Montag, 1. September 2014

Vera Pelle und die Strippe

Wenn mich was wirklich nervt sind es Taschengurte und Träger die rutschen  oder zu schmal sind .Egal welche man sich anschaut , zur Zeit haben ganz viele Ledertaschen diese schmalen Strippen . Für mich ist ein Gurt in der Tat was anderes . Denn wenn sich der Träger  in die Schulter bohrt  und das tragen eher zu einer schmerzhaften Angelegenheit wird .Ist bei mir vorbei mit lustig
Und egal wie schön sie sind .... mich nervt es ungemein .Mal ganz davon abgesehen wie weh das tut  Natürlich schaut das chicer aus , wenn  der Träger filigran ist .Aber das ist genau wie bei Schuhen  oder Unterwäsche ... wenn es nicht gescheit sitzt , nervt es . Und man zuppelt nur rum .

Und um diese Tasche geht es . Ja sie ist sehr schlicht  und sie ist knall rot ... auch sicher nicht jeder Frau Fall . Aber meiner  :)). Zu dem hat der Taschengeist ganz laut gerufen ... Heidi nimm mich mit ... ich heiße übrigens Vera ... Vera Pelle *gg

Und hier hat sie noch die Strippe  , dieses schmale Bändchen was man sich über die Schulter legt :O

Und dann hab ich genäht ..Wie das geht könnt ihr hier sehen Klick 
 Kein Vergleich zu vorher ...Oder :))
Aus der schmalen Strippe mach ich mir vermutlich einen Gürtel . Irgendwo werd ich schon noch einen Verschluss auftreiben .Ebenso die kleinen Karabiner, die kommen sicher auch noch irgendwann zum Einsatz

Und jetzt noch mein passendes Outfit dazu ;)





Und wenn die Tasche mit zum Arbeiten muss . Dann ist sie meistens schon durch die Wasser Flasche und das ein oder zu Essen um einiges schwerer  ,in dem Fall  bekommt sie noch ein kleines  schwarzes Extra . Ein Schulterpolster ;)


 Dieses Schulterpolster gibt es übrigens hier Klick 



Jetzt ist meine Vera komplett und Alltagstauglich ;))

Und wie sieht das bei euch aus ??? Geht chic vor bequem  und  seid ihr leidensfähig ??? Oder ändert ihr etwas ,wenn euch was nervt ??


:))

Ich wünsch euch eine schöne Woche
LG heidi 

Kommentare:

  1. Rot - wie schön. Geht immer :D
    Gute Idee mit dem breiteren Band. Das Schulterpolster hätte ich weggelassen, die Dinger nerven mich meist, weil sie nie an der richtigen Stelle sitzen.
    Ich lasse vieles ändern, wenn much etwas daran stört.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))
      Ines der Gurt ist so dick , da kann das Schulterpolster echt nicht hin und her rutschen . Hatte auch erst wegen der Optik an ein selbst genähtes gedacht . Aber das schwarze ist mit Noppen versehen und kann deshalb auch auf der Schulter nicht weg rutschen .Das bekäme ich bei selbst genäht nicht hin .

      Löschen
  2. Bequem, es muss einfach bequem sein. Wenn Schuhe drücken, hat man schnell keine Lust mehr zu laufen, wenn Taschen ständig von der Schulter rutschen, nimmt man irgendwann keine mehr mit. Was für einen Stoff hast du nun für den Gurt genommen? Velour?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab Möbelbezugsstoff genommen . Der hat von der Farbe her am besten gepasst ;) Und richtig robust ist er auch

      Löschen
  3. Liebe Heidi,
    wenn bei Dir Bequemlichkeit vor Optik geht, dann hast Du alles richtig gemacht. Ich bin seeeeehr leidensfähig, wenn es um Taschen geht, habe aber auch das Glück, dass mir nie etwas von der Schulter rutscht, egal wie schmal es ist. Ich habe eine eingebaute Taschenkuhle auf der Schulter (rechts und links). Ich finde den Stoffgurt an der Ledertasche nicht so gelungen. Nicht von Deiner tollen Arbeit her, sondern rein optisch. Bei der Evelyne oder der Kelly von Hermes gibt es auch diese Stoffgurte (Kelly auch optional mit Ledergurt in schmal) - ich nenne sie H+M Gürtel und mag das nicht sehr. Sie tragen sich gut, keine Frage, bei mir müssen Taschen allerdings nur selten praktisch sein :)
    Liebe Grüße
    Bärbel
    PS: Deine schöne rote Vera mit Ledergurt ist ein Traum!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir ;)
      Das nenn ich perfekt gebaut ... Gleich eine Kuhle zu haben , die keine Tasche runter rutschen lässt . Du bist halt für´s Taschen tragen konzipiert worden *gg .
      Im Alltag geht mir Bequemlichkeit vor ... nach Feierabend , wenn es fein raus geht oder ich einfach ohne Pflichten unterwegs bin . Würde ich so einen Träger auch nicht nützen . Da finde ich das schon sehr praktisch das man diese Träger in Sekunden entfernen kann ;)

