Montag, 4. Mai 2015

Meine Woll-Woche ....# 1. .....selber machen oder kaufen ??


Ja ich weis vieles kann man selber machen ,das meiste kann man auch kaufen . Oder man hat extra Wünsche  und dann geht es los . Man hätte ja  gerne ... aber mal stimmt die Größe  nicht , dann ist  mal die Passform nicht optimal . Oder aber man hätte es gerne in einem ganz anderen Muster und am besten in diesem ganz anderen Farbton ...*gg  Das hört sich jetzt extrem nörgelig an . Aber .... .
Ach ja wo von ich rede , von den Tüchern und Schals in XXL die man sich bei dem Übergangswetter so wie im Moment aktuell einfach über die Schulter legt . Denn für die Winterjacke mit den Daunen ist es längst zu warm und für die ganz leichten Jacken und Mäntel einfach oft noch zu kalt . Und da ist so ein XXL Tuch aus Wolle wirklich viel angenehmer . Grad obenrum friert Frau gerne mal .Und bevor es wieder richtig Sommer wird schicke ich ihn erst noch zu Rums 

Genäht hab ich mir diesen Poncho ... ein bisschen anders als gewohnt ,



Und aufgenäht hab ich noch 2 Aufnäher aus Leder

Gekauft habe ich dieses XXL Tuch


Klar benütze ich beide .


Beide sind auf ihre Art wirklich schön und vor allem warm .
Das selbst genähte hab ich so genäht das es nicht immer zu weg rutsch . Das gekaufte hingegen  kann ich auch noch anders tragen


Und was meint ihr ??
Lieber kaufen oder  selber nähen ???

Noch eine Info für euch  in den nächsten 2 Post´s stelle ich euch einen Onlineshop vor der wirklich günstige Strickware hat . Und eine klasse  Qualität zu bieten hat  . Zum luschern vor ab , geht es hier lang  Klick

LG und eine schöne Woche wünscht euch Heidi 

Kommentare:

  1. Das sind total deine Farben liebe Heidi. Ich mag beides an dir. Sowohl das gekaufte, als auch das selbst genähte Tuch (Poncho). Einfache Sachen bekomme ich noch mit der NäMa hin, kompliziertere Sachen kaufe ich mir lieber.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi, mir gefällt das selbst genähte besser. Es ist nicht so ein "Gewurschtel" weil Du es so genäht hast das es schon wie ein
    Poncho aussieht. hm kann man das verstehen? .)
    Liebe Grüße Tina.. die auch immer gern anders hätte und anderes Material, oder Farbe, oder Schnitt , oder länger.... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Beide Tücher/Ponchos sehen toll aus ,vor allem wie du sie trägst! Mit Jeans ,lässer Jacke und Sneaker ist dir da wirklich ein cooler Look gelungen <3 :)
    Das selbstgenähte gefällt mir einen Hauch besser ,es "sitzt" schöner .. falls man das bei Ponchos auch sagen kann :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Neid und einfach nur totales Kompliment liebe Heidi. Diese Tücher sind einfach traumhaft finde ich und du hast wieder eine tolle Farbkombi gewählt. LG Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  5. liebe heidi,
    der stoff von deiner näharbeit gefällt mir bei dir gut, für mich dürften es immer fröhlichere farben sein. den selbstgenähten poncho muss man über den kopf ziehen? damit wäre er bei mir raus, das mag ich irgendwie nicht mehr, nur noch bei hoodies. ich komme mit großen schals und tüchern sehr gut klar, auch wenn es immer etwas verwuschtelt aussieht. und jetzt gehe luschern, lasse aber noch die frage da, ob du am samstag erfolgreich warst? LG bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Samstag war ich schon ein Stück erfolgreich , hab zwar nicht genau das gefunden was ich gesucht habe , dafür aber Stoffe und ein Oberteil was ich gar nicht gesucht habe ... :))

      Löschen
  6. Liebe Heidi,

    also, wenn ich wie Du nähen könnte, würde meine Antwort lauten: Ganz klar selbermachen! Denn da hat man immer was individuelles, besonderes, in dem nicht jede(r) rumläuft. Da mir das Talent aber nicht gegeben ist, kaufe ich halt. Die Tuchidee hatte ich kürzlich auch, als es etwas frisch war, mein Tuch ist aber andauernd verrutscht. So richtig praktisch fand ich das (an mir) also leider nicht.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    ich find's toll, wenn man sich seine Wünsche selber mit Nadel und Faden (oder auch mit Wolle und Häkelnadel etc.) selber erfüllen kann. Wahrscheinlich würde ich es auch mal so, mal so handhaben - denn manchmal findet man etwas, das wie maßgeschneidert ist, in einem Laden, und dann wieder sucht man vergebens und muss oder darf "selber ran". Diese Ponchotücher kommen mir jedenfalls auch gerade richtig vor für dieses seltsame Wetter zur Zeit. Wobei: Morgen soll's bei uns unnatürlich warm werden...
    Herzliche lachfaltige Rostrosengrüße,
    Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄ƷƸ̵̡ Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/05/rezept-gewinnerin-der-verlosung-und.html

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Deinen selbstgenähten Poncho sogar viel schöner. Es fällt außerdem viiiel besser.
    Ach, wenn ich doch nur (gut) nähen könnte ...
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  9. Klasse sehen die aus, beide.
    Hm. Wenn Material, Schnitt und Preis stimmen. Gerne kaufen.
    Sonst selber machen, oder machen lassen.
    Selbstgemachtes ist halt doch immer einen Ticken schöner, als in Masse produziertes.
    LG sunny

    AntwortenLöschen