **********************

2. Gang Lachsauflauf (mit eigenem Rezept )

Dafür müsst ihr eine große Schüssel Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden


2 Dosen Thunfisch  abgießen  und 400 gr. dünn geschnittenen Lachs in Scheiben  bereit stellen .

Die Soße , die zum Schluss drüber gegossen wird  besteht aus 1 liter Wasser , 400 ml Soya oder Sahne , Pfeffer aus der Mühle , Salz und Brühe (gekörnt)



 Die Auflaufform mit Öl  einpinseln


Und dann mit dem Schichten der dünn geschnittenen Kartoffelscheiben beginnen . Danach Lachs  und wieder Kartoffeln


dann noch den Thunfisch auf den Kartoffeln verteilen


und zum Schluss mit Kartoffeln Enden  und die Soße über den Auflauf geben  . Gerne mit fein gehackter Petersilie , Pfeffer und Salz  würzen


bei 180 Grad Umluft den Auflauf gute 50 -60 Minuten im Ofen garen

Das ganze noch mit einer Hand Frühlingszwiebeln bestreuen


Und genießen  :))

Wenn ihr Fisch esst . Was kommt dann bei euch auf den Teller ?? Vielleicht habt ihr ja Lust die Rezepte auszuprobieren , wenn ja dann viel Spaß dabei

Liebe Grüße  Heidi 

Kommentare:

  1. Zu Fisch kann ich nun gar nichts sagen ... aber ich lasse dir liebe Grüße hier ,und später eine gute Nacht <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Magst Du keinen Fisch ?? Oder hast Du da noch nicht so ausprobiert ??
      Weil empfehlen kann ich Dir Lachs auf jeden Fall . Ist wirklich einfach zu machen und sehr lecker ;)

      Löschen
  2. Sieht auf jedenfall sehr sättigend aus.
    Bin gerade auf dem Leichttripp. Aber die Zeiten ändern sich auch wieder. Deshalb speichere ich mir das auch ab.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt ist sättigend , aber mit der Soja Sahne gar nicht so schwer ;) Kann man auch gut vorbereiten

      Löschen
  3. Hallo Heidi, Lachs ist lecker, aber schmeckt das echt mit Thunfisch zusammen? Wär einen Versuch wert. Thunfisch habe ich bisher immer nur auf dem Salat gegessen.
    Danke für die Idee, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uns schmeckt es . Muss man einfach mal probieren ;)

      Löschen
  4. Guten Abend Heidi,
    ich bin zwar nicht die große Fischesserin, aber wenn dann am liebsten Lachs. Daher werde ich sicherlich Deinen Auflauf mal testen :-)
    Dir noch einen schönen Abend
    Myriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib dann mal bescheid ,wenn du ihn ausprobiert hast

      Löschen
  5. Liebe Heidi,
    deine Rezepte klingen auf jeden Fall sehr lecker, ich mag Lachs und Thunfisch auch sehr gerne, und bei deinem Auflauf hab ich noch dazu das Gefühl, der macht sich (bis aufs Kartoffelschälen ;o)) von alleine... Sowas gefällt mir - ich bin ja eine faule Köchin und ich steh auch dazu! :o)) Ansonsten probiere ich mich gern durch die verschiedenen Fischsorten durch - besonders toll (aber leider auch besonders teuer) finde ich Seeteufel... Nachdem ich in letzter Zeit einiges nicht so Vertrauenerweckendes über Aquakulturen gelesen habe, versuche ich, eher Fisch aus Wildfang zu bekommen, der kostet aber eben auch mehr und hat halt auch den Nachteil, dass das Meer ohnehin schon überfischt ist... Aber naja, das ist so ein depressives Thema, und essen soll ja eigentlich FREUDE machen und Genuss bereiten... ;o))
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/08/irland-reisebericht-glendalough-und.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traude , ich weis was Du meinst . Man muss gucken ob und wo man was bekommt . Dann kann man auch mit Genuss essen .