      Löschen
  4. Oh wenn etwas unbequem ist muss ich auch immer eine Lösung suchen und wenn ich keine finde landet es bei mir in der Ecke und wird nicht genutzt. Ich finde den Gurt hast du sehr schön gemacht und er passt wunderbar zur Tasche und das Schulterpolster finde ich peppt die Tasche sogar richtig auf.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Armida , Danke Dir ... heute durfte die rote mit . Und ich kann Dir sagen . Zack über die Schulter . Das geht wirklich gut . Wo bei ich eh eine Fehlkonstruktion bin ... Hätte ich total gerne eine 3. freie Hand ;)

      Löschen
  5. Die Tasche gefällt mir gut. Die Farbe sehr gut. Obwohl ich vermutlich eher eine neutrale Farbe in Glattleder als Träger gewählt hätte oder einen vorhandenen Verwendet. Aber die Farbe scheint auch bei dem Velour super zu passen.
    Aber Du hast Recht. Ich bin auch eine Schulterträgerin mit schwerem Gepäck, da müssen die träger schon etwas breiter sein. Bisher klappt das bei mir ganz gut.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sunny , ich hab versucht einen Gürtel zu bekommen , der annähernd passt . Bis auf einen der fast 50 Euronen kosten sollte , war nichts zu bekommen . So hab ich erst einmal diese Variante gewählt . Ich hoffe ja das ich auf dem Stoffmarkt nächsten Monat Glück habe . Und das da dann ein Händler ist , der rotes Leder anbietet ;) Das wär natürlich perfekt

      Löschen
  6. Wunderbare Idee und nun ja auch die bessere, bequemere Variante. Und wie immer steht dir deine Tasche sehr gut. -
    Mich nerven eher 2 Henkel, die frau sich über die Schulter hängen soll. Bei mir liegt einer dann immer in der Luft also neben der Schulter und das ist so furchtbar, daß ich nur noch Taschen zum In-der-Hand-tragen kaufe bzw. mit nur einem Henkel.
    LG,astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :))
      Astrid ... das kenne ich auch . Vor allem wenn sie so steif sind . Dann steht ein Bügel gerne in der Luft :)

      Löschen

      Löschen
  7. Sehr schön Heidi, zeigs denen :) Ich finde die immer mitgelieferten Gurte auch eher peinlich als hilfreich. Hast du gut gemacht. Das einzige, was ich nicht schön finde und weglassen würde ist das schwarze Schulterpolster. Aber nützlich ist es ja auf alle Fälle.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katrin , Danke Dir ... das Schulterpolster nehm ich auch nur im Alltag , wenn ich chic unterwegs bin . Bleibt es zu Hause ;)

      Löschen
  8. Hallo Heidi,

    bei mir gilt (meistens) Form follows function. Deinen alternativen Schultergurt finde ich demnach genial. Am Schlimmsten finde ich übrigens solche Taschen, die überhaupt keinen Gurt haben. Also Clutches z.B. - ganz fürchterlich (braucht kein Mensch, oder?).

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  9. Du hast wirklich tolle Ideen. Erst einmal sieht die rote Tasche toll aus und passt zudem perfekt zum Outfit. Ich trage merkwürdigerweise größere Tasche nur mit einem Henkel. Kleinere hingegen (z.B. Clutch) trage ich am liebsten mit einem schmalen Gurt quer über die Schultern. Dein breiter Gurt ist übrigens klasse geworden.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ari ... Danke Dir
      ,Ja so hat jeder seine Eigenheiten ;))

      Löschen
  10. Hey, was für ein tolles Rot! Heidi, die Tasche ist klasse und mit dem breiten Schulterband nicht nur tragefreundlicher, sondern auch optisch aufgewertet. Ich finde von den Proportionen her passt so ein schmaler Riemen nicht zur kompakten Tasche. Jetzt ist sie perfekt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sabine ich finde auch die Farbe springt in´s Auge ob man will oder nicht . Sie ist nicht zu übersehen . Und mit dem Träger komme ich jetzt viel besser zu recht . Zu dem fehlt mir auch immer mal die 3. freie Hand , und das ist dann schon schwierig wenn man die Tasche schon in der einen Hand hat ;))

      Löschen
  11. Liebe Heidi,
    da gebe ich dir vollkommen Recht. Diese blöden Gurte an den Taschen nerven mich manchmal ungemein. Du hast das "Problem" gut gelöst. Ich finde die Tascdhe übrigens total schick und auch deine Bluse. Du hast eine tolle Figur ♥♥♥

    LG Sabine

    www.blingblingover50.de

    AntwortenLöschen
  12. Klasse, deine neue Tasche, Heidi! Mein Fall ist sie auf jeden Fall auch. Und das Outfit, was du darum herum gebastelt hast, passt natürlich wie A... auf Eimer;-)
    Sehr schön und sehr stimmig! Liebe Grüße von Bianca

    AntwortenLöschen