      Löschen
  6. Ganz nach meinem Geschmack liebe Heidi. Ich liebe Fischgerichte :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Na da sag ich Daumen hoch Heidi! Wir hier mögen Lachs gerne, Sonntags ein Muss auf dem Frühstückstisch und hier musst du schnell sein, denn Marie weiß, wie gut Räucherlachs auch ohne Brot schmeckt ;-) und wenn unsere erste Scheibe nicht damit belegt ist, haben wir null Chance. Warmer Räucherlachs ist nicht so unser Ding. Aber wir lieben gegrilltes Lachsfilet, das gibt es mehrmals die Woche bei uns, denn wir grillen ja bekanntermaßen mehr als 300 Tage im Jahr :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marie weis was schmeckt *gg
      Warm musst Du ihn mal probieren ;) Ist anders aber auch sehr lecker

      Löschen
  8. "Lach-Suppe" ist eine gute Idee, die probiere ich mal aus.

    Davon abgesehen bin ich ein großer Herings- und Forellenfan. Den einen gern als "Sahnefisch" (allerdings mit Joghurt) zu Pellkartoffeln, das andere mit Quark (statt Sahne), Meerrettich und Preiselbeeren zu Schwarzbrot.

    Und für einen schönen Steckerlfisch lasse ich alles stehen und liegen...

    Viele Grüße von der Bunten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sahnehering finde ich auch super lecker , genau wie Bratrollmöpse . Ansonsten , lieber nur Fisch der große Gräten hat . Die die kleine haben , sind nicht so mein Ding ;)

      Löschen
  9. Lachs liegt heute bei mir in der Pfanne ;-) Schönes Wochenende und LG Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsch ich Dir guten Appetit :)

      Löschen
  10. klingt mir bei der hitze auch etwas zu nahrfhaft, sieht aber unbedingt lecker aus und das rezept wird gleich mal für den herbst abgespeichert. kartoffeln schäle ich eigentlich auch nur einmal im jahr. man kann für das gratin ja sicher auch pellkartoffeln mit feiner schale nehmen. ich mag lachs auch total gerne, in allen varianten! achte aber unbedingt auf die herkunft. wenn man einen parasitologieprof. in der familie hat, ist das mit dem essen nicht immer ganz einfach ;) liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns ist grad gar nicht so warm , von daher passt das ;)
      Stimmt beim einkaufen muss man die Augen aufhalten

      Löschen
  11. Oh toll, meine Familie liebt Lachs und da sind neue Anregungen wunderbar. Danke!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  12. mmhhh - fisch!!
    danke für die rezepte!!
    auf der anderen seite vom fluss mündet die lachsbach (ja-hier sind bäche weiblich) und an der ist eine forellenzucht! die zappeln quasi noch wenn man sie bekommt. einfach mit einem zweig rosmarin im bauch auf den grill - brot oder kartoffeln dazu, etwas salat.....schöner trockener weisswein :-)
    feinschmeckergrüsse! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich ja sehr gut an . Stimmt müsste man auch mal wieder machen :))

      Löschen
  13. Da ich SEHR gerne Fisch und Meeresfrüchte esse, werde ich sicher mal ausprobiert! Ganz sicher mein Geschmack!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudia , dann wird Dir beides schmecken . Ganz sicher :))

      Löschen
  14. Hallo Heidi,
    ich bin auch ein Lachs-Fan - mag Fisch überhaupt gerne - die beiden Rezepte habe
    ich mir kopiert und in meinem Rezept-Verzeichnis abgespeichert - ich werde sie
    garantiert nachkochen - sieht beides total lecker aus -

    vielen Dank - ich wünsche dir ein schönes Wochenende -

    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  15. Dann wünsche ich Dir gutes Gelingen und guten Appetit :))

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht mehr als lecker aus, vielen Dank für das Rezept! :)

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker ist es . Bin sicher wenn Du Lachs magst schmeckt es Dir

      Löschen